Univ.-Prof. Dr.-Ing. Hans-Christoph Thiel

Beruflicher Lebenslauf

  • 1975
    Abitur an der Erweiterten Oberschule (EOS) Freital und Diensteintritt bei der Deutschen Reichsbahn (Bahnhof Freital-Potschappel)
  • 1975 - 1977
    Wehrdienst
  • 1977 - 1981
    Studium des Eisenbahnbaus an der Hochschule für Verkehrswesen (HfV) "Friedrich List" Dresden, zugleich Praktikant bei der Bahnmeisterei Freital
  • 1981 - 1986
    wissenschaftlicher Assistent an der HfV, Lehrgebiet Baukonstruktionslehre und Verkehrshochbau (Prof. Dr. sc. techn. Siegfried Müller) des Wissenschaftsbereiches Ingenieurbau
  • 1981 - 1983
    Mitglied des Rates der Sektion Verkehrsbauwesen der HfV
  • 1986 - 1992
    Mitarbeiter der Hauptverwaltung Bahnanlagen der Deutschen Reichsbahn, Abteilung Technik (u. a. zuständig für Forschung/Entwicklung und Strategie im Eisenbahnhochbau, für Bahnhofsgestaltung, Denkmalschutz, Fertigteilanwendungen und Bahnübergänge, redaktionelle Mitarbeit bei der Internationalen Eisenbahnvereinigung - UIC - in Paris)
  • 1987
    Promotion zum Dr.-Ing. (Fachgebiet Verkehrshochbau, Gesamturteil magna cum laude), Dissertationsthema: Beitrag zur funktionellen und baulichen Gestaltung der Stückguthallen der DR unter Berücksichtigung deren Rekonstruktion.
  • 1989
    facultas docendi (Lehrbefähigung) für das Fachgebiet Baukonstruktionslehre, Abschlussarbeit: Zur Spezifik der Gestaltung der Vorlesungen "Eisenbahn-Hochbau".
  • 1992 - 1994
    Büroleiter, ab 1.6.93 Geschäftsführer des Ingenieurbüros FASYS GmbH
  • seit 1994
    Universitätsprofessor für Eisenbahnwesen an der Brandenburgischen Technischen Universität (BTU) Cottbus
  • 1995 - 2010
    Mitglied der Deutschen Verkehrswissenschaftlichen Gesellschaft e.V.
  • seit 1995
    Mitglied des Verbandes Deutscher Eisenbahn-Ingenieure e.V.
    (derzeit Arbeitskreis Ingenieure in Beruf und Gesellschaft)
  • seit 1998
    Mitglied des Interdisziplinären Forschungsverbundes Bahntechnik e.V. Berlin/Brandenburg,
    seit 2012 berufen in den wissenschaftlichen ifv-Beirat
  • seit 1999
    Vorsitz des Fachausschusses Verkehr - Umsteige- und Verknüpfungsanlagen - beim Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung (MIL) des Landes Brandenburg
  • seit 2003
    Mitglied des Kuratoriums der Stiftung Sächsische Schmalspurbahnen
  • seit 2006
    Gutachter bei den Akkreditierungsagenturen ASIIN (Akkreditierungsagentur für Studiengänge der Ingenieurwissenschaften, der Informatik, der Naturwissenschaften und der Mathematik e. V.) und ZEvA (Zentrale Evaluations- und Akkreditierungsagentur)
  • 2012 - 2018
    Sprecher der Vereinigung der Universitätsprofessuren des Eisenbahnwesens (VUE)
  • seit 2012
    Mitglied der Deutschen Maschinentechnische Gesellschaft (DMG) – Forum für Innovative Bahnsysteme (Arbeitskreis Fortbildung)

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo