Management regionaler Energieversorgungsstrukturen II (M.Eng.) Modulnr.: 12499

Modulprofil:

  • Modulverantwortlicher / Dozent
    • Prof. Dr. Bernd Hirschl
  • Studiensemester
    • Regelmäßig im Wintersemester
  • Pflichtfach im Master der Wirtschaftsingenieure (M.Eng.)
    • Wahlpflichtfach in den Studiengängen ET (MB möglich)
    • Gasthörer willkommen!
  • Lehrform und Arbeitsaufwand
    • 4 SWS Vorlesung (ca. 75%) sowie integrierte Übung (ca. 25%) inkl. Vorträge der Studierenden
    • 150 h
  • Voraussetzungen
    • MarEs I (B.Eng)
    • Alle vorhergehenden Energietechnik und Energiewirtschaft-Vorlesungen (u.a. erneuerbare Energien, Energielogistik etc.)
  • Erwerb von Kompetenzen und Fähigkeiten
    • Die Vorlesung ist interdisziplinär, intersektoral, systemisch und praxisorientiert angelegt
    • Daher lernen Sie, komplexe Systeme, Probleme und Aufgabenstellungen zu erfassen, zu strukturieren und zu analysieren
    • Sie lernen Methoden, Problemstellungen und Denkweisen anderer Disziplinen kennen
    • Sie lernen, Sachverhalte, Probleme und wissenschaftliche Studien und Beiträge von unterschiedlichen disziplinären Blickwinkeln und verschiedenen Perspektiven aus kritisch zu betrachten und sich selbst ein Urteil zu bilden
    • Sie lernen die Verknüpfung von Wissenschaft, Politik und Praxis im Themenfeld Energie vertieft kennen
    • Sie vertiefen ihre Fähigkeit des wissenschaftlichen Arbeitens und Recherchierens
    • Sie vertiefen ihre Fähigkeit, einen wissenschaftlichen Fachvortrag zu erstellen und zu halten
    • Sie vertiefen ihre Fähigkeit zur Gruppenmoderation
  • Lernziele
    • Aktualisierung und Vertiefung der Grundlagenvorlesung „Management regionaler Energieversorgungsstrukturen I
    • Vielfalt, Determinanten und systemische Restriktionen einer dezentral geprägten, nachhaltigen Energieversorgung vertiefen
    • Aktuelle und vertiefende Kenntnisse der Elemente eines nachhaltigen, dezentralen Energiesystems kennenlernen
    • multi- und interdisziplinäre Blickwinkel, Methoden und Zusammenhänge kennenlernen
    • intersektorale, systemische Zusammenhänge des Energiesystems vertiefen
    • wissenschaftliches Recherchieren, Schreiben und Vortragen vertiefen und anwenden
  • Inhaltliche Schwerpunkte
    • Energie- und Klimapolitik im Mehrebenensystem, kommunaler Klimaschutz
    • technisch-systemische Aspekte des Energiesystems in den Bereichen Strom, Wärme, Mobilität sowie Sektorkopplung und Flexibilitätsoptionen, Exkurs zur multifunktionalen Bioenergie
    • Ökonomische Aspekte auf unterschiedlichen Ebenen (volks-, betriebs- und regionalwirtschaftlich), Energiewirtschaft im Wandel
    • Soziale und ökologische Aspekte, Effizienz und Suffizienz
  • Medienformen
    • Vorlesung: Präsentation via Projektor, ergänzend: Tafel
    • Übung: Präsentation via Projektor (ergänzende Medien möglich)
  • Literatur
    • Grundlagen aus der Bachelor-Vorlesung MarEs I
    • Weitere relevante Literatur wird im Rahmen der Vorlesung bekannt gegeben