Neue Technologien und Organisationsformen von Arbeit

Globale Phänomene des Klimawandels einerseits und nicht vorhersehbare technologische Risiken der Energieversorgung andererseits fordern nicht nur Deutschland und die Europäische Union heraus, sondern auch Gesellschaft, Politik, Wissenschaft und Industrie weltweit. Die Antworten auf diese Herausforderungen sind sehr unterschiedlich.

Einige Länder überprüfen ihre bestehenden Energiekonzepte und suchen nach Wegen für alternative Energie, wie beispielsweise die Gesetzgebung zu sauberen Technologien, die sogenannte Öko-Innovation. Andere Länder scheinen ihre traditionellen Energiepfade nicht zu verlassen. Eine räumlich differenzierte Perspektive zeigt jedoch, dass auch in letzteren Ländern auf lokaler Ebene Anstrengungen zur nachhaltigen Energieversorgung bestehen. Die internationale Agenda des Energieplans der Kommission für öffentliche Versorgungsunternehmen des US-Bundesstaates Kalifornien zeigt, dass lokale Akteure zunehmend nicht nur die nationale Ebene als Rahmen verstehen, sondern auch international handeln. In diesem Forschungsprojekt wird untersucht, wie die globalen Initiativen für Öko-Innovation nicht nur durch nationale Initiativen, sondern auch durch staatliches oder regionales Engagement von unten nach oben beeinflusst werden können.

Aktivitäten

2019: Working paper von Herrn Dr.Laaser und Prof. Paul Thompson zur Labour Process Theory und new technoloy.

2019: Dr. Laaser ist Editorial Board Member von der internationalen Zeitschrift Work, Employment and Society und der Sektion Digitalization and work zugeordnet.

2019: Vortrag von Herrn Dr. Laaser auf der International Labour Process Conference in Wien (24.-26.04.2019). Der Titel des Vortrags von Herrn Dr. Laaser lautet "Beyond technological determinism: revitalising labour process analyses of technology, capital and labour" und basiert auf Forschung in Kooperation mit Prof. Paul Thompson von der University of Stirling.

2018: Work, employment and society Interview mit Herrn Doktor Laaser zu Digitalisation and work.

2018: Vortrag von Herrn Dr. Laaser auf der AIS Tagung in Berlin zur Labour Process Theory and new technology.

2018: Der Lehrstuhl Arbeits- und Wirtschaftssoziologie veranstaltete eine Vortragsreihe zum Thema "Digitalisierung der Arbeit" mit SprecherInnen aus dem In-und Ausland. Nähere Angaben finden Sie unter folgendem Link: www-docs.b-tu.de/fg-wirtschaftssoziologie/public/Flyer%203.pdf

2012-2017: Dr. Laaser forscht international zur Transformation von Bankarbeit mit besonderem Fokus auf neue Technologien, Organisation von Arbeit und sozialen Bezieungen am Arbeitsplatz.