1. Preis an 3 Studentinnen der BTU Cottbus-Senftenberg bei deutschlandweitem VDI_Wettbewerb "Vision-Wildparkstadion"

Der 1. Preis ging an Anthea Schneider, Simona Kruss (Beide im Masterstudium Architektur) und Pauline Richter (im MasterstudiumKlimagerechtes Bauen und Betreiben). Der Preis ist mit 4000,- Euro dotiert, ein Wanderpokal wird an der BTU an die Preisträgerinnen vom VDI übergeben und hier bis zum nächsten Jahr ausgestellt.Weitere 3 Teams aus Cottbus wurden in die Endrunde nach Karlsruhe eingeladen, wo 18 Arbeiten von den jeweiligen Verfasser*innen vor einem Preisgericht aus Architekten, Ingenieuren und Stadionbetreiber präsentiert wurden. Die Arbeiten sind als Ergebnis eines interdisziplinären Entwurfsseminars im WS 17/18 entstanden. Mitglieder der Studiengänge Architektur und KLIBB haben zusammengearbeitet, um den architektonischen Entwurf, das Tragwerkskonzept, ein Energiekonzept und ein Regenwassermanagementkonzept für das Stadion zu entwickeln.Die Seminararbeiten wurden betreut von folgenden Fachgebieten:

  • FG Tragwerksplanung: Prof. Karen Eisenloffel und Dipl.-Ing. Henry Ripke, Architekt
  • FG Energiemanagement: Prof. Günter Mügge
  • FG Digitales Entwerfen: Prof. Ilija Vukorep