An der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus–Senftenberg (BTU) ist im Informations-, Kommunikations- und Medienzentrum (IKMZ) im Bereich IT-Services in der Arbeitsgruppe Anwendungssysteme in Cottbus zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Mitarbeiter*in für Anwendungs- und Systemadministration sowie Systemtechnik (m/w/d)

befristet bis 30.06.2023, Vollzeit, E 11 TV-L
Kennziffer: 67/20

Das IKMZ ist als zentrale Einrichtung der BTU Cottbus-Senftenberg mit etwa 100 Mitarbeitenden zuständig für die effiziente und nutzergerechte Versorgung von Lehre, Forschung und Verwaltung durch die Bereiche IT-Services, Multimediazentrum und Universitätsbibliothek. Eine Mitarbeit im IKMZ eröffnet Ihnen die Zusammenarbeit in einem hoch motivierten Team mit einer offenen und modernen Arbeitskultur.

Ihre Aufgaben

Planung, Umsetzung und Verbesserung von Lösungen im Hochschulinformationssystem

  • Konzeption und Implementierung von Erweiterungen und Anpassungen
  • Konzeption und Umsetzung der Integration unterschiedlicher Systeme / Systemteile
  • Optimierung der Abläufe für den Betrieb der Hochschulinformationssysteme
  • selbständige Erstellung von Dokumentationen

Administrative Betreuung von Hochschulinformationssystemen

  • Konfiguration, Aktualisierungen, Überwachung, Notfallmanagement
  • IT-Support: Fehleranalyse, Problembehebung und Beratung von Anwendern

Erforderliche Qualifikation

abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich der Informationsverarbeitung bzw. Informationstechnik

Gewünschte Kenntnisse / Erfahrungen

  • übergreifende Kenntnisse zu unterschiedlichen Teilgebieten von IT-Systemen
    (insbesondere für den Verwaltungsbereich)
  • fundierte Kenntnisse von Datenbanksoftware inkl. SQL und relationalen Datenmodellen
  • gute Windows- und Linux-Systemkenntnisse
  • unterstützende Tools (z. B. Git, IDE, VMs, Container-Technologien)
  • Webtechnologien (XML, JSON, Web-Services)
  • Fremdsprachenkenntnisse: Englisch

Persönliche Anforderungen

  • selbstständige, dienstleistungs- und lösungsorientierte Arbeitsweise
  • analytisch-konzeptionelles, ziel- und prozessorientiertes Denken
  • Fähigkeit zu operativer Entscheidungsfindung
  • gute Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • gute Ausdrucksweise in Wort und Schrift
  • Bereitschaft zu Fort- und Weiterbildung

Für weitere Informationen über die zu besetzende Stelle steht Ihnen die Leiterin des IKMZ, Frau Dr. Börner (leitung-ikmz(at)b-tu.de) gern zur Verfügung.

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Die BTU Cottbus–Senftenberg strebt in allen Beschäftigtengruppen eine ausgewogene Geschlechterrelation an.

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Auf die Vorlage von Bewerbungsfotos wird verzichtet.

Bitte beachten Sie die näheren Hinweise zum Auswahlverfahren auf der Internetseite der BTU.

Bewerbungen unter Angabe der Kennziffer sowie einen ausreichend frankierten Rückumschlag richten Sie bitte bis zum 20.07.2020 an die Leiterin des IKMZ, Frau Dr. Börner, Brandenburgische Technische Universität Cottbus–Senftenberg, Platz der Deutschen Einheit 2, 03044 Cottbus.

Ihre digitale Bewerbung können Sie in einem PDF-Dokument an folgende Adresse senden:

E-Mail: leitung-ikmz(at)b-tu.de

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo