Zur Durchführung laufender und zukünftiger Forschungsprojekte suchen wir derzeit Verstärkung für unser junges dynamisches Team in folgenden Themenbereichen:

  • Inkrementelle Umformung von Blechhalbzeugen
    im Rahmen eines DGF-Forschungsvorhabens suchen wir zum nächstmöglichen Termin eine akad. Mitarbeiterin oder einen akad. Mitarbeiter im Bereich "inkrementelle Umformung von Blechhalbzeugen".
  • Schmieden von Hochtemperaturwerkstoffen
    für ein geplantes Forschungsvorhaben mit einem Industriepartner im Bereich "Schmieden von Hochtemperaturwerkstoffen" suchen wir eine akad. Mitarbeiterin oder einen akad. Mitarbeiter, möglichst mit Erfahrung auf dem Gebiet der Massivumformung insbesondere dem Gesenkschmieden.
  • Entwicklung robotergestützter additiver Fertigungsverfahren
    für ein geplantes Forschungsvorhaben im innovativen Bereich "additive Fertigung" suchen wir eine akad. Mitarbeiterin oder einen akad. Mitarbeiter zur Erweiterung unseres Teams. Erfahrungen mit additiven Fertigungsverfahren sowie metallographische Kenntnisse sind erwünscht.

Senden Sie uns bitte Ihre ausführlichen Bewerbungsunterlagen per Post oder E-mail zu oder kontaktieren Sie uns, gern auch telefonisch, um nähere Informationen zu erfahren. Für Ihre Fragen steht Ihnen Dr. Alexander Sviridov telefonisch unter +49 355 69 4607 oder per E-mail gern zur Verfügung.


Senden Sie uns Ihre Initiativbewerbung zu!

Sie sind bereit für neue Herausforderungen in den Bereichen

  • Umformtechnik und umformtechnisches Fügen,
  • Konstruktion und Berechnung von Bauteilen und Baugruppen,
  • Entwicklung von Leichtbauwerkstoffen,
  • Simulation von Fertigungsprozessen oder
  • anderen Schwerpunkten unseres Fachgebiets,

haben aber bei unseren offenen Stellen keine passende Ausschreibung gefunden? Dann senden Sie uns einfach Ihre Initiativbewerbung zu!

Ihre Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte per Post an:

Prof. Dr.-Ing. habil. Markus Bambach
BTU Cottbus-Senftenberg
Fachgebiet Konstruktion und Fertigung
Konrad-Wachsmann-Allee 17
03046 Cottbus

oder auch gern per E-mail an rapkow(at)b-tu.de

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir die per Post eingegangenen Bewerbungen aus Kostengründen nur mit einem Ihrer Bewerbung beigefügtem ausreichend großem und frankiertem Rückumschlag zurücksenden können.