Herstellung und Anwendung von Schweißzusatzwerkstoffen

[8 KP | 4 SWS | jedes SoSe |  Modulnr.:  11175]

Studiengänge

  • M.Sc. / Maschinenbau
  • M.Sc. / Verarbeitungstechnologien der Werkstoffe

Inhalte

Die Prozesskette von der Gewinnung chemischer Legierungsbestandteile über die metallurgische Aufbereitung bis zur Herstellung insbesondere von draht- und pulverbasierten Schweißzusatzwerkstoffen wird eingehend vermittelt. Unter Beachtung der zu schweißenden Grundwerkstoffe wird auf die Wirkungsweise unterschiedlicher chemischer Legierungsbestandteile auf das Schweißgut eingegangen. Die gezielte Auswahl und Anwendung von Schweißzusatzwerkstoffen zur Behebung von typischen schweißtechnischen Problemen wie Porosität, Heiß- und Kaltrisse wird dargelegt. Schweißanwendungen mit verschiedenen Zusatzwerkstoffen und deren korrekte Handhabung sowie Lagerung und Trocknung werden aufgezeigt.

Literatur

[1] Vorlesungsskript
[2] Schulze, G.: Die Metallurgie des Schweißens Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2010
[3] N.N.: Kompendium der Schweißtechnik, Bände 1-4, DVS-Verlag Düsseldorf 2002

Umfang

VL: 2 SWS
UE: 2 SWS