Team

Franziska Blazejewski, M.A.

Franziska Blazejewski arbeitet als Koordination des Projekts “Exzellenz von Studium und Lehre: Individueller Studieneinstieg, Innovative Studienmodelle, Forschendes Lernen” der BTU.

VP L 1 Qualitätsmanagement Studium und Lehre
T +49 (0) 355 69-3065
Email: franziska.blazejewski(at)b-tu.de

Jacobsen, Heike; Blazejewski, Franziska (2017): Rechtsextremismus in Ostdeutschland: Beschreibende Erzählung statt prüfbarer Analyse. Zeit online, 24.05.2017, 14:03 Uhr. Verfügbar unter: http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2017-05/rechtsextremismus-ostdeutschland-studie-forschung/komplettansicht [zuletzt abgerufen am 24.05.2017]

 Jacobsen, Heike; Blazejewski, Franziska; Graf, Patricia (2017): Der verdeckte Transformationsprozess der Energieversorger – Kollisionen von Rechtfertigungsordnungen. In: Sebastian Giacovelli (Hrsg.): Die Energiewende aus wirtschaftssoziologischer Sicht - Theoretische Konzepte und empirische Zugänge. Wiesbaden: Springer VS, S. 93-117.

Jacobsen, Heike; Blazejewski, Franziska; Graf, Patricia (2015):„Das Fundament unseres Hauses wird uns unter den Füßen weggezogen“ – Energieversorger im Reorganisationsprozess.In: Stephan Lessenich (Hg.): Routinen der Krise - Krise der Routinen. Verhandlungen des 37. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Trier 2014.

Blazejewski, Franziska (2015): Kooperation der Mitarbeiter als Schlüssel für die Digitalisierung der Energiewirtschaft.Blog-Eintrag zur 1. Handesblatt Jahrestagung Digitale Energiewirtschaft 2015.

Blazejewski, Franziska (2013): SAMF-Jahrestagung: Zehn Jahre „Hartz-Reformen“ - was bleibt? Jahrestagung der Deutschen Vereinigung für Sozialwissenschaftliche Arbeitsmarktforschung (Tagungsbericht). In: ARBEIT, Heft 2/2013, 155-157.

Blazejewski, Franziska (2012):  Erwerbsbedingte räumliche Mobilität als Herausforderung für die empirische Sozialforschung. In: Krause, Alexandra (Hrsg.); Blazejewski, Franziska Alexandra Böhm, Alexander Knüpfer, Christian Reimann, Susann Strauss (2012): SFB 580 Mitteilungen 2012 Nr. 41, S. 71-92.

Köhler, Christoph; Krause, Alexandra; Blazejewski, Franziska u.a. (2009): Arbeitskraftunternehmer oder Proletarier? Hintergründe und Motive für diskontinuierliche Erwerbsverläufe. SFB 580 Arbeitspapier Nr. 17. 96 Seiten.

Blazejewski, Franziska: “Aktuelle Forschungsergebnisse zum Transformationsprozess der Energiewirtschaft”. 7. Regionalforum der Energieregion Lausitz, 24.11.2016, Cottbus.

Jacobsen, Heike/ Blazejewski, Franziska: Veränderungen der Beschäftigungsstruktur und der Qualifikationsanforderungen bei deutschen Energieversorgern. Erste Klausurtagung des ESF-Projektes "WEGE - Weiterbildung zur Gestaltung der Energiewende“, 20.10.2016, Burg/Spreewald.

Blazejewski, Franziska/ Graf, Patricia: Das Quiz über die Gesellschaft. Die Nacht der kreativen Köpfe, 08.10.2016, BTU Cottbus-Senftenberg.

Blazejewski, Franziska: Paneldiskussion: „What labour process changes are needed to slow global warming?"International Labour Process Conference, 04.04 bis 06.04.2016, Wissenschaftszentrum Berlin.

Jacobsen, Heike/ Blazejewski, Franziska: Complex, ambiguous and conflictuous: Attempts to revolutionise the organisation of work in German energy suppliers. International Labour Process Conference 04.04. bis 06.04.2016, Wissenschaftszentrum Berlin.

Jacobsen, Heike/ Blazejewski, Franziska: Service professions and quality conventions. Workshop „Sociology of conventions“, 12.12.2015, University of Lucerne.

Jacobsen, Heike/  Blazejewski, Franziska: Energy suppliers between modification and continuity - Convention theory on organisational change. Workshop "Sociology of Conventions", 12.12.2015, University of Lucerne. Schweiz.

Blazejewski, Franziska: Umbruch von Arbeit und Beschäftigung in der Energiewende. Workshop "Sozialwissenschaftliche Forschung zum Transformationsprozess in der Energiewirtschaft", 05.11. und 06.11.2015, BTU Cottbus-Senftenberg.

Jacobsen, Heike/ Graf, Patricia/ Blazejewski, Franziska: Die Zukunft der Arbeit in der Energiewirtschaft. Zukunftsworkshop, 29.10.2015, Tübingen.

Jacobsen, Heike/ Blazejewski, Franziska: The Adaption of Tertiary Orientations of Work and Employment in the Energy Sector as a Conflictual Process. Österreich, Wien: Internationaler Workshop "Sociology of Conventions. Theoretical and Empirical Approaches", 29.06. und 30.06.2015, Wirtschaftsuniversität Wien.

Blazejewski, Franziska: Die Transformation der Energiewirtschaft aus arbeitssoziologischer Perspektive. Soziologisches Kolloquium, 20.05.2015, BTU Cottbus-Senftenberg.

Jacobsen, Heike/ Blazejewski, Franziska: Vollzeit, Teilzeit oder Minijob - welche Beschäftigungsformen werden in Zukunft "normal" sein? Ringvorlesung  "Arbeit in der Zukunft", 27.01.2015, BTU Cottbus-Senftenberg.

Jacobsen, Heike/ Graf, Patricia/ Blazejewski, Franziska: Das Fundament unseres Hauses wird uns unter den Füßen weggezogen – Energieversorger auf der Suche nach neuen Sicherheiten. 37.Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (06.10.bis 10.10.2014), 10.10.2014, Universität Trier.

Jacobsen, Heike/ Graf, Patricia/ Blazejewski, Franziska: Age and Knowledge as Challenging Factors for the Energy Transition in Germany.XVIII ISA World Congress of Sociology, 13.07. bis 19.07.2014, Yokohama, Japan.


  • geboren 1981
  • 2005 bis 2011: Magisterstudium Soziologie, Psychologie, biologische Anthropologie an der FSU Jena
  • 11/2006 bis 02/2011: Studentische Hilfskraft am Arbeitsbereich „Wirtschafts- und Sozialstrukturanalyse“ von Prof. Dr. Christoph Köhler und am SFB 580-Teilprojekt B2 „Betrieb und Beschäftigung im Wandel“, FSU Jena
  • 03/2011 bis 10/2011: wissenschaftliche Hilfskraft am SFB 580-Teilprojekt B2, FSU Jena
  • seit 11/2011: wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Wirtschafts- und Industriesoziologie an der BTU Cottbus-Senftenberg

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte:

Wandel von Arbeit und Beschäftigung, Arbeitsmarkt- und Sozialstrukturanalyse, Methoden der empirischen Sozialforschung

Mitgliedschaften in akademischen Vereinigungen und Vereinen:

  • Sektion Arbeits- und Industriesoziologie in der DGS
  • Deutsche Vereinigung für sozialwissenschaftliche Arbeitsmarktforschung