23.11.2021: Das FSPT findet online statt

Aufgrund der in den letzten Tagen stark ansteigenden Fallzahlen von Corona-Infektionen in Brandenburg (sowie bundesweit) findet das FSPT komplett online statt.

Alle angemeldeten Teilnehmer*innen werden entsprechend informiert.

20.11.2021: FSPT findet mit 2G-Regel statt

Das 5. Forschungssymposium Physiotherapie findet unter Anwendung von § 7 der Verordnung über befristete Eindämmungsmaßnahmen aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung – SARS-CoV-2-EindV) statt. Demnach können nur geimpfte oder genesene zum FSPT angemeldete Personen am FSPT teilnehmen.

Neben der Einhaltung von § 7 der SARS-CoV-2-EindV müssen zum FSPT angemeldete Teilnehmer*innen zusätzlich einen tagesaktuellen negativen Corona-Selbsttest nachweisen. Tests werden kostenfrei zur Verfügung gestellt.

In Abhängigkeit der Entwicklung des Infektionsgeschehens kann es zu weiteren Änderungen kommen oder sogar notwendig sein, dass das FSPT online durchgeführt werden muss sofern die gesetzlichen Bestimmungen eine Durchführung in Präsenz nicht erlauben.

12.11.2021: Workshops sind teilweise bereits ausgebucht

Einige der angebotenen Workshops sind bereits ausgebucht.

Wir schlagen Ihnen alternative Workshops vor, sollten die Ihrerseits bei der Buchung angegebenen Workshops bereits ausgebucht sein.

11.11.2021: Anmeldung fürs FSPT wird am 15.11.2021 geschlossen

Am 15.11.2021 wird die Anmeldung zum FSPT über diese Website geschlossen. Anmeldungen nach dem 15.11.2021 sind nur auf Anfrage möglich, bitten wenden Sie sich an cortina.geike(at)b-tu.de.

10.11.2021: FSPT soll weiterhin in Präsenz stattfinden in Abhängigkeit der neuen gesetzlichen Regelungen

Das FSPT soll weiterhin in Präsenz durchgeführt werden, sofern es die Entwicklung der Corona-Pandemie zulässt.

Für Brandenburg wird demnächst entschieden, ob und wie Veranstaltungen (ggf. mit 2G-Regelung) stattfinden können. Wir werden schnellstmöglich informieren, sollten sich Änderungen für die Durchführung des FSPT ergeben (bisher ist das FSPT in Präsenz mit 3G-Regelung geplant).

03.11.2021: Programm um Vortragssession zu digitaler Lehre erweitert

Das Prgramm des FSPT wurde, aufgrund der vergangenen Monate mit großen Herausforderungen in der Lehre, um eine Vortragssession außerhalb des wissenschaftlichen Programms erweitert. Unter dem Thema "Plötzlich digital - Physiotherapie-Studium in Pandemie-Zeiten … und danach?" werden Erik Halm, M. Ed. (BTU Cottbus-Senftenberg), Adrian Roesner, M. Sc. (UK Schleswig-Holstein) und Prof. Dr. Cornelia Schlick (IU Internationale Hochschule) zu Möglichkeiten und Grenzen von Online-Lehre in der Physiotherapie referieren und gleichzeitig mit den Teilnehmer*innen diskutieren. Die Einplanung dieser weiteren spannenden Vortragssession im Prgramm des FSPT finden Sie hier.

02.11.2021: Informationen zur Abendveranstaltung sind online

Hier finden SIe Informationen zur Abendveranstaltung beim diesjährigen Forschungssymposium Physiotherapie.

25.10.2021: Anmeldung Onlineprogramm FSPT ab sofort möglich

Ab sofort ist die Anmeldung zum Onlineprogramm des FSPT möglich. Online übertragen werden die die Keynote Lecture, die Vortragssessions und Posterpräsentationen. EIne Teilnahme an Workshops und/oder weiteren Programmpunkten ist online leider nicht möglich. Nach Anmeldung zum Onlineprogramm des FSPT werden die Zugangsdaten zur Teilnahme am Onlineprogramm mitgeteilt.

