Erasmus-Programm

Ein oder zwei Semester können im Ausland studiert werden. Dazu bietet das Akademische Auslandsamt verschiedene Programme an. Das wichtigste ist das Erasmus-Programm, bei dem studiengangsorientiert bilaterale Austauschverträge mit Partnerhochschulen abgeschlossen werden. Die Austauschplätze werden jährlich (in der Regel im Dezember) ausgeschrieben.

Module aus einem Austauschprogramm, die in einem Bachelor- / Master- / Diplomstudium an der BTU verrechnet werden sollen, müssen vor dem Austausch mit dem Prüfungsausschuss und ggf. dem Mentor (Master-Studium) abgesprochen werden. (Learning Agreement, Infoblatt Anerkenungsverfahren)
 
Allgemeine Informationen zum Erasmus-Programm  finden Sie beim Akademischen Auslandsamt. Dort gibt es auch eine Liste mit den allen Partner-Universitäten der BTU.

Die EU-Programme zum Austausch werden neu gestaltet, siehe Informationsbroschüre beim DAAD.  

Bewerbung

Akademisches Auslandsamt
Frau Robel
Hauptgebäude Zi. 4.08
T +49 (0) 355 69 20 41
Karin.Robel(at)b-tu.de

Austauschplätze

HochschuleLandFachbetreuer (BTU)StudiengangZusatzinfos
TU PoznańPolenProf. VierhausInformatik/IMT
TU Warschau
(Politechnika Warszawska)
PolenProf. VierhausInformatik/IMTInfos aus Warszawa
TU Gliwice
(Politechnika Śląska)
PolenProf. VierhausInformatik/IMTInfos aus Gliwice
Tallinn Univ.EstlandProf. VierhausInformatik/IMTInfos aus Talinn
TU PragTschechienProf. VierhausInformatik/IMTInfos aus Praha
TU LiberecTschechienProf. VierhausInformatik/IMT
Kultur u. Technik
TU Bratislava
(Slovenská technická univerzita v Bratislave)
SlowakeiProf. VierhausInformatik/IMTInfos aus Bratislava
Uni Vilnius
(Vilniaus universitetas)
SlowakeiProf. VierhausInformatik/IMTInfos aus Vilnius
TU WienÖsterreichProf. KrebsInformatik/IMT
eBusiness
Infos aus Wien
Linnéuniversitetet Växjö/ KalmarSchweden0)2)Prof. LewerentzInformatik/IMTInfos aus Växjö
Kurse auf englisch (in Växjö)
University of CraiovaRumänienProf. WagnerInformatik/IMT
TU Eindhoven Niederlande0)Prof. HentschelIMT
TU Warschau
(Politechnika Warszawska)
PolenProf. ReifPhysik
Istanbul Teknik ÜniversitesiTürkeiProf. WeberKultur u. TechnikInfos aus Istanbul

0) Es werden Kurse auf englisch angeboten.
1) französischer Sprachkurs erforderlich
2) englische Sprachprüfung erforderlich

Studierende des Studiengangs "Kultur und Technik" können auch die Plätze des Studiengangs "World Heritage studies" nutzen, sofern diese nicht von Studierenden dieses Studiengangs belegt werde.

Erfahrungsberichte aus Schweden (Linnéuniversitetet Växjö / Kalmar)