Archiv

Eudaimogenese – Gelingendes Leben ermöglichen: Im Dialog mit Hans und Renate Thiersch

19.07.2021 | 17:00 - 18:30 Uhr

Online-Veranstaltung

In der Abschlussveranstaltung unserer Dialogreihe freuen wir uns ganz besonders Hans und Renate Thiersch begrüßen zu dürfen. "In der Darstellung der einzelnen Momente der Alltäglichkeit stehen in meinen Arbeiten [...] die Subjektivität der Deutung und die Unmittelbarkeit der Erfahrung in der Alltäglichkeit von Zeit, Raum und sozialen Beziehungen im Vordergrund, ebenso ...

Eudaimogenese – Gelingendes Leben ermöglichen: Im Dialog mit Wolfgang Wahl

12.07.2021 | 17:00 - 18:30 Uhr

Online-Veranstaltung

"Gelingen ist immer begleitet von der Möglichkeit des Misslingens. Beide Seiten müssen gemeinsam und in ihrer spannungsreichen Dynamik betrachtet werden. Um die Möglichkeit des Gelingens zu befördern, müssen wir einerseits verstehen, was zum Misslingen geführt hat, wir müssen aber auch dem Nachgehen bzw. Nachspüren, was den Menschen, mit denen wir arbeiten ...

Professorin Doktorin Juliane Noack Napoles mit einem Plakat der Veranstaltung Eudaimogenese - Gelingendes Leben ermöglichen

Eudaimogenese – Gelingendes Leben ermöglichen: Im Dialog mit Dieter Röh

28.06.2021 | 17:00 - 18:30 Uhr

Online-Veranstaltung

"Sozialer Arbeit als Expertise für die Zusammenhänge zwischen subjektiver, menschlicher Handlung und objektiver, gesellschaftlicher Struktur wird [...] die Kompetenz (im Sinne von Fähigkeit und Zuständigkeit) zugesprochen, in beiden Sphären professionell so zu agieren, dass Menschen in ihrer daseinsmächtigen Lebensführung unterstützt werden." Dieter Röh

Juliane Noack Napoles und Thorsten Heimann halten ein Plakat der Veranstaltung Eudaimogenese - Gelingendes Leben ermöglichen zwischen sich

Eudaimogenese – Gelingendes Leben ermöglichen: Im Dialog mit Lothar Böhnisch

21.06.2021 | 17:00 - 18:30 Uhr

Online-Veranstaltung

Der heutige Impulsvortrag trägt den Titel: "Lebensbewältigung und Schule - Schule als Ort des Zusammenlebens". Lebensbewältigung wird definiert als „das Streben nach subjektiver Handlungsfähigkeit in kritischen Lebenssituationen, in denen das psychosoziale Gleichgewicht – Selbstwertgefühle und soziale Anerkennung – gefährdet ist“ Lothar Böhnisch

Professorin Doktorin Juliane Noack Napoles mit einem Plakat der Veranstaltung Eudaimogenese - Gelingendes Leben ermöglichen

Eudaimogenese – Gelingendes Leben ermöglichen: Im Dialog mit Tim Krüger

14.06.2021 | 17:00 - 18:30 Uhr

Online-Veranstaltung

"Die Hospizbewegung insbesondere in moderner Lesart als Kritik an der Vereinsamung älterer und sterbender Menschen und die wissenschaftliche, transdisziplinäre „Death Education“ stellen wichtige Zugänge zum Verständnis der gegenwärtigen Bedingungen des Sterbens dar. Sterben und Tod werden nicht als singuläre, in bestimmten Institutionen zu bearbeitende, „Probleme“ ...

Juliane Noack Napoles und Thorsten Heimann halten gemeinsam das Plakat zur Veranstaltung "Eudaimogenese - Gelingendes Leben ermöglichen"

Eudaimogenese – Gelingendes Leben ermöglichen: Im Dialog mit Daniela Reimer

07.06.2021 | 17:00 - 18:30 Uhr

Online-Veranstaltung

Das Thema ihres Inputs lautet: "Familie: Pflegefamilien – gelingendes Leben nach einer Fremdplatzierung". Bei der Betrachtung von Pflegefamilien geht es auch darum „einen neuen Blick […] zu entwickeln, der wegweist von einer tendenziell pathologischen Betrachtung und der generellen Zuschreibung fehlender Normalität zu einem differenzierten Verhältnis der Identität und ...

Juliane Noack Napoles und Thorsten Heimann halten ein Plakat der Veranstaltung Eudaimogenese - Gelingendes Leben ermöglichen zwischen sich

Eudaimogenese – Gelingendes Leben ermöglichen: Im Dialog mit Irit Wyrobnik

31.05.2021 | 17:00 - 18:30 Uhr

Online-Veranstaltung

"Jeder hat das Recht auf einen guten Lehrer und auf sein Portiönchen Himbeereis“ (Janusz Korczak, Sämtliche Werke, Band 4, S. 489). Nach Stationen an der Goethe-Universität in Frankfurt und an der Justus-Liebig-Universität in Gießen lehrt Prof. Dr. Irit Wyrobnik als Erziehungswissenschaftlerin seit über einem Jahrzehnt am Fachbereich Sozialwissenschaften ...

Professorin Doktorin Juliane Noack Napoles mit einem Plakat der Veranstaltung Eudaimogenese - Gelingendes Leben ermöglichen

Eudaimogenese – Gelingendes Leben ermöglichen: Im Dialog mit Annemarie Jost

17.05.2021 | 17:00 - 18:30 Uhr

Online-Veranstaltung

Im Gesundheitssystem wird oft erwartet, dass Menschen mit psychischen Erkrankungen aktiv an ihrer Genesung mitwirken. Wenn sie jedoch nicht gelernt haben, sich gegenüber Situations- und Definitionsmächtigen durchzusetzen, können sie in ein unlösbares Dilemma geraten: "Ordnen sie sich zu sehr unter, wird ihnen der Genesungswille abgesprochen, wehren sie sich aggressiv ...

Juliane Noack Napoles und Thorsten Heimann halten gemeinsam das Plakat zur Veranstaltung "Eudaimogenese - Gelingendes Leben ermöglichen"

Eudaimogenese – Gelingendes Leben ermöglichen: Im Dialog mit Sara Remke

10.05.2021 | 17:00 - 18:30 Uhr

Online-Veranstaltung

"Freiheit bedarf der Beziehungen. Sie bedarf der Auseinandersetzung des Einzelnen mit anderen, mit seiner Umwelt und der Welt an sich. Eine Freiheit, die sich nur auf den einen Menschen bezieht und höchstens die anderen und die Umwelt in der Art einbezieht, dass diese durch die Freiheit des Einzelnen nicht beschränkt sein dürfen, ...

Juliane Noack Napoles und Thorsten Heimann halten ein Plakat der Veranstaltung Eudaimogenese - Gelingendes Leben ermöglichen zwischen sich