Exkursion des GRK 1913 nach Rom 21.-25.10.2021

21. bis 25. Oktober 2021

Nur wenige Wochen nach der Rückkehr von einer mehrtägigen Exkursion nach Süddeutschland hat sich das Kolleg erneut auf Reisen begeben, um Forschungsprojekte der Doktorandinnen und Doktoranden vor Ort zu besichtigen und wissenschaftliche Kontakte zu knüpfen. Im Zentrum standen dabei die beiden Bauwerke, denen sich Fabrizio Sommaini und Ina Seiler im Rahmen ihrer Dissertationen widmen: der Westhalle des domitianischen Komplexes auf dem Forum Romanum und der Villa Sette Bassi unweit der Via Appia Antica. Darüber hinaus standen die Bauten des Palatin, zahlreiche Kirchenbauten des Barock sowie die Umgestaltung an den Fori Imperiali im Mittelpunkt des Besichtigungsprogramms. Einen besonderen Höhepunkt bildete der von Prof. Dr. Ortwin Dally (DAI Rom) geführte Rundgang über das Kapitol und durch die Kapitolinischen Museen, bei dem nicht nur aktuelle Forschungsprojekte des DAI Rom anschaulich erläutert wurden, sondern auch die vielfach umkämpfte Bau- und Nutzungsgeschichte des wichtigsten der sieben römischen Hügel.

Kontakt

Albrecht Wiesener
Baugeschichte
T +49 (0) 355 69-4915
Albrecht.Wiesener(at)b-tu.de
Forum Romanum 22.10.2021
Westhalle des domitianischen Komplexes auf dem Forum Romanum 22.10.2021
Kapitol 23.10.2021
Piazza del Popolo 24.10.2021
Villa Sette Bassi 25.10.2021