An der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus–Senftenberg ist im Technischen Gebäudemanagement des VerwaltungsbereichsGebäudemanagement in Cottbus zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Betriebs-/Haustechniker/in Gebäude- und Infrastruktursysteme (m/w/d)
unbefristet, Vollzeit, Entgeltgruppe 7 TV-L

Kennziffer: 102/19

Im Sachgebiet Technisches Gebäudemanagement sind Sie zuständig für die Gewährleistung der Funktionsfähigkeit und der sicheren Nutzung gebäudetechnischer Infrastrukturen von
Lehr- /Laborgebäuden, Laborhallen, Hörsälen und anderen Gebäuden der BTU in den Bereichen Heizung, Lüftung, Sanitär, Elektro, Klimatechnik, Druckluft, Technische Gase sowie nutzungsspezifische labortechnische Anlagen, Fördertechnik, sicherheitstechnische Anlagen (z. B. Gefahrenmeldeanlagen BMA, EMA, GWA), Rauchwärmeabzugsanlagen, Personen-
und Lastenaufzüge, Sicherheitsbeleuchtungsanlagen sowie der Gebäudeautomation.

Aufgaben:

  • Integration und Konfiguration gebäudetechnischer Anlagen und Leiteinrichtungen sowie die Unterstützung der Fachbereiche bei Sonderaufbauten für experimentelle Untersuchungen
  • Kontrolle und Prüfung der Sicherheitseinrichtungen, Überprüfung der Einhaltung von Sicherheitsvorschriften
  • Durchführung und Dokumentation von Messaufgaben einschließlich deren Auswertung und Analyse
  • Betrieb und Überwachung der Anlagen mithilfe von Automatisierungs- und Leitsystemen
  • Optimierung und Modifikation technischer Anlagen und Systeme nach Vorgabe
  • regelmäßige Wartung der gebäudetechnischen Anlagen nach Wartungsplan und Erstellung von Wartungsprotokollen
  • Einweisung, fachliche Vorgabe und Überwachung der Wartungs- und Instandhaltungsleistungen von Dienstleistungs- und Fremdfirmen einschließlich deren Abnahme und Dokumentation der Leistungen
  • Inspektion/Protokollierung der Anlagen/Betriebszustände nach Herstellervorgaben
  • Bearbeitung von Störungsmitteilungen, systematische Fehlersuche und Ursachen-analyse, Beheben von Störungen bzw. Veranlassung der Störungsbeseitigung, ggf. Veranlassung sofortiger Sicherungsmaßnahmen

Voraussetzungen:
Sie verfügen über eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung mit einer Ausbildungs-dauer von mindestens drei Jahren als Elektroniker/in (z. B. im Bereich Gebäude- und Infrastruktursysteme).

Persönlich zeichnen Sie sich durch folgende Fähigkeiten bzw. Eigenschaften aus:

  • Umsicht und rasches, lösungsorientiertes selbstständiges Arbeiten und Handeln 
  • hohe Lern- und Weiterbildungsbereitschaft
  • freundliches Auftreten
  • Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Eigeninitiative und Flexibilität

Darüber hinaus sollten Sie folgende Kenntnisse und Erfahrungen mitbringen:
Einschlägige Verordnungen, Technische Regeln und Normen u. a. BetrSichV, TRBS, DGUV und VDI-Normen; vielseitige Kenntnisse im Bereich Elektro-/Leittechnik (z. B. Niederspannungsschaltanlagen, DDC, EIB/KNX, SPS), Umgang mit Hubarbeitsbühnen und Fahrgerüsten, Aufzugswärtertätigkeit, Erfahrungen in der Betreibung von Sprinkler- und Löschanlagen sowie gründliche IT- Kenntnisse, vorhandener Sachkundenachweis zur Wartung von Rauch-Wärmeabzugs- und Feststellanlagen wünschenswert, sofern noch nicht vorhanden, besteht die Möglichkeit des Erwerbs im Beschäftigungsverhältnis

Für weitere Informationen über die zu besetzende Stelle steht Ihnen Herr Torsten Penk
(E-Mail: t.penk(at)b-tu.de Tel.: 0355 69 2091) gern zur Verfügung.

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Die BTU Cottbus–Senftenberg strebt in allen Beschäftigtengruppen eine ausgewogene Geschlechterrelation an.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Auf die Vorlage von Bewerbungsfotos wird verzichtet.

Bitte beachten Sie die näheren Hinweise zum Auswahlverfahren auf der Internetseite der BTU Cottbus–Senftenberg.

Bewerbungen unter Angabe der Kennziffer sowie einen ausreichend frankierten Rückumschlag richten Sie bitte bis zum 22.11.2019 an den Verwaltungsbereich 1 - Personal,Brandenburgische Technische Universität Cottbus–Senftenberg, Postfach 101344, 03013 Cottbus.

Gültig bis zum 22.11.2019