Grundlagen

Alle Antworten einblenden
Alle Antworten ausblenden
  • Gibt es eine Dokumentation/ ein Handbuch zur Web-App?

    Ja, auf der Info-Seite zur BTU-Kontaktverfolgung finden Sie die Versionen für Android (noch in der Bearbeitung !) und iOS

  • Ist die Angabe der persönlichen Daten freiwillig?

    Nein; aufgrund rechtlicher Bestimmungen muss die Universität  die Daten zum Zwecke der Kontaktverfolgung speichern

  • Welche Möglichkeiten habe ich, wenn sich Studierende, Mitarbeitende oder Gäste über die Web-App beim Betreten einer Räumlichkeit nicht anmelden möchten?

    • Die Präsidentin hat das Hausrecht auf Lehrende übertragen
    • Personen kann der Zutritt verweigert werden
    • Lehrkräfte können die Präsenzlehre verweigern und auf Online-Seminare wechseln – die Lehrkräfte sind berechtigt, die Präsenzlehre abzubrechen.
    • Im Eskalationsfall kann der Wachschutz gerufen werden.
  • Wie viele Räume sind in der App zu finden?

    über 3000 inklusive aller Büros. Der QR-Code befindet sich nur an Hörsälen und Seminarräumen (ca. 450 Räume).

  • Muss ich mich in meinem eigenen Büro/Labor auch anmelden?

    Ja, die Web-App wertet die Kontakte an der BTU aus.

  • Entfallen damit die Papierlisten, die bislang in den Büros und Lehrveranstaltungen genutzt wurden?

    Ja. Die Papierlisten entfallen. Die Belegungspläne zur Planung der Belegung und für die Reinigungsplanung sind jedoch weiter notwendig.

  • Wo werden die QR-Codes zu finden sein?

    An Veranstaltungs- und Besprechungsräumen, Seminarräumen und Hörsälen.

  • Wofür benötigen wir die Web-App „BTU-Kontaktnachverfolgung“?

    Gemäß der SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg muss die Hochschule zum Zwecke der Kontaktnachverfolgung die Personendaten in einem Anwesenheitsnachweis erfassen.

    Für den Fall, dass sich eine mit Covid-19 infizierte Person in den Räumlichkeiten der BTU Cottbus-Senftenberg aufgehalten hat, müssen wir in der Lage sein, auf Anfrage des zuständigen Gesundheitsamtes innerhalb von 24 Stunden eine Liste mit allen Kontaktpersonen zur Verfügung zu stellen.

Datenschutz

Alle Antworten einblenden
Alle Antworten ausblenden
  • Wer liest die Daten aus dem System aus?

    Es sind vier Personen der Hochschulleitung und vier Personen des Gesamtpersonalrats benannt, die zum Auslesen der Daten berechtigt sind. Von diesen acht Personen wird jeweils eine Person der Hochschulleitung und eine Person des Personalrats gemeinsam auf Anordnung des Gesundheitsamts die Liste der Kontakte aus dem System herauslesen.

  • Für welche Dauer werden meine Daten gespeichert?

    Für 4 Wochen 

  • Werden die Daten automatisch gelöscht?

    Ja, nach 4 Wochen erfolgt die automatische Löschung.

  • Wer kann auf die Daten zugreifen?

    • intern – Zugriffsberechtigte: Vieraugenprinzip -> Mitglied Hochschulleitung + ein Vertreter/-in Personalrat
    • Gesundheitsamt: nach Aufforderung des zuständigen Gesundheitsamtes werden die Kontakte (Name, Vorname, Telefonnummer oder E-Mail) der betroffenen Personen im benannten Zeitraum weitergegeben
  • Welche Daten werden von den jeweiligen Personengruppen erhoben?

    • Beschäftigte, Studierende: Konto-ID, Name, Vorname, E-Mail-Adresse, Raum, Zeit
    • Gäste: Name, Vorname, Telefonnummer oder E-Mail- Adresse, Raum, Zeit
  • Werden meine Daten für andere als den genannten Zweck genutzt?

    Nein

  • Wie werden meine Daten gespeichert?

