Teams vom Gründungsservice gewinnen den zweiten und dritten Preis beim Lausitzer Existenzgründer Wettbewerb

Werkzeuginnovationen sind Thema des Gründungsvorhabens SCYtech, das den 2. Preis erhält. Mit einem Portfolio an digitalen Fortbildungen und innovativen Lernmaterialien für Schulen punktet KSD und nimmt den 3. Preis in der Kategorie "Bestes Unternehmenskonzept 2021" entgegen.

Den 2. Platz des Lausitzer Existenzgründer Wettbewerbs (LEX) erhalten die Gründer des Vorhabens SCYtech. Yannic Adler, Serghei Baltag und Martin Beil entwickelten eine innovative Bauform eines Akkuschraubers. Vorteil des Gerätes: Der Schrauberkopf sitzt direkt auf der Fingerspitze. Damit ist es möglich Schrauben an engen und schwer einsehbaren Stellen einzubringen. Mit Hilfe einer stabilen Vorrichtung kann der Akkuschrauber bequem auf dem Handrücken getragen werden. Durch eine flexible Welle ist es möglich, die Drehbewegung vom Motor zur Fingerspitze zu übertragen. Die Anordnung des Werkzeugs ist auf eine Verbesserung der Augen-Hand-Koordination ausgelegt und ermöglicht dem Nutzer ein unterbrechungsfreies und flüssiges Arbeiten mit verkürzten Rüstzeiten. Geplant ist die Gründung einer GmbH.

Den 3. Platz belegt die KSD (Kompetenz Schule Digital). Die BTU-Mitarbeiter Dr. Christian Steinert, Dr. Tobias Kutzner und Valentina Mack setzen mit ihrem Gründungsvorhaben auf den digitalen Bildungsmarkt. Ihr Ziel ist es, Lehrkräften an Deutschlands Schulen ein Portfolio an Fortbildungsleistungen und einfach zu bedienenden, effizient in den Unterricht zu integrierenden Lernmaterialien anzubieten.
„Immer mehr Unternehmen und Schulen vertrauen bei der Schulung ihrer Mitarbeiter auf E-Learning-Plattformen, um Lernprozesse dauerhaft zu unterstützen“, so Dr. Christian Steinert, Ideengeber und Gründer von KSD. „Digitales Lernen bietet eine Vielfalt an unterschiedlichen Lernformaten und kann nicht nur ergänzend zum traditionellen Präsenzlernen eingesetzt werden, sondern auch als eine völlig eigenständige Form der Weiterbildung.“
Innovative auf Künstlicher Intelligenz basierende digitale und mobile Lernumgebungen sind über die Online-Plattform COMO durch intelligente Vorschlagsalgorithmen miteinander verbunden.

Bei der Confiserie Felicitas in Hornow sind am Donnerstagabend die Preisträger des Lausitzer Existenzgründer Wettbewerbes (LEX) 2021 ausgezeichnet worden. Die Wirtschaftsinitiative Lausitz als Ausrichter hat vier Preise für das "Beste Unternehmenskonzept" vergeben: in diesem Jahr wurden zwei 3. Plätze ausgezeichnet. Insgesamt wurden Preisgelder in Höhe von 13.000 Euro vergeben.

Kontakt

Julia Braun
ABWL; insbesondere Planung; Innovation und Gründung
T +49 (0) 355 69-3918
julia.braun(at)b-tu.de
Prof. Annemarie Jost, Valentina Mack & Dr. Christian Steinert vom Team KSD, Yannic Adler & Serghei Baltag vom Team SCYtech, Stefanie Schiemenz vom Gründungsservice

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo