Finanzierung des Studiums

Informationen über Stipendien findet man auf der  zentralen Seite "Studienfinanzierung".

Die Fachschaftsräte haben ebenfalls Informationen zur Finanzierung des Studiums zusammengetragen:

Studienbeihilfe "BTU-Kohle für Studentinnen"

Informationen zur Studienbeihilfe „BTU-Kohle für Studentinnen“
im Rahmen des Professorinnen-Programms auf den Seiten des Studienbewerberportals (Direktlink)

BaföG

Bitte beachten Sie, dass nach 4 Semester in der Regel Bafög nur mehr bezogen werden kann, wenn ein adäquater Stand im Studium erreicht wird.

Nützliche Links:

Für Master-Stidierende gibt es ab Einschreibung in den Masterstudiengang für 4 Semester (Regelstudienzeit) Bafög, unabhängig von der Dauer des Bachelor-Studiums. Der Studierende muss allerdings unter 30 sein (Details beim Bafögamt).

Bildungskredit

Eine weitere Möglichkeit zur Finanzierung des Studiums - insbesondere in der Endphase des Studiums - bildet der Bildungskredit (Link zu einer externen Seite www.Bildungskredit.de).

Zitat:
"Das Bildungskreditprogramm der Bundesregierung bietet Schülerinnen und Schülern sowie Studierenden in fortgeschrittenen Ausbildungsphasen die Möglichkeit, einen einfachen, zinsgünstigen und den individuellen Bedürfnissen flexibel anpassbaren Kredit unabhängig von Vermögen und Einkommen zu erhalten. Im Gegensatz zur Ausbildungsförderung nach dem BAföG ist der Bildungskredit unabhängig vom eigenen Einkommen und Vermögen sowie dem der Eltern, der Ehegattin bzw. des Ehegatten oder der Lebenspartnerin bzw. dem Lebenspartner."

Bildungskredite wurden auch schon bei höheren Semestern gewährt.