Lehrstuhlleitung

V.-Prof. Dr.-Ing. David Wendland

Kontakt

LG 2D Raum 119

E-Mail Karin.Schwarz(at)b-tu.de

Sprechzeiten
nach Vereinbarung

Universitätstätigkeit
  • seit 2018: Vertretungsprofessor am Lehrstuhl Bautechnikgeschichte, BTU Cottbus-Senftenberg
  • 2012-2017: Principal Investigator, ERC Starting Grant „Design Principles in Late-Gothic Vault Construction – A New Approach Based on Surveys, Reverse Geometric Engineering and Reinterpretation of the Sources“. Leitung einer Nachwuchsgruppe an der Technischen Universität Dresden, Fachbereich Kunstgeschichte. 
  • ab 2009: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Christliche Kunst der Spätantike und des Mittelalters, Technische Universität Dresden, DFG-Projekt über spätgotische Zellengewölbe. 
  • 2007: Promotion an der Universität Stuttgart bei Prof. Dr. phil. D. Kimpel, Institut für Architekturgeschichte: „Lassaulx und der Gewölbebau mit selbsttragenden Mauerschichten. Neumittelalterliche Architektur um 1825-1848“. 
  • 2004-09: Lehraufträge an der TU Dresden, Fakultät Architektur. 
  • 2002-04: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Tragwerksplanung, TU Dresden (Prof. Dr.-Ing. W. Jäger). Koordinator des vom DAAD finanzierten internationalen Lehr- und Forschungsprojekts „Traditional and Innovative Structures in Architecture“ (IQN). 
  • 1998-2002: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Darstellen und Gestalten, Universität Stuttgart, Fakultät Architektur und Stadtplanung.
  • seit 1998: Freiberufliche Tätigkeit: Beratung, Bauforschung, Recherche.
  • Studium der Architektur an den Universitäten Darmstadt, Venedig (Erasmus), und Stuttgart.
Tagungen

2017: Stone Clockworks and Rampant Sprouts: The Design of “Modern Vaults” in Medieval and Early Modern Europe
Internationales Kolloquium, TU Dresden, Dresden und Meißen, 27.-28.01.2017.Vortragende: A. Becchi (Berlin), S. Bürger (Würzburg), C. Freigang (Berlin), E. Garofalo (Palermo), S. Huerta (Madrid), S. Holzer (Zürich), S. King (Freiburg), B. Klein (Dresden), A. Kobe (Dresden), C. Mai (Dresden), N. Menéndez (Köln), N. Nußbaum (Köln), J. C. Palacios (Madrid), J. Tomlow (Zittau), P. Völkle (Bern), C. Voigts (München), D. Wendland (Dresden). 

2016: Auf dem Reißboden: Ein Werkstattbesuch beim Architekten Jakob Heilmann (1520). 
Workshop, TU Dresden, mit Ortsterminen in Meißen und Annaberg, 03.-04.06.2016.
Arbeitsgespräch der Projektgruppe REGothicVaultDesign mit den Vertretern der Œuvre Notre-Dame de Strasbourg, Münsterbauhütte Freiburg i. Br., Dombauhütte Köln, Münsterbauhütte Bern und Dombauhütte Passau. 

2015: Planungsprozesse und Konstruktion komplexer Gewölbe der Spätgotik: Kurven, Flächen und Einzelteile. 
Workshop im Freiburger Münsterbauverein gemeinsam mit Münsterbaumeisterin Y. Faller und S. Zumbrink. Freiburg i. Br., 13.02.2015. 

2014: Altes Konstruktionswissen – alte Konstruktionen: Re-konstruieren der Prozesse – Entsorgen der Produkte? (Arbeitstitel: Bautechnikgeschichte Live).
Workshop gemeinsam mit der Gesellschaft Bautechnikgeschichte, in Kooperation mit dem George-Bähr-Forum der TU Dresden und den Staatlichen Kunstsammlungen, Dresden, 31.10.-01.11.2014. 

2012: Traces of Making. Design and Construction of Late Gothic “Cell Vaults”.
Internationales Kolloquium TU Dresden, Meissen und Trebsen, 20.-21.01.2012. Vortragende: B. Klein (Dresden), D. Wendland (Dresden), N. Nußbaum (Köln), R. Bork (Iowa), J. Tomlow (Zittau), J.C. Palacios (Madrid), S. Storz (Dresden), E. Rabasa (Madrid), K. Schröck (Dresden), P. Chotěbor (Prag), G. Donath (Meissen), R. Martín (Madrid), S. Bürger (Dresden), C. Mai (Dresden). 

2010: Untersuchungen und experimentelle Archäologie zu den spätgotischen Zellengewölben. 
Workshop TU Dresden und Bildungszentrum Trebsen, Trebsen 2010

Forschungsschwerpunkte

Geschichte des Konstruierens, Gewölbe und Schalenkonstruktionen, Bauten mit geometrisch komplexen Formen, Entwurfsprozesse in der Architektur. 

Vorträge

2018

Entwurf, Konstruktion und Steinplanung in spätgotischen Gewölben (eingeladener Vortrag, Kirchgemeinde Annaberg, 29.08.2018).

Reverse engineering marvellous machines: the design of Late Gothic vaults from concept to stone planning and the prehistory of stereotomy (Sixth International Congress on Construction History; Brüssel, 10.07.2018).

Du dessin à la réalisation : la reconstruction de la voute de la chapelle Sainte-Catherine (cathédrale de Strasbourg) au XVIe siècle (eingeladener Vortrag, Société des Amis de la Cathédrale de Strasbourg und Fondation de l’Œuvre Notre-Dame; Straßburg, 21.02.2018).

Ribs to Nowhere and Pendant Bosses: the structural and geometric design of late Gothic vaults. 2018 James Sutherland History Lecture (eingeladener Vortrag, The Institution of Structural Engineers, London, 08.02.2018).

„Reverse Engineering“ eines steinernen Uhrwerks: Der Entwurf des spätgotischen Gewölbes im Wappensaal der Albrechtsburg Meißen vom Gesamtkonzept bis zur Herstellung der Einzelteile(eingeladener Vortrag, ETH Zürich, Institut für Denkmalpflege und Bauforschung, 26.01.2018).

2017

How to Design and Build Complex Rib Vaults from A to Z: Principles, Practices, and the Geometric Processors used in the International Late Gothic(eingeladener Vortrag, Internationales Symposium „The Art of Vaulting: Design and Construction of Large Vaults in the Mediterranean Gothic“, P. Fuentes und A. Wunderwald, DFG-Graduiertenkolleg 1913 „Kulturelle und technische Werte historischer Bauten“, BTU Cottbus, 01.12.2017).

Ein europäisches Forschungsprojekt zwischen Universität und Bauhütten: "REGothicVaultElements" – Historische Entwurfsverfahren für die Werksteine in komplexen spätgotischen Gewölben (mit F. Degenève; Dombaumeistertagung, auf Einladung des Präsidiums der Europäischen Vereinigung der Dombaumeister, Münsterbaumeister und Hüttenmeister; Erfurt, 28.09.2017).

Entwurfs- und Detailplanung in spätgotischen Gewölben – zwischen spätmittelalterlicher Werkzeichnung und frühneuzeitlicher Stereotomie (Dritte Jahrestagung der Gesellschaft für Bautechnikgeschichte, Potsdam, 05.05.2017). 

How to order fitting components for looping ribs: Design procedures for the stone members of complex Late Gothic vaults(mit F. Degenève; Fourth Annual Conference on Construction History, Queens’ College, Cambridge, 08.04.2017). 

Les nervures complexes de vôutes gothiques : Retrouver les procédures historiques du tracé, contribution du savoir aux practiques de restauration(mit F. Degenève; eingeladener Vortrag, Vortragsreihe der Fondation de l’Œuvre Notre-Dame, Straßburg, 04.04.2017). 

Das Gewölbe im Wappensaal der Albrechtsburg Meißen (1521): Einblicke in eine wunderbare Maschine(mit M. Aranda Alonso, C. Mai und M. J. Ventas Sierra. 34. Deutscher Kunsthistorikertag, Sektion 3, „Architektur im Wandel. Interaktion und Infrastruktur der Stilentwicklungen im 15. und 16. Jahrhundert”,S. Bürger, L. Kallweit und B. Klein, Dresden, 09.03.2017). 

Geometrical and Structural Design of Late Gothic Vaults – a Theory of Mechanics? (Internationales Kolloquium „Stone Clockworks and Rampant Sprouts: The Design of ‘Modern Vaults’ in Medieval and Early Modern Europe”, Dresden 2017)

Reverse Engineering a Stone Clockwork: The Design of the Vault in the Hall of Arms from General Concept to Execution Planning(ebendort).

2016

Präsentation der laufenden Forschungen zu den Gewölben in der Albrechtsburg Meißen,
Studientag des Kupferstichkabinetts der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, 20.09.2016

Robert Willis and Germany: Gothic Revival and research on Mediaeval Architecture(eingeladener Vortrag, Symposium „Robert Willis: Science, Technology and Architecture in the 19th Century“, A. Buchanan, J. Campbell und S. Huerta, Gonville and Caius College, Cambridge, 16.-17.09.2016). 

Laufende Untersuchungen zu den Gewölben im Basler Münsterkreuzgang(mit A. Kobe; eingeladener Vortrag, Workshop „Das Basler Münster im Kontext der europäischen Architektur- und Kunstgeschichte“,  C. Jäggi und H.-R. Meier, Basel, 02.-03.09.2016)

Load bearing matters: considerations on geometrical and structural design in Late Gothic vaults (Third Annual Conference of the Construction History Society, Queens’ College Cambridge, 8.-10.04.2016)

Bericht über die aktuelle Situation der Konstruktionsgeschichte im deutschen Sprachraum („International Colloquium“, ebendort)

2015

El corte de la piedra en bóvedas tardogóticas complejas a la luz de los primeros tratados modernos de estereotomía(mit M. Aranda Alonso und M.J. Ventas Sierra.IX Congreso Nacional y I Congreso Internacional Hispanoamericano de Historia de la Construcción, Segovia, 16.10.2015). 

Konstruktionsprinzipen und geometrische Konzeption in komplexen Gewölben der Spätgotik. Befunde, Analysen und Experimente(Workshop „Planungsprozesse und Konstruktion komplexer Gewölbe der Spätgotik: Kurven, Flächen und Einzelteile“ s.o., Freiburg i. Br., 13.02.2915). 

2014

Entwicklung, Formfindung und Konstruktion der Gewölbeschale – Impulse aus Forschungen an historischen Gewölben für neue Schalenkonstruktionen und umgekehrt(Workshop „Altes Konstruktionswissen – alte Konstruktionen: Re-konstruieren der Prozesse – Entsorgen der Produkte?“, Dresden, 30.10.2014). 

Rückwärts und vorwärts: Planen und Bauen als Mittel der Archäologie(Koldewey-Gesellschaft, 48. Tagung für Ausgrabungswissenschaft und Bauforschung, Sektion „Bauforschung vernetzt“, Erfurt, 29.05.2014).

Wer trägt hier eigentlich wen? Die Schalenkonstruktion in der Dresdner Schlosskapelle und einige Gedanken zur Konzeption räumlicher Kurvensysteme in spätgotischen Gewölben(eingeladener Kurzvortrag im George-Bähr-Forum der TU Dresden, 29.04.2014) 

The Vault with Curvilinear Ribs in the “Hall of Arms” in the Albrechtsburg Meissen: Studies on the Concept, Design and Construction of a Complex Late Gothic Rib Vault(mit M. Aranda Alonso und A. Kobe, First Conference of the Construction History Society, Queens’ College, Cambridge, 11.04.2014).

Zur Darstellung des Lehrgerüsts eines komplexen spätgotischen Rippengewölbes von Rodrigo Gil de Hontañón(eingeladener Vortrag, Tagung „Baugerüste vom 16. bis ins frühe 19. Jahrhundert“; S. Holzer und C. Voigts, Universität der Bundeswehr, München, 21.-22.02.2014).

2013

Spätgotische Gewölbe: Befunde, Experimente und Analysen zu Bauweise, Konstruktion, Planung und Entwurf(Jahrestagung 2013 der Gesellschaft für Bautechnikgeschichte, RWTH Aachen, 08.11.2013).

Zur Herstellung gotischer Gewölbe(eingeladener Vortrag, Akademie Friesach, 16. Kolloquium „Von Steinmetzen, Zimmerern und Schmieden – Bauhandwerk im Mittelalter“, Friesach in Kärnten, 18.10.2013). 

Reverse Engineering von Gewölben der Albrechtsburg in Meißen. Untersuchungen zu Entwurfskriterien, Planungsprozess und Bau(Tagung “Forum Kunst des Mittelalters”, Sektion „Visuelle Medien und architektonische Wissenskulturen in der mittelalterlichen Baukunst“ R. Bork, H. W. Hubert und S. Zumbrink, Freiburg i. Br., 20.09.2013). 

Zu Planung und Bau spätgotischer Gewölbe(„Kolloquium Konstruktiver Ingenieurbau“, Universität der Bundeswehr und Bayerische Ingenieurkammer Bau, auf Einladung von Prof. Dr. S. M. Holzer, München, 08.01.2013).

2012

A Masonry Structure With Complex Geometry: Reconstructing the Late Gothic Vault in the Palace Chapel at Dresden Using Traditional Building Technique(8thInternational Conference on Structural analysis of historical constructions SAHC, Wroclaw, 16./17.10.2012).

Researchon “Cell Vaults”: Analytic and Experimental Studies on the Technology of Late Gothic Vault Construction (ebendort)

Arches and Spirals – The Geometrical Concept of the Curvilinear Rib Vault in the Albrechtsburg at Meissen and Some Considerations on the Construction of Late-Gothic Vaults with Double-Curved Ribs (Fourth International Congress on Construction History, Paris, Juni 2012).

“Reverse Engineering” und experimentelle Archäologie: Forschungen zu Planung und Konstruktion spätgotischer Gewölbe(Forschungskreis Kunst des Mittelalters, 28. Treffen in Frankfurt a. M., Februar 2012). 

Reverse Engineering and Experimental Archaeology – An Overview of the Current Research on Late Gothic Cell Vaults(Internationales Kolloquium „Traces of Making“, Meißen / Trebsen, Januar 2012, s.o.).

2011

Johann Claudius von Lassaulx’ Gewölbe „aus freier Hand“ – Die Wiedererfindung der gotischen Architektur und die Entwicklung der technischen Literatur(eingeladener Vortrag, Tagung „Bautechnik im Historismus: Von den technischen Theorien über die Gotik bis zu den grossen Baustellen“, U. Hassler, M. Peter, S. Huerta, ETH Zürich, Institut für Denkmalpflege und Bauforschung, Zürich 2011). 

Rodrigo Gil de Hontañóns Handbuch zum spätgotischen Kirchenbau(Internationale Tagung „Kirche als Baustelle: Großstädtische Sakralbauten im Mittelalter“ TU Dresden, SFB 804 Teilprojekt D, B. Klein und S. Bürger, Dresden 2011). 

Geometrische Analyse von Gewölben auf der Basis selektiver Datenaufnahme am Befund („Forum Kunst des Mittelalters“, Sektion „Bau und Befund“, B. Klein, Halberstadt 2011).

2010

Form, Konstruktions- und Entwurfsprinzipien von spätgotischen Zellengewölben – "reverse engineering" und experimentelle Archäologie(46. Tagung für Ausgrabungswissenschaft und Bauforschung der Koldewey-Gesellschaft, Konstanz 2010). 

Lassaulx und der Gewölbebau: Die Wiedererfindung der gotischen Wölbkunst und der Beginn der modernen Architektur am Mittelrhein(eingeladener Vortrag, Verein für Geschichte und Kunst am Mittelrhein, Koblenz 2010). 

2009

Studien zu Entwurfs- und Konstruktionsprinzipien spätgotischer Zellengewölbe(Internationales Kolloquium „Der Prager Veitsdom“ Fakultät Katholische Theologie an der Karlsuniversität Prag, auf Einladung von Prof. Dr. J. Kuthan, Prag 2009). 

Bau von gewölbten Decken ohne Schalung, (eingeladener Vortrag, „Professorentagung Ziegel Zentrum Süd“, Konstanz 2009). 

Freihändig gemauerte Gewölbe und die Entwurfs- und Konstruktionsprinzipien der spätgotischen Zellengewölbe(eingeladener Vortrag, George-Bähr-Forum an der TU Dresden, 2009). 

Cell Vaults – Research on Construction and Design Principles of a Unique Late-Mediaeval Vault Typology(III. International Congress on Construction History, Cottbus 2009). 

2007

ExperimentalConstruction of a Free-Form Shell Structure in Masonry(IASS Symposium “Shell and Spatial Structures”, Venezia 2007).

2004

Someconsiderations on the shape of the caps of vaults(4thInternational Seminar “Structural analysis of historical constructions”, Padova 2004). 

Free-handed vault construction in the European building tradition: Vaulting patterns in half-stone vaults (13thInternational Brick / Block Masonry Conference, Amsterdam 2004). 

2003

caseof recovery of a medieval vaulting technique in the 19thcentury: Lassaulx's vaults in the church of Treis(First International Congress on Construction History, Madrid 2003). 

2000

Model-based formfinding processes: 'Free forms' in structural and architectural design(eingeladener Vortrag, Seminar “Eduardo Torroja - From the philosophy of structures to the art and science of building”, Turin 2000).

Mitgliedschaften
  • Mitglied der Koldewey-Gesellschaft 
  • Gründungsmitglied der Gesellschaft für Bautechnikgeschichte
  • Mitglied der Sociedad Española de Historia de la Construcción 
  • Mitglied der Peer-Review-Gruppe der Zeitschrift Aedificare
  • Wissenschaftliches Komitee des III Congreso Hispano-Americano de Historia de la Construcción, México 2019
Publikationen

Monografien

Steinerne Ranken, wunderbare Maschinen: Entwurf und Planung spätgotischer Gewölbe und ihrer Einzelteile. Mit Beiträgen von M. J. Ventas Sierra, M. Aranda Alonso, A. Kobe und C. Mai. Petersberg: Michael Imhof (in Vorbereitung).

Lassaulx und der Gewölbebau mit selbsttragenden Mauerschichten. Neumittelalterliche Architektur um 1825-1848. Petersberg: Michael Imhof, 2008. 

Herausgeberschaft

Traces of Making. Entwurfsprinzipien von spätgotischen Gewölben / Shape, Design and Construction of Late Gothic Vaults(mit K. Schröck). Tagungsband zum internationalen Kolloquium, 20.-21. Januar 2012. Petersberg: Michael Imhof, 2014. 

IQN 'Traditional and Innovative Structures in Architecture' - First Report(mit W. Jäger, A. Lippert und L. Rietzschel). Dresden 2003. 

Torroja – Das Werk des spanischen Ingenieurs. Ausstellungskatalog(mit J.L. Moro und E. Ramm). Stuttgart 2000.

Aufsätzein Büchern, Zeitschriften und anderen begutachteten Veröffentlichungen

How to Design and Build Complex Rib Vaults from A to Z: Principles, Practices, and the Geometric Processors used in the International Late Gothic. In P. Fuentes und A. Wunderwald (Hg.), Art of Vaulting(in Vorbereitung).

Entwurfs- und Detailplanung in spätgotischen Gewölben – zwischen spätmittelalterlicher Werkzeichnung und frühneuzeitlicher Stereotomie. In T. Meyer und C. Rauhut (Hg.), Proceedings Dritte Jahrestagung der Gesellschaft für Bautechnikgeschichtein Potsdam 2017 (in Druck).

(mit M. J. Ventas Sierra) Reverse engineering marvelous machines: The design of Late Gothic vaults from concept to stone planning and the prehistory of Stereotomy. In I. Wouters et al. (Hg.), Building Knowledge, Constructing Histories(proceedings Sixth International Congress on Construction History, Bruxelles 2018), Bd. 2 S. 1355-1363. Leiden: Balkema, 2018.

Zur geometrischen Planung in den komplexen räumlichen Rippenwerken spätgotischer Gewölbe. In G. Zumpe (Hg.), George-Bähr-Forum Jahrbuch 2016/17, S. 127-133. Radebeul: Krause, 2017.

Zur Herstellung gotischer Gewölbe: Planung, Informationsfluss und Bau um 1500. In: J. Grabmeyer (Hg.): Von Steinmetzen, Zimmerern und Schmieden – Bauhandwerk im Mittelalter(Schriftenreihe der Akademie Friesach, Neue Folge 4). Klagenfurt 2017, S. 97-128. 

(mit F. Degenève) How to order fitting components for looping ribs: Design procedures for the stone members of complex Late Gothic vaults. In: J. Campbell et al. (Hg.): Building Histories: The Proceedings of the Fourth Conference of the Construction History Society, Cambridge 2017, S. 159-170. 

Architekturgeschichte live: Spätgotische Gewölbe aus Sicht der Maurer, Zimmerleute, Steinmetze und Werkmeister. In S. Bürger und L. Kallweit (Hg.): Capriccio und Architektur – Das Spiel mit der Baukunst. München 2017, S. 117-125. 

Robert Willis and Germany: Gothic Revival and Research on Mediaeval Architecture. In: A. Buchanan et al. (Hg.): Robert Willis: Science, Technology and Architecture in the Nineteenth Century. Madrid 2016, S. 275-296.

Load bearing matters: Considerations on geometrical and structural design in Late Gothic vaults. In: J. Campbell et al. (Hg.), Further Studies in the History of Construction: The Proceedings of the Third Annual Conference of the Construction History Society, Cambridge 2016, S. 165-178.

Tragende Teile: Gedanken zur Konzeption von Rippenwerk und Schalenkonstruktion in einigen spätgotischen Gewölben. In: G. Zumpe (Hg.):George-Bähr-Forum Jahrbuch 2014/2015. Radebeul 2015, S. 132-143. 

(mit M. Aranda Alonso und M.J. Ventas Sierra) El corte de la piedra en bóvedas tardogóticas complejas a la luz de los primeros tratados modernos de estereotomía. In:I Congreso Internacional Hispanoamericano de Historia de la Construcción, Segovia 2015, Bd. III S.1781-1791. 

Rückwärts und vorwärts – Planen und Bauen als Mittel der Archäologie. In: A. Schwarting (Hg.): Tagungsband Koldewey-Gesellschaft, Bericht über die 48. Tagung für Ausgrabungswissenschaft und Bauforschung Erfurt 2014, Dresden 2015, S. 73-83. 

Reverse Engineering und Experimentelle Archäologie – Forschungen zu Bau, Planungs-prinzipien und Entwurfskriterien spätgotischer Zellengewölbe. In: K. Schröck und D. Wendland (Hg.): Traces of Making. Entwurfsprinzipien von spätgotischen Gewölben / Shape, Design and Construction of Late Gothic Vaults, Petersberg 2014, S. 10-37.

(mit M. Aranda Alonso und A. Kobe) The Vault with Curvilinear Ribs in the “Hall of Arms” in the Albrechtsburg Meissen: Studies on the Concept, Design and Construction of a Complex Late Gothic Rib Vault. In: J. Campbell et al. (Hg.): Proceedings of the First Conference of the Construction History Society, Cambridge 2014, S. 459-468.

(mit M. J. Ventas Sierra) Diseño de la cáscara de ladrillo en la reconstrucción de la bóveda de la capilla del Palacio de Dresde: un intento de recuperación del olvidado arte de construir bóvedas tardogóticas / Designing a Masonry Shell in the Reconstructed Vault of the Palace Chapel at Dresden – An Attempt of Recovering the Forgotten Art of Late Gothic Vault Construction. Informes de la Construcción65.2013, No. extra 2, Construcción Histórica en Piedra / Historic Stone Construction, S. 49-63. 

Wie haben die spätgotischen Architekten die Kurven der Bogenrippen geometrisch konstruiert? In: Das Schlingrippengewölbe der Schlosskapelle Dresden, Altenburg 2013, S. 34-38.

Das Kappenmauerwerk: Entwicklung einer geometrisch komplexen gemauerten Schalenkonstruktion für ein spätgotisches Schlingrippengewölbe (mit J.-U. Anwand und M. Kröning). In: Das Schlingrippengewölbe der Schlosskapelle Dresden, Altenburg 2013, S. 108-118.

Zum Bau von figurierten Gewölben der Spätgotik: Planung, Formkontrolle, Konstruktion, Herstellungsprozess. In: Das Schlingrippengewölbe der Schlosskapelle Dresden, Altenburg 2013, S. 119-127.

Rodrigo Gil de Hontañóns Handbuch zum spätgotischen Kirchenbau. In: K. Schröck, B. Klein und S. Bürger (Hg.): Kirche als Baustelle: Große Sakralbauten des Mittelalters, Köln / Weimar / Wien 2013, S. 339-353. 

(mit J.-U. Anwand, J. Fleischer, M. Kröning und U. Schröter) A Masonry Structure With Complex Geometry: Reconstructing the Late Gothic Vault in the Palace Chapel at Dresden Using Traditional Building Technique. In: J. Jasienko (Hg.): Structural Analysis of Historical Constructions, Wroclaw 2012, Bd. 1 S. 193-200.

Research on “Cell Vaults”: Analytic and Experimental Studies on the Technology of Late Gothic Vault Construction. In: J. Jasienko (Hg.): Structural Analysis of Historical Constructions, Wroclaw 2012, Bd. 2 S. 1339-1346. Erneut in: Wiadomości Konserwatorskie / Journal of Heritage Conservation, 32.2012, S. 127-132. 

Arches and Spirals – The Geometrical Concept of the Curvilinear Rib Vault in the Albrechtsburg at Meissen and Some Considerations on the Construction of Late-Gothic Vaults with Double-Curved Ribs. In: R. Carvais et al. (Hg.): Nuts & Bolts of Construction History: Culture, Technology and Society, Paris 2012, S. 351-357. 

Johann Claudius von Lassaulx’ Gewölbe “aus freier Hand” – Die Wiedererfindung der gotischen Architektur und die Entwicklung der technischen Literatur. In: U. Hassler, C. Rauhut und S. Huerta (Hg.): Construction Techniques in the Age of Historicism / Bautechnik des Historismus: Von den Theorien über gotische Konstruktionen bis zu den Baustellen des 19. Jahrhunderts, München 2012, S. 92-117. 

Form, Konstruktions- und Entwurfsprinzipien von spätgotischen Zellengewölben – “reverse engineering” und experimentelle Archäologie. In: K. Tragbar (Hg.) Koldewey-Gesellschaft, Bericht über die 46. Tagung für Ausgrabungswissenschaft und Bauforschung Konstanz 2010, Dresden 2012, S. 255-266. 

Untersuchungen zu den Entwurfs- und Konstruktionsprinzipien der spätgotischen Zellengewölbe: Ein neuer Ansatz in der Verknüpfung von geometrischen Analysen am Befund und experimenteller Archäologie. In: Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen Jahrbuch 2010/2011, Dresden 2012, S. 23-33.

Befunde und Experimente zur Konstruktion von spätgotischen Zellengewölben. In: G. Zumpe (Hg.): George-Bähr-Forum Jahrbuch 2010/11, Dresden 2012, S. 134-139.

Zur Herstellung gekrümmter Flächen aus Mauerwerk. In: K.-J. Schneider, G. Sahner und R. Rast (Hg.): Mauerwerksbau Aktuell – Praxishandbuch 2011, Berlin 2010, S. 110-124.

Wölbkunst der Gotik: Untersuchungen zu den Konstruktions- und Entwurfsprinzipien der spätgotischen “Zellengewölbe”. In: G. Zumpe (Hg.): George-Bähr-Forum Jahrbuch 2009, Dresden 2010, S. 160-167.

Zur Formbarkeit gemauerter Flächen – Tradition und Potenzial geometrisch komplexer und freier Formen in Mauerwerk. In: G. Zumpe (Hg.): George-Bähr-Forum Jahrbuch 2009, Dresden 2010, S. 10-17. 

Zum Bau figurierter Gewölbe – eine Anleitung im Werkmeisterbuch des Rodrigo Gil de Hontañón. In: S. Bürger, B. Klein und K. Schröck (Hg.): Werkmeister der Spätgotik, Bd. 2, Personen, Amt und Image, Darmstadt 2010, S. 244-268. 

(mit M.J. Ventas Sierra) Quelle zum Beitrag: Zum Bau figurierter Gewölbe – eine Anleitung im Werkmeisterbuch des Rodrigo Gil de Hontañón. In: S. Bürger, B. Klein und K. Schröck (Hg.): Werkmeister der Spätgotik, Bd. 2, Personen, Amt und Image, Darmstadt 2010, S. 269-272.

Experimental Construction of a Free-Form Shell Structure in Masonry. International Journal of Space Structures2009, (1) S. 1-11. 

Cell vaults – Research on Construction and Design Principles of a Unique Late-Mediaeval Vault Typology. In: Proceedings of the Third International Congress on Construction History, Cottbus 2009, Bd. 3 S. 1501-08.

Traditional vault construction without formwork: Masonry pattern and vault shape in the historical technical literature and in experimental studies. International Journal of Architectural Heritage 1.2007, (4) S. 311-365.

Experimenteller Bau einer frei geformten Mauerwerksschale (mit C. Schulten und W. Jäger). Mauerwerk2007, (4) S. 178-185.

(mit E. Al-Khateeb) A flat vault in the “Crac des Chevaliers” and some considerations on the development of vault geometry and stereotomy in mediaeval masonry structures in Syria. In: Proceedings of the Second International Congress on Construction History, Cambridge 2006, S. 3279-96.

Volte in laterizio: Aspetti costruttivi della tecnica tradizionale. Costruire in Laterizio107.2005, S.55-59. 

Some considerations on the shape of the caps of vaults. In: C. Modena, P. Lourenço und P. Roca (Hg.): Proceedings 4th International Seminar “Structural analysis of historical structures” Padova 2004, Leiden 2004, S. 111-120. 

Zur traditionellen Technik des freihändigen Gewölbebaus. Mauerwerk, 2004, (4) S. 153-158. 

(mit W. Jäger) Bald gehört die Dresdner Frauenkirche wieder zu den bedeutenden Kuppelbauten Europas. In: Die Dresdner Frauenkirche. Jahrbuch 2003, Weimar 2003, S. 71-93. 

A case of recovery of a medieval vaulting technique in the 19th century: Lassaulx's vaults in the church of Treis. In: W. Jäger et al. (Hg.): IQN 'Traditional and Innovative Structures in Architecture' - First Report, Dresden 2003, S. 191-202. Zuvor in: Proceedings of the First International Congress on Construction History, Madrid 2003, S. 2107-17.

Model-based formfinding processes: 'Free forms' in structural and architectural design. In: F. Levi, M. Chiorino und C. Bertolini (Hg.): Eduardo Torroja – From the philosophy of structure to the art and science of building, Milano 2003, S. 104-119.

Rezensionen

P. Völkle:Werkplanung und Steinbearbeitung im Mittelalter. Ulm: Ebner, 2016. sehepunkte17 (2017), Nr. 11 [15.11.2017], URL: www.sehepunkte.de/2017/11/29482.html