An der Brandenburgischen Technischen Universität CottbusSenftenberg ist im Verwaltungsbereich Personal in Cottbus folgende Stelle ab dem 20.02.2020 zu besetzen:

Mitarbeiter/in (m/w/d) Bearbeitung der Angelegenheiten
wissenschaftlicher und künstlerischer Hilfskräfte

befristet für die Zeit des Mutterschutzes bis zum 28.05.2020
(ggf. Option der Elternzeitvertretung)
Vollzeit, E 6 TV-L

Kennziffer: 116/19

Dem Verwaltungsbereich Personal der BTU obliegt die Betreuung des gesamten Personals der Universität. Er ist organisatorisch direkt dem Kanzler zugeordnet. Die zu besetzende Stelle befindet sich im Sachgebiet Hilfskräfte und Reisekosten und beinhaltet überwiegend die Bearbeitung von Personalangelegenheiten der wissenschaftlichen Hilfskräfte. Eingespielte Abläufe innerhalb des Sachgebiets ermöglichen Ihnen eine optimale Einarbeitung. Erfahrene Kolleginnen und Kollegen stehen Ihnen beratend zur Seite.

Aufgabengebiet:
Bearbeitung von Verträgen für wissenschaftliche und künstlerische Hilfskräfte
-    Prüfen der Unterlagen auf Vollständigkeit und Richtigkeit sowie ggf. Nachforderung
     fehlender Unterlagen
-    Prüfung der Finanzierung in Zusammenarbeit mit dem für Haushalt und Drittmittel
     jeweils verantwortlichen Verwaltungsbereich
-    Klärungen mit der antragstellenden Organisationseinheit
-    unterschriftsreife Vorbereitung der Arbeitsverträge
-    Übergabe der Verträge an die antragstellenden Organisationseinheiten
-    Änderungsdienst bezüglich der Meldungen an die Zentrale Bezügestelle Cottbus
     (Ein- und Ausschlüsselungen) einschließlich Klärung von problematischen Einzelfällen
-    Überwachung der Ansätze und Ansatzänderung sowie Umbuchungen
-    Verwaltung und Pflege von Personalakten- und Dateien
-    Überprüfung von Zahlungen und Änderungen anhand der Informationen der Zentralen
     Bezügestelle Cottbus

Voraussetzungen:
Verwaltungsfachangestellte/r oder vergleichbare abgeschlossene Berufsausbildung kaufmännischer Ausrichtung; Kenntnisse in den maßgebenden Rechtsgebieten, z. B. BbgHG, WissZeitVG, MiloG, BUrlG, EntFzG, BGB; haushaltsrechtliche Kenntnisse; praktische Erfahrungen in der unterschriftsreifen Erstellung von Arbeitsverträgen, sehr gute IT-Kenntnisse und Erfahrungen mit IT-gestützten Abrechnungsverfahren, gute Englischkenntnisse; sicherer Umgang mit zeitgemäßen Kommunikationstechniken; sicherer Umgang mit dem PC, insbesondere mit den Programmen MS Excel, Word, Outlook; hohe Serviceorientierung, motivierte Arbeitsweise, Kommunikations- und Teamfähigkeit, freundliches Auftreten, Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit, Ausdauer.

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Die BTU Cottbus–Senftenberg strebt in allen Beschäftigtengruppen eine ausgewogene Geschlechterrelation an.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Auf die Vorlage von Bewerbungsfotos wird verzichtet.                              

Bitte beachten Sie die näheren Hinweise zum Auswahlverfahren auf der Internetseite der BTU Cottbus–Senftenberg.

Bewerbungen unter Angabe der Kennziffer sowie einen ausreichend frankierten Rückumschlag richten Sie bitte bis zum 20.01.2020 an den Verwaltungsbereich Personal der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus–Senftenberg, Postfach 101344, 03013 Cottbus.

Gültig bis zum 20.01.2020