Bachelor- und Masterarbeiten Öffentliches Abschlusskolloquium

Das Kolloquium ist eine mündliche Prüfung und wird als Gruppen- oder Einzelprüfung abgelegt und bewertet. Es dient der Feststellung, ob die oder der zu Prüfende befähigt ist, die Ergebnisse der schriftlichen Arbeit, ihre fachlichen Grundlagen, ihre fächerübergreifenden Zusammenhänge und ihre außerfachlichen Bezüge mündlich darzustellen, selbstständig zu begründen und ihre Bedeutung für die Praxis einzuschätzen. Das Kolloquium ist i. d. R. hochschulöffentlich.

StudiengangTerminRaumThemaReferent*inBetreuuer*innen
Berufspädagogik für Gesundheitsberufe (M.A.)26.09.2019
9.00 Uhr
1.110Berufsfeldanalyse für die Ausbildung zur Operationstechnischen Assistent*inMarion PistolProf. Walter
Jana Werner
Pflegewissenschaft (B.Sc.)30.09.2019
11.30 Uhr
1.208Hautpflege bei atopischem Ekzem - Alternativen zum Kortison bei der täglichen HautpflegeAnna-Sophie ZienertStefan Burba
Nadine Hirche
Pflegewissenschaft (B.Sc.)30.09.2019
14.30 Uhr
1.208Die Auswirkungen von Empathie bei einer onkologischen Diagnosestellung auf einen Patienten und die PflegefachkraftJessica ThiniusNadine Hirche
Jeannette Jänchen
Berufspädagogik für Gesundheitsberufe (M.A.)1.10.2019
16.00 Uhr
1.208Inanspruchnahme gesundheitsfördernder Maßnahmen von Lehrkräften zum effektiven Umgang mit arbeitsbezogenen Belastungen in BrandenburgAndrea LangeNancy John
Prof. Bilz

Wir wünschen viel Erfolg!