    Verschlüsselt auf universitätseigenen Servern

  • Auf welcher Rechtsgrundlage erfolgt die Erhebung/Speicherung/ Verarbeitung

    Wir erheben und verarbeiten personenbezogenen Daten gemäß Art. 5 und 6 der DSGVO, § 5 und 6 BbgDSG nur für den Zweck der Kontaktnachverfolgung entsprechend der Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg. Eine Zusammenfassung des zuständigen Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur, unter welchen Bedingungen Präsenzveranstaltungen an Brandenburger Hochschulen durchgeführt werden können, finden Sie unter: https://mwfk.brandenburg.de/mwfk/de/ministerium/umgang-mit-corona-pandemie/ (Abgerufen am 02.10.2020)

  • Welche Personengruppen sind von der Web-App betroffen?

    Beschäftigte, Studierende, Gäste

  • Welchen Zweck verfolgt die Web-App „BTU Kontaktnachverfolgung“?

    Kontaktverfolgung im Falle einer Aufforderung durch das Gesundheitsamt bei einem positivenCOVID-19-Test einer Person, die in den Räumen der BTU in einem bestimmten Zeitraum anwesend war.

Ergänzende technische und inhaltliche Informationen

Alle Antworten einblenden
Alle Antworten ausblenden
  • Ich habe mich aus Versehen in einen falschen Raum eingeloggt. Was nun?

    • Klicken Sie direkt noch einmal auf „Raum verlassen“ und loggen Sie sich nochmal in den korrekten Raum ein.
    • Wenn Ihnen das Versehen erst später aufgefallen ist: Ein Editieren oder Löschen ist nicht möglich. Belassen Sie es dabei. 
  • Kann ich meine geplanten Raumbesuche bereits im Vorfeld eintragen?

    Nein; das ist technisch nicht möglich und auch nicht geplant.

  • Muss ich mich auch bei Kurzkontakt in einen Raum einbuchen, z.B. wenn ich nur kurz etwas abgebe?

    Wenn Sie einen Raum nur kurz betreten, um beispielsweise Unterlagen abzugeben, müssen Sie sich nicht in den Raum einloggen. Halten Sie sich länger als 10 Minuten in dem Raum auf, loggen Sie sich bitte ein.

  • Gibt es eine Hotline, falls es Probleme gibt oder ich Fragen habe?

    Ja, ein Ticketsystem erreichen Sie per E-Mail über it-support(at)b-tu.de

  • Muss ich zwingend diese technische Lösung nutzen oder gibt es Alternativen? Denn ich • habe kein Handy. • habe keinen QR-Code-Scanner oder • möchte mein Datenvolumen dafür nicht nutzen.

    Sie benötigen kein mobiles Endgerät. Sie können Ihre Daten an jedem internetfähigen Endgerät unter www.b-tu.de/kontaktnachverfolgung eingeben. Nutzen Sie auch das WLAN eduroam auf unserem Campus.

  • Ein Raum fehlt in der Web-App. An wen kann ich mich wenden?

    das Ticketsystem erreichen Sie per E-Mail über it-support(at)b-tu.de

  • An meinen Räumlichkeiten hängt kein QR-Code. An wen kann ich mich wenden?

    Bitte tragen Sie sich in das System der elektronischen Kontaknachverfolgung manuell ein. Das Ticketsystem erreichen Sie per E-Mail über it-support(at)b-tu.de

  • Ich habe aus Versehen falsche Daten eingegeben (bspw. eine falsche Telefonnummer). Kann ich das korrigieren?

    Ja, nutzen Sie dazu die Web-App: www.b-tu.de/kontaktnachverfolgung

  • Ich habe vor dem Betreten der Räumlichkeiten vergessen, meine Daten einzugeben. Was nun?

    Nutzen Sie dazu die Web-App und geben Sie Ihre Daten im Nachhinein ein: www.b-tu.de/kontaktnachverfolgung

  • Wie melde ich mich an?

    Nutzen Sie am besten die Dokumentation zur Web-App. Auf der Infoseite zur Web-App finden Sie die Versionen für Android und iOS

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo