Triebwerks-Festigungsberechnung und -Fertigung

Modulbeschreibung:

Modulnummer: 11351

Angebotsturnus jedes Sommersemester
Creditpoints: 6

Prüfungsleistung:
In der ersten Lehrveranstaltung wird bekanntgegeben, ob die Prüfungsleistung in schriftlicher oder mündlicher Form zu erbringen ist.

Lernziele:
Nach Abschluss des Moduls sind die Studierenden in der Lage, ihre Kenntnisse über Festigkeitsberechnungen, sowie Verfahren in der Fertigung, Montage und Instandhaltung im Hinblick auf die Besonderheiten bei Flugtriebwerken, anzuwenden.

Lerninhalt:
Allgemeines; Gesamttriebwerksmodell + Statik; Gesamttriebwerksmodell + Dynamik; Auslegung von statischen Bauteilen; Auslegung von rotierenden Komponenten; Festigkeits- und Schwingungsanalyse von Schaufeln; Festigkeitsbeurteilung im Service
Einleitung und Übersicht über Fertigungsverfahren im Triebwerksbau, Zerspanen, Feinbearbeitung, Funkenerosionsverfahren EDM, Elektrochemische Bearbeitung ECM, EC-Bohren, US-Bearbeitung, Laserbearbeitung, Fügeverfahren, Verfestigungsstrahlen, Beschichtungsverfahren Montage und Instandhaltung.

Dozent:
Dr. Gerald Paysan