Dr. Gunther Markwardt

Kontakt:
Lehrgebäude 10, Raum 416a
Gunther.Markwardt(at)b-tu.de

Sprechzeiten:
Nach Vereinbarung per E-Mail.

Biographie

Gegenwärtige Position / Weitere Affiliationen
• wissenschaftlicher Assistent an der Professur für VWL, insb. Finanzwissenschaft der Technischen Universität Dresden
• CESifo Research Network Fellow, Center of Economics Studies, München

Ausbildung und bisherige Positionen
• Gastprofessor für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Wirtschaftspolitik an der BTU Cottbus-Senftenberg (2013 – 2016)
• wissenschaftlicher Assistent an der Professur für VWL, insb. Finanzwissenschaft der Technischen Universität Dresden (2008 – 2013)
• Dr. rer. pol., Technische Universität Dresden (2008)
• Gastdozent an der St.-Kliment-Ohridski Universität Sofia, Bulgarien (2005 – 2011)
• Dozent an der Sächsischen Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie (seit 2003)
• wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für VWL, insb. Finanzwissenschaft der Technischen Universität Dresden (2002 – 2008)
• Diplom-Volkswirt, Technische Universität Dresden (2002)
• Studium der Volkswirtschaftslehre, Technische Universität Dresden (1996 – 2002)
• Grundwehrdienst (1995 – 1996)
• Abitur (1995)

Forschungsinteressen
  • Politische Ökonomie
  • Kommunalfinanzen
  • Strukturwandel
Ausgewählte Publikationen
 Development and pollution in the Middle East and North Africa: Democracy matters” (mit Mohammad Farzanegan), Journal of Policy Modeling 40(2), 350-374, 2018.
 Natural resource rents and internal conflicts – Can decentralization lift the curse?” (mit Mohammad Farzanegan und Christian Leßmann), Economic Systems 42(2), 186-205, 2018.
 Self-preserving Leviathans – Evidence from local-level data” (mit Jan Kluge und Chris-tian Thater), Kyklos 70(4), 594-621, 2017.
 Aid, growth, and devolution: Considering aid modality and different types of decen-tralization” (mit Christian Leßmann), World Development 84, 118-130, 2016.
 Decentralization and the shadow economy: Oates meets Allingham-Sandmo” (mit Andreas Bühn und Christian Leßmann), Applied Economics 45, 2567-2573, 2013.
 Föderalismus und Entwicklungsländer: Ist Dezentralisierung ein geeignetes Instru-ment der Entwicklungspolitik?” (mit Christian Leßmann), Perspektiven der Wirtschafts-politik 13(4),337-356, 2012.
 Aid, growth and devolution“ (mit Christian Leßmann), World Development 40(9), 1723-1749, 2012.
 The role of political institutions for the effectiveness of central bank independence” (mit Kai Hielscher), European Journal of Political Economy 28, 286-301, 2012.
 One size fits all? Decentralization, corruption and the monitoring of bureaucrats“ (mit Christian Leßmann), World Development 38(4), 631-646, 2010.
 The effects of oil price shocks on Iranian economy” (mit Mohammad Reza Farzane-gan), Energy Economics 31, 134-151, 2009.
 The value of non-binding announcements in public goods experiments. Some theory and experimental evidence” (mit Michael Berlemann und Marcus Dittrich), Journal of Behavioral and Experimental Economics 38(3), 421-428, 2009.
 Unemployment and inflation consequences of unexpected election results” (mit Mi-chael Berlemann), Journal of Money Credit and Banking 39, 1919-1945, 2007.
 Variable rational partisan cycles and electoral uncertainty” (mit Michael Berlemann), European Journal of Political Economy 22, 874-886, 2006.

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo