An der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus–Senftenberg (BTU) sind in der Fakultät für Soziale Arbeit, Gesundheit und Musik in dem Fachgebiet Therapiewissenschaften I in Senftenberg zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stellen zu besetzen:

2 Stellen als Akademische*r Mitarbeiter*in (m/w/d) mit Schwerpunkt Lehre
unbefristet, je 50 v. H., E 13 TV-L

Kennziffer: 84/20

Das Fachgebiet Therapiewissenschaften I am Standort Senftenberg ist aktuell im Aufbau und daher werden begeisterungsfähige, offene und engagierte Persönlichkeiten gesucht, die sich aktiv in die verschiedenen Arbeitsprozesse einbringen und dabei team- und zielorientiert sind. Gesucht werden zwei Persönlichkeiten, die primär in der Lehre tätig sind und dabei ihre Erfahrung aus klinischer und wissenschaftlicher Tätigkeit in die Lehre einbringen. Sie übernehmen Lehr- und Prüfungstätigkeiten, begleiten Studierende während ihrer Praxisphase in den Institutionen des Gesundheitswesens und wirken an der Weiterentwicklung der gesundheitsbezogenen Studiengänge mit.

Aufgaben:
Mitarbeit in der Lehre, einschließlich:
- Beteiligung an der Erfüllung der Lehre des Fachgebietes nach inhaltlichen und methodischen
  Vorgaben der gesundheitsbezogenen Studiengänge, zur Vermittlung von Fachwissen, praktischen
  Fertigkeiten und zur Unterweisung in der Anwendung wissenschaftlicher Methoden
- Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung/Auswertung von Übungen und Praktika, Mitarbeit
  bei der Vorbereitung von Vorlesungen und Seminaren sowie weitere lehrzugehörige
  administrative Aufgaben
- Erarbeitung/Fortschreibung von Lehrmaterialien, Hilfsmitteln u. Aufgabensammlungen
- Vorbereitung, Durchführung und Auswertung von mündlichen und schriftlichen Prüfungen;
  Beteiligung an der Betreuung von studentischen Studien- und Abschlussarbeiten
- Konzipierung und Umsetzung von Praxisbesuchen, Gewinnung und Betreuung von
  Kooperationspartnern in der Physiotherapie
- fachliche Betreuung und Schulung von Tutor*innen sowie Praxisanleitenden Personen
- Unterstützung bei den Selbstverwaltungsaufgaben in den gesundheitsbezogenen Studiengängen
  (Beschaffung, Stundenplanung, Lehrmittelorganisation)
- Mitwirkung bei der Weiterentwicklung von Studiengangskonzepten 

Voraussetzungen:
Abgeschlossene Berufsausbildung als staatlich anerkannte*r Physiotherapeut*in sowie ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium i. S. d. Entgeltordnung zum TV-L (akkreditierter Master / universitäres Diplom / gleichwertig) in für die Tätigkeit einschlägiger Fachrichtung (Physiotherapie oder Therapiewissenschaften bzw. vergleichbar).

Wünschenswert sind mehrjährige klinisch-praktische Erfahrungen als Physiotherapeut*in in der Untersuchung und Behandlung von Patient*innen mit orthopädischen und/oder neurologischen Erkrankungen sowie Erfahrung in der Durchführung und Publikation von Forschungsvorhaben.

Die Fähigkeit zum wissenschaftlichen Arbeiten, Selbständigkeit, Flexibilität und Kommunikationsfähigkeit werden erwartet.

Für weitere Informationen über die zu besetzende Stelle steht Ihnen Prof. Dr. Christian Kopkow (E-Mail: christian.kopkow(at)b-tu.de, Tel.: +49 (0)3573 / 85-741) gern zur Verfügung.

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Die BTU Cottbus–Senftenberg strebt in allen Beschäftigtengruppen eine ausgewogene Geschlechterrelation an.

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Auf die Vorlage von Bewerbungsfotos wird verzichtet.

Bitte beachten Sie die näheren Hinweise zum Auswahlverfahren auf der Internetseite der BTU Cottbus–Senftenberg.

Bewerbungen unter Angabe der Kennziffer ausschließlich per E-Mail im PDF-Format richten Sie bitte bis zum 19.08.2020 an den Prodekan der Fakultät für Soziale Arbeit, Gesundheit und Musik, Brandenburgische Technische Universität Cottbus–Senftenberg, E-Mail: jacob.spallek(at)b-tu.de.

Gültig bis zum 19.08.2020

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo