Ausstellungen und Ausstellungskataloge

In meiner Tätigkeit in der Amadeu Antonio Stiftung habe ich gemeinsam mit Kolleg_innen  zu verschiedenen Themen Wanderausstellungen erarbeitet sowie Ausstellungskataloge veröffentlicht. Die Ausstellungen – insbesondere zum Thema „Antisemitismus in der DDR“ - haben eine öffentliche Debatte zu einem bislang wenig diskutierten Thema initiiert, die bis heute anhält. Alle Ausstellungen können bei der Amadeu Antonio Stiftung ausgeliehen werden, zudem beraten und unterstützen die Kolleg_innen bei einem inhaltlichen Begleitprogramm. Zudem können die Kataloge gegen einen Unkostenbeitrag bestellt werden. 

2016

Rechtsextreme Frauen in der DDR der 1980er Jahre im Blick von MfS und Polizei. Eine Ausstellung der Amadeu Antonio Stiftung. Berlin: Kuratorin: Henrike Voigtländer.

2012

Germany after 1945: A society confronts Antisemitism, racism, and Neo-Nazism. An exhibition by Amadeu Antonio Foundation (Catalog), Berlin.

2011

Germany after 1945: A society confronts Antisemitism, racism, and Neo-Nazism. An exhibition by Amadeu Antonio Foundation. Kuratierendes Team: Dr. Andrés Nader, Dr. Heike Radvan, Dr. Thomas Haury, Dr. Frank Sobich.

2010

„Das hat´s bei uns nicht gegeben!“ Antisemitismus in der DDR. Das Buch zur Ausstellung der Amadeu Antonio Stiftung. Berlin.

2007

„Das hat´s bei uns nicht gegeben!“ Antisemitismus in der DDR. Eine Ausstellung der Amadeu Antonio Stiftung. Kuratorin: Dr. Bettina Leder.

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo