Ersatzvortrag findet statt

Öffentliche Vorlesungsreihe „Open BTU“: Mittwoch, 21. Juni 2017, 17:30 Uhr mit Prof. Dr. agr. Bachar Ibrahim

Ersatzvorlesung: "Prof. Dr. agr. Bachar Ibrahim: „Wasserknappheit und globaler Klimawandel als Ursache für Migration“

Am Mittwoch 21. Juni 2017 hält Prof. Dr. Katrin Salchert, Inhaberin des Fachgebietes Naturstoffchemie an der BTU Cottbus-Senftenberg,  den Vortrag „Toxine, Bitterstoffe oder Tannine – Pflanzen wehren sich“. Dabei geht sie darauf ein, welche erstaunlichen Schutzmechanismen die Pflanzen im Laufe der Zeit entwickelt haben, um sich gegen Feinde zu wehren.

Nicht nur tierische Organismen haben ein ausgeklügeltes System zum Schutz gegen mikrobiellen Befall, Fressfeinde, UV-Strahlung oder den Ausschluss von Nahrungskonkurrenten entwickelt. Auch Pflanzen müssen sich mit einer Reihe von Gegenspielern im Kampf um Nahrungsressourcen und optimale Wachstumsbedingungen auseinandersetzen – und dass alles unter den erschwerten Bedingungen der Immobilität. Die Natur hat diese Organismengruppe daher mit ganz unterschiedlichen Schutz- und Verteidigungsmechanismen chemischer und mechanischer Natur ausgestattet, deren Funktion und Wirkung im Zentrum der Vorlesung stehen sollen.

Interessierte sind zu der faszinierenden Reise in die Pflanzenwelt herzlich eingeladen! Die Teilnahme an den Vorlesungen ist kostenfrei und ohne Anmeldung möglich.

Professor Dr. rer. Nat. Katrin Salchert studierte an der Universität Leipzig Chemie, wo sie auch promovierte. Anschließend arbeitete sie an der Technischen Universität Dresden als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Biochemie. Später leitete sie Forschungsprojekte am Max-Bergmann-Zentrum für Biomaterialien und am Leibniz-Institut für Polymerforschung in Dresden. Seit 2006 lehrt die Professorin Naturstoffchemie und Organische Chemie zunächst an der Fachhochschule Lausitz und heutigen BTU Cottbus-Senftenberg. Seit 2015 ist Prof. Dr. Katrin Salchert Vizepräsidentin für Wissens- und Technologietransfer und Struktur an der Universität.

Der Vortrag findet im Themenfeld „BTU forscht“ der öffentlichen Veranstaltungsreiche „Open BTU“ statt, in dem Wissenschaftlerinnen der Universität ihre Projekte präsentieren. Noch bis zum 12. Juli 2017 bietet die neue Vorlesungsreihe im wöchentlichen Rhythmus interessante Einblicke in spannende Wissenschaftsgebiete. Mit diesem neuen Bildungsformat unterstützt das Weiterbildungszentrum der BTU lebenslanges Lernen und fördert den Wissens- und Ideentransfer in der Region durch das Aufgreifen gesellschaftlich relevanter Fragestellungen. Nach jedem Vortrag besteht die Möglichkeit der Diskussion zum Thema mit den Referentinnen.

Kontakt

Thomas Hasenauer
Weiterbildungszentrum
T +49 (0) 355 69-3680
E thomas.hasenauer(at)b-tu.de
Prof. Ibrahim