Projekte

Aktuelle Projekte

Forschungskooperation mit der Universität Primorska/Slowenien

Wir kooperieren mit der Arbeitsgruppe von Martin Milanič an der Univerza na Primorskem in Koper/Slowenien zu Forschungsfragen aus der algorithmischen Graphentheorie.
Publikationen:

  • J. Beisegel, C. Denkert, E. Köhler, M. Krnc, N. Pivac, R. Scheffler, and M. Strehler: On the End-Vertex Problem of Graph Searches. Preprint arXiv:1810.12253
  • J. Beisegel, C. Denkert, E. Köhler, M. Krnc, N. Pivac, R. Scheffler, and M. Strehler: Recognizing Graph Search Trees. In Proceedings of the 10th Latin and American Algorithms, Graphs and Optimization Symposium LAGOS 2019, to appear. Preprint arXiv:1811.09249

Die Zusammenarbeit wird vom DAAD innerhalb der Projekte Graph searching, graph classes, and generalizatins of chorddality und Graph structures and efficent algorithms for optimization (PPP Slowenien) gefördert.

Abgeschlossene Forschungsprojekte

RESY - Routenbasierte energieeffiziente Steuerung von Hybridfahrzeugen
In diesem Projekt soll durch die gegenseitige Berücksichtigung der drei Komponenten Navigation - Motorsteuerung - Fahrerverhalten ein deutlich energieeffizienteres, individuelles Fahren ermöglicht werden.

Dieses Vorhaben ist eine Kooperation der Lehrstühle Diskrete Mathematik und Grundlagen der Informatik, Optimierung und Angewandte Mathematik der BTU in Zusammenarbeit mit TomTom, iav und Wankel Supertec. Das Projekt wird vom BMBF im Rahmen des Programms Mathematik für Innovationen in Industrie und Dienstleistungen gefördert.

zum Projekt

WAVEE - Wirksame Absicherung variantenreicher Erzeugnisse ermöglichen
In diesem Kooperationsvorhaben werden in drei Teilschritten auf Methoden der Graphentheorie und Diskreten Optimierung beruhende Verfahren zur Enumeration, Gewichtung und Fehleranalyse des Konfigurationsraumes variantenreicher Produkte entwickelt.

Dieses Projekt beruht auf einer Zusammenarbeit mit der InMediasP GmbH und wird vom BMWi gefördert.

Optimierung und netzwerkweite Analyse von Lichsignalanlagensteuerungen
Dieses Projekt soll wechselwirkend das theoretische und praktische Verständnis des innerstädtischen, lichtsignalanlagenbeinflussten Verkehrs verbessern.

Es wird gemeinsam mit dem Fachbereich Verkehrssystemplanung und Verkehrstelematik des Instituts für Land- und Seeverkehr der TU Berlin durchgeführt und von der DFG gefördert.

zum Projekt

Komvari

Analyse von Regelwerken und Erprobung von Algorithmen zur schnellen Konfiguration variantenreicher Produkte in Zusammenarbeit mit der InMediasP GmbH.

ADVEST
BMBF-Verbundprojekt in Zusammenarbeit mit der TU Berlin, der TU Braunschweig und der ptv AG zur adaptiven Verkehrssteuerung.