Vortrag von Dr. Peter beim Graben (HU Berlin): "Neuere Entwicklungen in der Quantenkognition: von beschränkter Rationalität zur Musikpsychologie"

Vortrag (mit Diskussion) im Rahmen der Vortragsreihe der Arbeitsgruppe Kognitive Systeme:  Herr Dr. Peter beim Graben, Humboldt Universität Berlin, Institut für deutsche Sprache und Linguistik zum Thema: „Neuere Entwicklungen in der Quantenkognition: von beschränkter Rationalität zur Musikpsychologie“.

Kognitionspsychologie und Ökonomie beruhen auf Rationalitätsannahmen über menschliches Verhalten, die im Einzelfall zu paradoxen Einschätzungen führen. So führt z.B. die „Konjunktionstäuschung", nach welcher die Studentin Linda nach abgeschlossenem Philosophiestudium und ihrem Engagement in der Frauenbewegung eine Ausbildung zur Bankkauffrau macht, zu einer drastischen Fehleinschätzung der Wahrscheinlichkeit, dass Linda sowohl in der Frauenbewegung engagiert ist, als auch sich zur Bankkauffrau ausbilden lässt. Darüber hinaus konnte in psychologischen Experimenten gezeigt werden, dass die Wahrscheinlichkeit der Konjunktion zudem von der Reihenfolge der Aussagen „Frauenbewegung und Bankkauffrau" bzw. „Bankkauffrau und Frauenbewegung" abhängig ist.

In seinem Vortrag wird Dr. beim Graben ich einen Überblick über die bekannten psychologischen und ökonomischen Paradoxien und Kontext-Effekte geben und den operationellen Zugang zur beschränkten Rationalität (Blutner & beim Graben 2016) anhand des lebendigen Beispiels der „Glühwürmchenkiste" illustrieren. Der daraus resultierende geometrische Darstellungsraum dient dann zur weiteren Erörterung von projektiven Quantenwahrscheinlichkeiten, der Beschreibung von Reihenfolge-Effekten im Rahmen der „dynamischen Semantik", der Möglichkeit, Ähnlichkeiten zwischen mentalen Zuständen ausdrücken zu können und schließlich, als aktuelle Anwendung davon in der Musikpsychologie, die Modellierung tonaler Anziehungskräfte.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Bemerkung zum Termin:
Vortrag (mit Diskussion) im Rahmen der Vortragsreihe der Arbeitsgruppe Kognitive Systeme

Ort:
Raum 406
Lehrgebäude 3A (LG 3A)
Zentralcampus

Siemens-Halske-Ring 14
03046 Cottbus

Kontakt

Dr.-Ing. Ronald Römer
Forschungscluster Kognitive Systeme
T 5007
ronald.roemer(at)b-tu.de

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo