An der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus–Senftenberg ist in der Fakultät für Soziale Arbeit, Gesundheit und Musik in den Fachgebieten Therapiewissenschaften I und II in Senftenberg zum nächstmöglichen Termin folgende Stelle zu besetzen:

Assistent/in (m/w/d) der Fachgebiete Therapiewissenschaften I und II
unbefristet, Teilzeit 60 v. H., E 6 TV-L

Kennziffer: 07/20

An der Fakultät 4 am Institut für Gesundheit wird ein/e Assistent/in (m/w/d) für die Fachgebiete Therapiewissenschaften I und II, inklusive Aufgaben des Studiengangs Therapiewissenschaften, gesucht. Die Therapiewissenschaften am Standort Senftenberg befinden sich aktuell im Aufbau. Daher wird eine begeisterungsfähige, offene und engagierte Persönlichkeit gesucht, die sich aktiv in die verschiedenen Arbeitsprozesse einbringt und dabei team- und zielorientiert ist. Zu den primären Aufgaben des/der Stelleninhabers/in gehören Assistenz- und Sekretariatsaufgaben wie die Planung, Koordinierung und Überwachung von Terminen, Unterstützung bei der Organisation von Lehrveranstaltungen, der Personalverwaltung sowie die Haushalts- und Drittmittelbearbeitung.

Aufgaben:
Fachgebietsspezifische Assistenz- und Sekretariatsaufgaben, inklusive Aufgaben des primärqualifizierenden Studiengangs Therapiewissenschaften
  - Sicherung des internen und externen Informationsflusses
  - Planung, Koordinierung und Überwachung von Terminen
  - Bearbeitung der Ein- und Ausgangspost
  - Schriftgutverwaltung und Dokumentmanagement
  - Organisatorische Vorbereitung von Sitzungen und Besprechungen, Protokollführung
  - Organisatorische Mitwirkung bei der Planung von Lehrveranstaltungen
  - Vorbereitung der Dienstreiseanträge und Reisekostenabrechnungen
Haushalts- und Drittmittelbearbeitung
  - Überwachung und Kontrolle des Mittelabflusses unter Einhaltung des finanziellen Rahmens und der
    Titelbewirtschaftung
  - Überprüfung und Bearbeitung aller eingehenden Rechnungen der Fachgebiete (Haushalt und Drittmittel)
  - Geldannahmen im Rahmen von Veranstaltungen und Exkursionen
Beschaffung und Verwaltung von Büromaterial und Arbeitsmitteln
  - Ermittlung des Bedarfs, Einholen und Bewerten von Angeboten, Auswahl der Bieter und Auftragserteilung
  - selbstständige Erledigung von Reklamationen
  - Inventarisierung nach katalogisierten Merkmalen
Fachgebietsbezogene Personalverwaltung
  - organisatorische Vorbereitung von Neueinstellungen und Vertragsänderungen für wiss. und nichtwiss. Personal,
    wiss. Hilfskräfte sowie Gastwissenschaftler
  - Bearbeitung und Weiterleitung von Abwesenheiten durch Urlaub, Krankheit, Dienstreise usw.

Voraussetzungen:
Abgeschlossene Ausbildung als Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement oder vergleichbare Berufsausbildung; fundierte Kenntnisse der Organisations- und Verwaltungsabläufe, Kenntnisse des bereichsbezogenen Beschaffungs-, Rechnungs- und Personalwesens, gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift; versierter Umgang mit allen Geräten der Büroorganisation und –technik sowie verschiedenen Textverarbeitungs- und gängigen Office-Programmen, ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, Teamorientierung und Kooperationsfähigkeit, zielorientierte Arbeitsweise, Befähigung zum Planen, Organisieren und Koordinieren, sprachliche Kompetenz sowie gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen, Einsatzbereitschaft, Flexibilität.

Für weitere Informationen über die zu besetzende Stelle steht Ihnen Prof. Dr. Christian Kopkow
(E-Mail: christian.kopkow(at)b-tu.de, Tel.: +49 3573 85 741) gern zur Verfügung.

Die Stadt Senftenberg liegt verkehrsgünstig an der A13 etwa 100 km südlich von Berlin und etwa 60 km nördlich von Dresden. Das sie umgebende Lausitzer Seenland ist eine attraktive Urlaubsregion zwischen Berlin und Dresden.

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Die BTU Cottbus–Senftenberg strebt in allen Beschäftigtengruppen eine ausgewogene Geschlechterrelation an.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Auf die Vorlage von Bewerbungsfotos wird verzichtet.

Bitte beachten Sie die näheren Hinweise zum Auswahlverfahren auf der Internetseite der BTU.

Bewerbungen unter Angabe der Kennziffer sowie einen ausreichend frankierten Rückumschlag richten Sie bitte bis zum 05.03.2020 an das Institut für Gesundheit, Brandenburgische Technische Universität Cottbus–Senftenberg, Universitätsplatz 1, 01968 Senftenberg.

Gültig bis zum 05.03.2020