Wir weisen darauf hin, dass die Übertragung des Onlinprogramms in Eigenregie durch das Team des FSPT erfolgt und Video- und/oder Tonqualität ggf. nicht professionellen Ansprüchen genügen. Dennoch freuen wir uns, das wir die Teilnahme am FSPT nun auch online ermöglichen können, haben uns doch mehrfach Nachfragen und Bitten diesbzgl. erreicht.

Die Anmeldung zum Onlineprogramm des FSPT ist geschlossen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an cortina.geike(at)b-tu.de.

11.10.2021: FSPT findet mit Abendveranstaltung statt

Die Abendveranstaltung darf beim FSPT nicht fehlen, ist diese doch traditionell Bestandteil und vielleicht der heimliche Höhepunkt des FSPT. Auch wenn in diesem Jahr nicht so ausgelassen gefeiert werden kann wie zuletzt, kann dennoch mindestens ebenso rege und in informellen Rahmen sich ausgetauscht werden. Dafür wird eigens für das FSPT die Sporthalle am Campus Senftenberg hergerichtet, aber weniger um sich sportlich zu bestätigen, sondern vielmehr um unter Einhaltung von Abstandsregeln neue Kontakte zu knüpfen, alte Kontakte zu treffen oder einfach auch gemeinsam darauf anzustoßen das wissenschaftliche Tagungen auch wieder möglich sind.

Auch für die Abendveranstaltung gilt für alle Anwesenden die sog. „3G-Regelung“. Teilnehmende (interne sowie externe) haben den Nachweis einer Corona-Schutzimpfung, einer Genesung oder eines auf sie ausgestellten negativen Testnachweises (kein Selbsttest) zu erbringen.

05.11.2021: Teilnahme am FSPT soll auch online ermöglicht werden

Die Teilnahme am FSPT soll auch online möglich sein, für alle die nicht anreisen können oder wollen. Geplant ist, dass die Keynote Lecture sowie die Vortrgs- und Postersessions online live übertragen werden. Details dazu werden demnächst bekannt gegeben.

01.10.2021: FSPT findet mit "3G-Regelung" statt

Unter Beachtung der geltenden gesetzlichen Regelungen greifen bei Veranstaltungen in geschlossenen Räumen mit mehr als 100 gleichzeitig Anwesenden die sog. „3G-Regelung“. Teilnehmende (interne sowie externe) haben den Nachweis einer Corona-Schutzimpfung, einer Genesung oder eines auf sie ausgestellten negativen Testnachweises (kein Selbsttest) zu erbringen. Die Anwendung der sog. „2-G-Regel“ ist nicht vorgesehen.

01.10.2021: Programm des FSPT ist online

Das Programm des 5. Forschungssymposiums Physiotherapie ist online und kann hier eingesehen werden (Änderungen vorbehalten).

23.09.2021 - FSPT findet nach derzeitigem Planungsstand in Präsenz statt

Nach derzeitigem Planungsstand findet das FSPT in Präsenz am Camous Senftenberg der BTU Cottbus-Senftenberg statt. Die zulässige Anzahl an Personen ist abhängig von den gesetzlichen Vorgaben des Landes Brandenburg (vgl. Dritte Verordnung über den Umgang mit dem SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 in Brandenburg) sowie der BTU Cottbus-Senftenberg.

21.09.2021 - Prof. Dr. Ulrich Dirnagl wird Keynote Lecture beim FSPT halten

Prof. Dr. med. Ulrich Dirnagl wird beim FSPT eine Keynote Lecture mit dem Titel "Forschen im Hamsterrad: Woran krankt unser Wissenschaftssystem, und wie können wir es heilen?" halten. Weitere Information finden Sie hier.

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo