An der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus–Senftenberg ist in der Abteilung Gebäudemanagement in Cottbus zum 01.02.2018 folgende Stelle zu besetzen:

Sachbearbeiter/in im Kaufmännischen Gebäudemanagement
befristet für die Dauer des Mutterschutzes voraussichtlich bis zum 20.06.2019 (mit der Option der anschließenden Elternzeitvertretung), Vollzeit, E 9 TV-L

Kennziffer: 86/18

Im Sachgebiet Kaufmännisches Gebäudemanagement verwalten und überwachen Sie das Budget für die Bewirtschaftung und Unterhaltung der Gebäude und Liegenschaften der BTU Cottbus–Senftenberg am Zentralcampus Cottbus. Zu Ihren Aufgaben gehören das Festlegen von Aufträgen, die Buchung aller Rechnungen nach Gebäudekostenstellen und Kostenarten und die laufende Budgetüberwachung.

Aufgaben:

  • Objektbuchhaltung als Grundlage der Controlling-Aufgaben
    • Festlegung von Verträgen
    • Aufnahme und Überwachung von Gewährleistungsfristen
    • Rechnungsbearbeitung, Buchungen, Saldenabgleich und Klärung von Buchungsabweichungen
  • Controlling
    • Gebäudebenchmarking
    • Inhaltliche Erarbeitung der Jahresbudgetplanung
    • Budgetverteilung und –steuerung
  • Implementierung und Weiterentwicklung des CAFM-Systems d.mas
    • Administration der User-Accounts
    • Erteilung von Zugriffsrechten
    • Unterstützung für BTU-Nutzer in Fragen der Anwendung von d.mas
  • Büromanagement (im Vertretungsfall)
    • Organisation des Sekretariatsbetriebes
    • Planung, Koordinierung und Kontrolle aller Termine des Abteilungsleiters

Voraussetzungen:
Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor oder vergleichbar) in der Fachrichtung Betriebswirtschaftslehre oder vergleichbare Kenntnisse und Erfahrungen; fundierte Fachkenntnisse und Berufserfahrungen auf dem Gebiet der Betriebswirtschaft und der Baubetriebswirtschaft; fundierte Kenntnisse im Vergaberecht (VOB, VOL, VOF, HOAI) und Haushaltsrecht; DV-Kenntnisse insbesondere MS Word, Kenntnisse im Umgang mit Datenbanken (Access, SQL); mehrjährige Verwaltungserfahrung; die Fähigkeit zu konzeptioneller Arbeit und nachhaltiger Planung, Verantwortungsbewusstsein, Gewissenhaftigkeit, Einsatzbereitschaft und hohe Eigeninitiative, Kommunikationsfähigkeit und die Bereitschaft zur Weiterbildung und Qualifikation werden erwartet.

Für weitere Informationen über die zu besetzende Stelle steht Ihnen Frau Lauk (E-Mail: steffi.lauk(at)b-tu.de, Tel.: 0355 69 3555) gern zur Verfügung.

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Die BTU Cottbus–Senftenberg strebt in allen Beschäftigtengruppen eine ausgewogene Geschlechterrelation an.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Auf die Vorlage von Bewerbungsfotos wird verzichtet.

Bitte beachten Sie die näheren Hinweise zum Auswahlverfahren auf der Internetseite der BTU Cottbus–Senftenberg.

Bewerbungen unter Angabe der Kennziffer sowie einen ausreichend frankierten Rückumschlag richten Sie bitte bis zum 12.12.2018 an den Verwaltungsbereich 1 - Personal,Brandenburgische Technische Universität Cottbus–Senftenberg, Postfach 101344, 03013 Cottbus.

Gültig bis zum 12.12.2018