An der Brandenburgischen Technischen Universität CottbusSenftenberg ist im Verwaltungsbereich Personal in Cottbus ab dem 25.08.2019 folgende Stelle zu besetzen:

Mitarbeiter/in (m/w/d) im Verwaltungsbereich Personal
befristet für die Dauer des Mutterschutzes bis zum 01.12.2019 (mit der Option der anschließenden Elternzeitvertretung),
Vollzeit, E 6 TV-L


Kennziffer: 46/19

Dem Verwaltungsbereich Personal der BTU obliegt die Betreuung des gesamten Personals der Universität. Er ist organisatorisch direkt dem Kanzler zugeordnet. Die zu besetzende Stelle befindet sich im Sachgebiet Personaleinzelangelegenheiten mit derzeit 13 Beschäftigten und beinhaltet überwiegend die Bearbeitung von Lehraufträgen und Stellenausschreibungen. Eingespielte Abläufe innerhalb des Sachgebiets ermöglichen Ihnen eine optimale Einarbeitung. Erfahrene Kolleginnen und Kollegen stehen Ihnen beratend zur Seite.

Aufgabengebiet:

  • Bearbeitung von Lehraufträgen
    • Bearbeitung, Prüfung und Feststellung der Erteilungsfähigkeit des Lehrauftrages und der Lehrauftragsvergütung
    • Beratung und Auskunft gegenüber den Fakultäten und Bereichen bei Fragen und Nachfragen zu Lehraufträgen
    • unterschriftsreife Ausfertigung des Lehrauftragsangebotes und nach Eingang der Angebotsannahme, Erstellung der Lehrauftragsurkunde
    • Prüfung der Abrechnung und Veranlassung der Zahlung der Lehrauftragsvergütung
    • Verwaltung und Pflege der Personalakten und –dateien der Lehrbeauftragten
    • einschließlich statistischer Datenerfassung der erteilten Lehraufträge
  • Bearbeitung von Ausschreibungen (hausintern, landesverwaltungsintern, extern)
    • Erarbeitung des Ausschreibungstextes in Abstimmung mit dem ausschreibenden Bereich
    • Auswahl der Medien (Zeitungen, Portale, etc.) und Angebotseinholung zur Veröffentlichung sowie Veranlassung der Veröffentlichung und des Aushanges der Ausschreibung
    • Redaktion der ausschreibungsbezogenen Inter- und Intranetseiten des Verwaltungsbereichs Personal aller Standorte
  • Unterstützung der Chipkartenverwaltung an den Standorten Senftenberg und Sachsendorf

Zwingende Voraussetzungen:

Als Tarifbeschäftigte/r verfügen Sie über eine abgeschlossene Berufsausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten, Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement bzw. über eine vergleichbare abgeschlossene Ausbildung.

Folgende Kenntnisse und Fähigkeiten sollten Sie mitbringen:

  • Brandenburgisches Hochschulgesetz § 58 Lehrbeauftragte, Richtlinie für die Erteilung und Vergütung von Lehrbeauftragten an der BTU Cottbus – LBEA RL; einschlägige Vorschriften des Verwaltungsverfahrens (VwVfG, etc.); RL des Landes Brandenburg zur Besetzung von Arbeitsplätzen und Dienstposten – BesetzungsRL; Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG), Sozialgesetzbuch Neuntes Buch (SGB IX), Datenschutz-Grundverordnung
  • Kenntnisse des Verwaltungsrechts
  • gute Englischkenntnisse

Persönliche Anforderungen

Persönlich zeichnen Sie sich durch eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit aus, welche Ihnen hilft auch in schwierigen Gesprächssituationen zu bestehen. Sie arbeiten gerne in einem Team und bringen ein hohes Maß an serviceorientiertem Denken und Handeln mit. Abwechslungsreichen Aufgaben stehen Sie offen gegenüber und begegnen diesen mit Flexibilität und Belastbarkeit.

Für weitere Informationen über die zu besetzende Stelle steht Ihnen Herr Torben Schwope (E-Mail: torben.schwope(at)b-tu.de , Tel.: 0355 69 31 30) gern zur Verfügung.

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Die BTU Cottbus–Senftenberg strebt in allen Beschäftigtengruppen eine ausgewogene Geschlechterrelation an.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Auf die Vorlage von Bewerbungsfotos wird verzichtet.

Bitte beachten Sie die näheren Hinweise zum Auswahlverfahren auf der Internetseite der BTU Cottbus–Senftenberg.

Bewerbungen unter Angabe der Kennziffer sowie einen ausreichend frankierten Rückumschlag richten Sie bitte bis zum 28.06.2019 an den Verwaltungsbereich Personal der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus–Senftenberg, Postfach 101344, 03013 Cottbus.