Eudaimogenetische Perspektiven in der und für die Soziale Arbeit und Pädagogik

Eine eudaimogenetische Perspektive ist durch ihren Fokus auf die Hervorbringung gelingenden Lebens und Nachhaltigkeit, d.h. sowohl auf der Subjekt- als auch der gesellschaftlichen Ebene, charakterisiert. Ziel des Projekts besteht in der Entwicklung dieser Perspektive für sozialarbeiterische und (sozial-)pädagogische Zusammenhänge.