An der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus–Senftenberg (BTU) ist im Bereich der Amtierenden Präsidentin in Cottbus im Rahmen eines drittmittelfinanzierten Forschungsprojektes zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Transferscout
befristet bis 31.12.2022, Vollzeit, E 13 TV-L
Kennziffer: 65/20

Der „Innovation Hub 13 – fast track to transfer“, eine gemeinsame Transferinitiative der Technischen Hochschule Wildau und der BTU, befördert die Weiterentwicklung bestehender Transferstrukturen sowie die Entwicklung und Erprobung neuer Transferinstrumente für die Hochschulen und die Region. Als Transferscout nehmen Sie dabei eine Schlüsselrolle im gesamten Projekt ein und arbeiten als wichtiger Teil des Teams interdisziplinär und hochschulübergreifend.

Aufgabengebiet:

Transfer-Scouting im BMBF-Projekt „Innovation Hub 13 – fast track to transfer“, Teilprojekt 3

im Themenfeld Life Sciences, insbesondere

Konzeption, Aufbau, Betreuung sowie Etablierung der Show Rooms im Themenfeld Life Science

    • Konzeption strategischer Maßnahmen und Methoden
    • Identifizierung und Evaluierung des wirtschaftlichen Potentials
    • aktive Suche, Analyse und Bewertung von Technologien hinsichtlich ihrer Verwertungsoptionen
    • aktiver Aufbau sowie Pflege und Weiterentwicklung von fachlichen und überfachlichen Netzwerken
    • Projekt- und Qualitätsmanagement

transfer- und themenfeldbezogene Wissenschaftskommunikation und Öffentlichkeitsarbeit/Marketing

    • Informationsbeschaffung, -aufbereitung und -übermittlung
    • Bereitstellung und Pflege transferrelevanter Informationen und Forschungsinhalte
    • Entwicklung/Adaptierung und anschließende Nutzung von spezifischen Kommunikationskonzepten

Voraussetzungen:

Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master/universitäres Diplom) der Biotechnologie, Medizin, Biomedizin, Biowissenschaften oder vergleichbarer Studienfachrichtung mit jeweils wirtschaftswissenschaftlicher Ergänzung; Kenntnisse über politische und rechtliche Rahmenvorgaben von Innovation und Transferprozessen, Zuwendungsvorschriften von EU, Bund, Ländern und Wissenschaftsorganisationen für F&E-Projekte; fundiertes Fachwissen im Bereich Life Science mit fachübergreifenden Tendenzen in der Anwendung sowie Kenntnisse der technologischen, wissenschaftlichen und gesellschaftlichen Trends im Themenfeld Life Science; fundierte Kenntnisse von Prozessen und Strukturen in Innovation und Transfer, Erfahrungen im Bereich Wissens- und Technologietransfer und Kenntnisse der Transferstrategie des Landes Brandenburg und der gemeinsamen Transferstrategie von TH Wildau und BTU sind vorteilhaft; sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift; ausgeprägte analytisch konzeptionelle Denk- und Arbeitsweise, technisches Verständnis und unternehmerische Denkweise, hohes Maß an sozialer Kompetenz, Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit und Kompetenzen in der Wissenschaftskommunikation werden erwartet

Für weitere Informationen über die zu besetzende Stelle steht Ihnen Dr. Franziska König (E‑Mail: franziska.koenig@b-tu.de, Tel.:0355 69 4699) gern zur Verfügung.

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Die BTU Cottbus–Senftenberg strebt in allen Beschäftigtengruppen eine ausgewogene Geschlechterrelation an.

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Auf die Vorlage von Bewerbungsfotos wird verzichtet.

Bitte beachten Sie die näheren Hinweise zum Auswahlverfahren auf der Internetseite der BTU.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Bewerbungsschreiben mit kurzer Darlegung der Motivation, ein Curriculum Vitae sowie Zeugniskopien) unter Angabe der Kennzifferbis zum 24.07.2020 vorzugsweise per E-Mail an Frau Dr. Franziska König (zusammengefasst in einer PDF-Datei von max. 5 MB). E-Mail: franziska.koenig(at)b-tu.de

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo