Berliner Energietage: Prof. Hirschl präsentiert Positionen des Berliner Klimaschutzrates zur Wärmewende

Der Berliner Klimaschutzrat richtete gemeinsam mit der Informationsplattform Berliner ImpulsE des Landes Berlin auf den Berliner Energietagen eine Veranstaltung zum Thema klimaneutraler Gebäudebestand aus. Dabei wurden die Positionen des Klimaschutzrates sowie Impulse einzelner Ratsmitglieder zu Herausforderungen und Lösungsansätzen zur Diskussion gestellt.

Die Veranstaltung "Der klimaneutrale Gebäudebestand – Herausforderungen und Lösungsansätze in Berlin" hat gezeigt, dass nicht nur auf Bundesebene, sondern auch auf Landesebene deutlich mehr getan werden muss, um die klimapolitischen Ziele zu erreichen. Staatssekretär Tidow von der Berliner Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz erläuterte den Stand der aktuellen Umsetzung des Berliner Energie- und Klimaschutzprogramms und hob zudem die konstruktive Zusammenarbeit mit dem Berliner Klimaschutzrat hervor. Prof. Hirschl berichtete in seinem Vortrag über die Arbeit des Klimaschutzrates, der sich u.a. mit großen Zielkonflikten bei der Wärmewende in Berlin beschäftigt. In seinen ersten Arbeitsgruppen hat er konkrete Empfehlungen für die Solarwende in Berlin sowie für verstärkten Klimaschutz im Gebäudebestand erarbeitet.

In den weiteren Fachvorträgen plädierte Jörg Lippert vom BBU für einen stärker CO2-orientierten Politikansatz statt differenzierter Vorgaben. Dr. Julika Weiß vom Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) fokussierte auf die sozialen Spannungen und Lösungsansätze, die verstärkt adressiert werden müssen. Abschließend zeigte Mechthild Zumbusch von der BEA auf, dass klimaneutrale Quartierslösungen unter den derzeitigen Rahmenbedingungen nur unter sehr günstigen Voraussetzungen möglich sind. Sie verwies auf die neugegründete Berliner Service- und Beratungsstelle für energetische Quartiersentwicklung und lud die Teilnehmer*innen ein, sich beim Aufbau dieser Stelle aktiv zu beteiligen.

Alle Vorträge werden online auf den Seiten des Veranstalters zur Verfügung gestellt.

 

Kontakt

Prof. Dr. phil. Bernd Hirschl
Management regionaler Energieversorgungsstrukturen
T +49 (0) 3573 85-534
bernd.hirschl(at)b-tu.de

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo