»Open BTU« analysiert, was Corona für den Ausbildungsmarkt bedeutet

Öffentliche Vorlesungsreihe der BTU Cottbus–Senftenberg am Mittwoch, 3. Juni 2020, 17:30 Uhr, mit Dr. Marcus Eckelt, Projektmanager bei der Bertelsmann Stiftung, im Livestream. Jetzt anmelden!

Zur Online-Vorlesung „Was Corona für den Ausbildungsmarkt bedeutet“ sind alle Interessierten herzlich eingeladen. Die Anmeldung ist ab sofort möglich unter: Chance-Ausbildung(at)bertelsmann-stiftung.de

Nahezu alle gesellschaftlichen Bereiche sind auf die eine oder andere Weise von der Corona-Pandemie betroffen. Bildungspolitisch stehen derzeit die Wiedereröffnung der Schulen und die Aufgabe im Zentrum, das Schuljahr möglichst geordnet zu Ende zu bringen. Gleichzeitig rückt der Start des Ausbildungsjahres 2020 im September näher. Damit stellt sich für viele Schulabgänger*innen und ihre Familien die Frage, wie es dann weitergeht. Der Vortrag erläutert die Funktionsweise des dualen Ausbildungsmarktes und weshalb die Corona-Pandemie hier für besonders starke Unsicherheit sorgt.

Datum: Mittwoch, 3. Juni 2020, 17:30 bis 19 Uhr im Livestream                      

Dr. Marcus Eckelt arbeitet seit April 2019 bei der Bertelsmann Stiftung als Projektmanager im Projekt Chance Ausbildung des Programms Lernen fürs Leben. Zuvor war er mehrere Jahre am Fachgebiet für Schul- und Berufspädagogik an der Technischen Universität Berlin tätig, wo er mit einer Arbeit über den Deutschen Qualifikationsrahmen für Lebenslanges Lernen promovierte.

Die Bertelsmann Stiftung ist eine 1977 gegründete gemeinnützige Stiftung. Sie engagiert sich in den Bereichen Bildung, Wirtschaft und Soziales, Gesundheit sowie internationale Verständigung und fördert das friedliche Miteinander der Kulturen. Mit dem Projekt „Chance Ausbildung“ setzt sich die Bertelsmann Stiftung für Reformen der beruflichen Bildung in Deutschland ein. Orientierendes Leitziel ist dabei, jedem jungen Menschen die Chance auf eine berufliche Ausbildung zu eröffnen.

Mehr zum Projekt unter: www.chance-ausbildung.de

Zur Vorlesungsreihe "Open BTU"

Die öffentliche Vorlesungsreihe "Open BTU" bietet interessante Einblicke in spannende Wissenschaftsgebiete. In die interdisziplinären Vorträge fließen aktuelle Forschungsansätze der BTU Cottbus-Senftenberg ein.  Mit diesem für alle Interessierten offenen Bildungsformat unterstützt das Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung der Universität lebenslanges Lernen und fördert den Wissens- und Ideentransfer in der Region, indem es gesellschaftlich relevante Fragestellungen aufgreift. Dabei kooperiert die BTU auch mit anderen Hochschulen und Institutionen. Nach jedem Vortrag besteht die Gelegenheit für Fragen und den Austausch mit den Referierenden. Interessierte sind herzlich eingeladen, an dem breit gefächerten Veranstaltungsangebot teilzunehmen.

Mehr zur Vorlesungsreihe »Open BTU« der BTU Cottbus–Senftenberg

Thomas Hasenauer
Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung (ZWW)
T +49 (0) 355 69-3680
thomas.hasenauer(at)b-tu.de

Pressekontakt

Ralf-Peter Witzmann
Stabsstelle Kommunikation und Marketing
T +49 (0) 3573 85-283
ralf-peter.witzmann(at)b-tu.de
Dr. Marcus Eckelt. © Ansichtssache_Britta Schröder / Bertelsmann Stiftung

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo