Bewerbung für Bachelor-Studiengänge mit deutscher Hochschulzugangsberechtigung (HZB)

Ein Studiengangwechsel erfolgt zum Sommersemester lediglich in ein höheres Fachsemester. Ausgenommen hiervon ist der Bachelor-Studiengang Wirtschaftsmathematik. Für diesen Studiengang ist auch eine Bewerbung zum 1. Fachsemester möglich. Die Einstufung in das 2. Fachsemester erfolgt nur beim Nachweis von mind. 24 anerkannten Leistungspunkten. Für jedes weitere anzupassende Semester sind 30 anerkannte Leistungspunkte erforderlich.


Fristen für Bewerbungen zum Sommersemester 2021:


Bewerbung für ein höheres Fachsemester
und Wirtschaftsmathematik (1. Fachsemester):
 
15. Februar 2021*
15. März 2021

* Diese Frist gilt nur für Bewerber/-innen aus visumspflichtigen Ländern ohne gültigen Aufenthaltstitel für Deutschland.

1. Welche Zugangsvoraussetzungen benötige ich?

Weitere Informationen zur Hochschulzugangsberechtigung

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur), auch von Deutschen Auslandsschulen oder
  • Fachhochschulreife (Fachabitur) oder
  • Meisterprüfung in einem für das beabsichtigte Studium geeigneten Beruf oder
  • Abschluss eines Studienkollegs oder
  • Abschluss der Sekundarstufe I oder einen gleichwertigen Abschluss und eine geeignete Berufsausbildung mit mind. zweijähriger Berufserfahrung
     
2. Wo, wann und wie bewerbe ich mich?

Ab Mitte Dezember 2020 können sich Studieninteressierte mit deutscher Hochschulzugangsberechtigung für zulassungsfreie Studiengänge zum Sommersemester 2021 bewerben. 

In 3 Schritten zur erfolgreichen Bewerbung:

Schritt 1 - Vorbereitung

Es ist hilfreich, wenn Sie die nötigen Unterlagen zur Hand haben, um z. B. Durchschnittsnoten oder Zeiträume anzugeben. Halten Sie daher Ihr Zeugnis der Hochzugangsberechtigung (z. B. Abiturzeugnis) und fachspezifische Unterlagen (z. B. Ärztliche Bescheinigung) bereit.

Zudem benötigen Sie bestimmte Dokumente als Datei (PDF,JPG,TIF,PNG,GIF max. 9,9 MB) zum Hochladen. 

Schritt 2 - Jetzt registrieren bei myBTU

Es ist erforderlich, dass Sie sich im myBTU-Portal registrieren. Bitte füllen Sie alle benötigten Felder aus. Nach der Selbstregistrierung erhalten Sie an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse eine Nachricht, in der das weitere Vorgehen beschrieben ist. In dieser Nachricht sind Ihre Benutzerdaten enthalten, mit denen Sie sich später im myBTU-Portal anmelden können.

Schritt 3 - Bewerbung im myBTU-Portal

Sie werden von einem Assistenten durch die Bewerbung geleitet. Alle Pflichtangaben sind durch ein Sternchen (*) gekennzeichnet. Hilfe zu einzelnen Eingabefeldern erhalten Sie durch Klick auf das "Info"-Icon. Sollten Sie trotzdem technische oder fachliche Fragen haben, wenden Sie sich an die unter "Hilfe und Support" angegebenen Stellen. Die Studienbewerbung können Sie jederzeit unterbrechen und später wieder aufnehmen, wenn Sie z.B. Angaben nachrecherchieren müssen. Ihre bisherigen Angaben bleiben erhalten.

Zur Bewerbung gehören neben der Angabe des Studienwunsches auch Ihre Daten zur Hochschzugangsberechtigung (kurz HZB, in der Regel Abiturzeugnis) und ggf. Angaben zu geleisteten Diensten, Berufserfahrung oder weitere Anträge, z.B. auf außergewöhnliche Härte.

Über die Funktion "Kontrollblatt drucken" können Sie alle Ihre eingegebenen Daten kontrollieren.

Den Überblick über den Stand der einzelnen Bewerbungen erhalten Sie über das myBTU-Portal.

Sie können den Antrag und die dazugehörenden Angaben so lange bearbeiten, bis Sie ihn durch Klick auf "Antrag stellen" endgültig abgeben. Danach können Änderungen nur nach Zurückziehen des Antrags vorgenommen werden. Der Antrag wird solange von der Hochschule nicht bearbeitet, bis er wieder neu gestellt wird!

3. Welche Unterlagen muss ich einreichen?

Für die Zulassung zu einem Bachelorstudium sind folgende Unterlagen (zulassungsrelevante Unterlagen zur Bewerbung und zum Fach) im myBTU-Portal während des Bewerbungsprozesses hochzuladen (gültige Dateiformate PDF, JPG, TIF, PNG, GIF max. 9,9 MB):

Dokumente zur Bewerbung:

  • Kopie der Hochschulzugangsberechtigung, z. B. Abiturzeugnis (sofern das Original nicht in Deutsch oder Englisch ausgestellt ist, wird eine beglaubigte deutsche oder englische Übersetzung eines vereidigten Übersetzers benötigt)
    Zur Hochschulzugangsberechtigung können je nach Art des Abschlusses und Herkunftsland unter anderem folgende Dokumente gehören:
    Schulabschlusszeugnis(se)
    Ergebnis der Hochschulaufnahmeprüfung
    Studienleistungen von 1 bis 2 Studienjahren
    Abschlusszeugnis Fachoberschulreife (10. Klasse) und Berufsabschlusszeugnis inkl. Nachweise über die zweijährige Berufserfahrung (z. B. Arbeitsverträge mit Angabe über Beschäftigungsdauer und Tätigkeitsfelder)
    sonstige für die Hochschulzugangsberechtigung relevante Bescheinigungen
  • vollständiger tabellarischer Lebenslauf
  • Kopie vom Personalausweis bzw. vom Reisepass
  • bei minderjährigen Bewerbern zusätzlich: 
    Einverständniserklärung der Eltern für das Studium
  • Formular zum bisherigen Studienverlauf oder Studienverlaufsbescheinigung
  • bei bereits abgeschlossenen Bachelor- bzw. des höherwertigen Studium zusätzlich:
    Kopie des Bachelor- bzw. des höherwertigen Abschlusses (Urkunde und Zeugnis) 

    Dokumente zum Fach:

  • Nachweis über eine abgeschlossene Berufsausbildung (einfache Kopie)
  • Nachweis über den erfolgreichen Abschluss eines Studienvorbereitungsprogrammes der BTU Cottbus-Senftenberg
  • BTU-Zulassungsbescheid
  • für die zulassungsbeschränkten Studiengänge Soziale Arbeit, Soziale Arbeit (Doppelabschluss mit Gorzow-PL), Soziale Arbeit (Doppelabschluss mit Timisoara-RO) zusätzlich:
    ggf. Nachweis eines geleisteten Dienstes
    ggf. Nachweise zum Härtefallantrag (Informationen zum Härtefallantrag entnehmen Sie bitte unserem Merkblatt)
    ggf. Nachweise für eine bevorzugte Zulassung (vorheriger Zulassungsbescheid oder Rückstellungsbescheid)
    ggf. Nachweise zum Antrag auf Nachteilsausgleich Note
    ggf. Nachweise zum Antrag Nachteilsausgleich Wartezeit
    ggf. Gründe für ein Zweitstudium
  • für englischsprachige Studiengänge zusätzlich:
    Nachweis der Englischkenntnisse 
  • für deutschsprachige Studiengänge zusätzlich:
    ggf. Nachweis der Deutschkenntnisse
  • für den Studiengang Pflegewissenschaft zusätzlich:
    Formular Ärztliche Bescheinigung 
  • für den Studiengang Therapiewissenschaften zusätzlich:
    Formular Ärztliche Bescheinigung
  • für den Studiengang Instrumental- und Gesangspädagogik zusätzlich:
    Anmeldung zur Aufnahmeprüfung bzw. Nachweis der bestandenen Aufnahmeprüfung
  • für ein Dualstudium (Ingenieurwesen) zusätzlich: 
    Kopie des Ausbildungs- bzw. Studienvertrags (Sollten Sie noch kein kooperierendes Unternehmen gefunden haben bzw. der Vertrag noch in Arbeit sein, ist der Vertrag schnellstmöglich, jedoch spätestens zur Immatrikulation nachzureichen. Aber auch ohne Vertrag können Sie in das reguläre Studium immatrikuliert werden, sofern Sie alle anderen Zugangsvoraussetzungen erfüllen. Gegebenenfalls ist dann ein Wechsel in das Duale Studium nach der Immatrikulation möglich.)

Nach erfolgter Zulassung und Durchführung der Online-Immatrikulation werden Ihre Daten gespeichert. Für die erfolgreiche Immatrikulation an der BTU sind folgende Unterlagen (immatrikulationsrelevante Unterlagen) einzureichen:

  • unterschriebener Immatrikulationsantrag
  • ein farbiges Passbild 
    (1 Passbild für den Studierendenausweis muss bereits im Rahmen der Online-Immatrikulation hochgeladen werden)
  • Nachweis über die Krankenversicherung
  • bei Hochschulwechsel innerhalb Deutschlands  zusätzlich:
    Unbedenklichkeitsbescheinigung (Nachweis des Prüfungsanspruches)
  • einfache Kopie der Exmatrikulationsbescheinigung der zuletzt besuchten Hochschule mit Angabe der Hochschul- und Fachsemester oder
  • einfache Kopie vom ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss bzw. höherwertigen Abschluss (sofern noch nicht zur Bewerbung eingereicht)
  • ggf. Visum zu Studienzwecken (vorrangig für alle Nicht-EU-Bürger)
     
4. Wie geht es mit meiner Bewerbung weiter?

Nach Abgabe Ihres Bewerbungsantrags / Ihrer Bewerbungsanträge müssen Sie in der Regel mit einer Bearbeitungszeit von etwa vier Wochen rechnen. Für Studiengänge, die am Dialogorientierten Serviceverfahren der Stiftung für Hochschulzulassung (www.hochschulstart.de) teilnehmen, erfolgt die Vergabe der Studienplätze bis Ende August 2020. Den Bearbeitungsstand Ihrer Bewerbung können Sie jederzeit über das myBTU-Portal verfolgen. 

Die Erstellung von Bescheiden (z. B. Zulassungsbescheid, Ablehnungsbescheid) erfolgt vollständig durch automatische Einrichtungen in myBTU. Ein im myBTU-Portal zum Abruf bereitgestellter Bescheid gilt am dritten Tag nach Absendung der elektronischen Benachrichtigung über die Bereitstellung der Daten als bekannt gegeben und ist somit rechtskräftig. Es erfolgt kein Versand per Post. Für Studiengänge, die am Dialogorientierten Serviceverfahren der Stiftung für Hochschulzulassung (www.hochschulstart.de) teilnehmen, gilt:
- Der Zulassungsbescheid kann im myBTU-Portal abgerufen werden.
- Die Bereitstellung bzw. der Versand des Ablehnungs-, Ausschluss- oder des Rückstellungsbescheides erfolgt über das Portal der Stiftung für Hochschulzulassung (www.hochschulstart.de).

Um Ihren Bescheid zu verifizieren, geben Sie die Verifikationsnummer ein und betätigen den Button. Wenn die Nummer gültig ist, erhalten Sie zum Vergleich den Bescheid als Download. 

Alle Informationen zur Immatrikulation entnehmen Sie bitte dem Immatrikulationsantrag, den Sie am Ende der Online-Immatrikulation ausdrucken und zusammen mit den immatrikulationsrelevanten Unterlagen per Post oder persönlich einreichen.

5. Video-Tutorials zum myBTU-Portal

Die Video-Tutorials sollen Ihnen die Schritte von der Registrierung bis zur Beantragung der Immatrikulation im myBTU-Portal veranschaulichen. Schauen Sie sich die einzelnen Videos Schritt für Schritt an.

Sollten Sie danach noch Fragen haben, zögern Sie bitte nicht uns per E-Mail oder Telefon zu kontaktieren:

T +49 (0)355 69 2779
zulassung(at)b-tu.de

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo