An der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus–Senftenberg ist im Bereich des Informations-, Kommunikations- und Medienzentrum (IKMZ) in der Universitätsbibliothek in Cottbus zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Koordinator/in Formalkatalogisierung
unbefristet, Vollzeit, E 9 TV-L (A 10 BbgBesO bei Versetzung)

Kennziffer: 13/18

Aufgaben:
•    Koordination der Formalkatalogisierung (Organisation, Personaleinsatz- und Personalentwicklung für alle
      Bibliotheksstandorte) und Abstimmung mit anderen Stationen des Geschäftsgangs
•    Vertretung der Universitätsbibliothek in regionalen und überregionalen Gremien und Arbeitsgemeinschaften in
      Katalogisierungs-  und Regelwerksfragen; Normdatenredaktion – auch für andere Brandenburger und Berliner
      Hochschulbibliotheken
•    Bearbeitung besonders komplizierter Katalogsätze und bibliographischer Nachweise
    - Katalogisierung von mehrbändigen Werken mit komplexer Verknüpfungsstruktur
     - Katalogisierung von fremdsprachigen Medien – auch in nicht-lateinischen Alphabeten – verbunden mit
       umfangreichen Recherchen in ausländischen oder internationalen Katalogen
    - Katalogkorrekturen auf Grund von Regelwerksänderungen und Katalogtransfor-mationen
    - Katalogisierung in überregionalen Datenbanken
    - Ansetzung von Normdaten von Personen und Körperschaften in überregionalen Datenbanken sowie in der
      Universitätsbibliographie auf Basis vielfältiger Recherchen und Regelwerke
•    Informationsdienste
    - Beratung zu thematischen und allgemeinen Fragen, zu Suchmöglichkeiten und Standorten
    - Recherchen in Bibliothekskatalogen, Verbundkatalogen, in bibliographischen und allgemeinen Datenbanken, in
       Fachdatenbanken
    - Recherchen und Auskünfte zu komplexen Fragen in Bezug auf Normdaten
    - Vermittlung von Medienkompetenz
    - Erarbeitung und Durchführung von Schulungsangeboten zu Katalogen und Regelwerken

Voraussetzungen:
•    abgeschlossene Fachausbildung für den gehobenen Dienst an wissenschaftlichen Bibliotheken
      (Diplombibliothekar/in) oder vergleichbarer Hochschulabschluss (Bachelor, Diplom)
•    Kenntnisse zu Regelwerke der Formalerschließung, Transkriptionsregeln, Benutzungsordnung der
      Universitätsbibliothek
•    umfangreiche Kenntnisse der Formalkatalogisierung sowie Erfahrung in der Katalogisierung in Verbunddatenbanken
•    detaillierte Kenntnisse zu bibliographischen und sonstigen Informationsmitteln und Datenbanken
•    gute Englischkenntnisse und Grundkenntnisse weiterer Sprachen
•    systematische Denk- und selbständige Arbeitsweise
•    Eigenverantwortliches und exaktes Arbeiten
•    Engagement für Normierungsfragen
•    Kommunikations- und Teamfähigkeit
•    hohe Einsatzbereitschaft und ausgeprägte Serviceorientierung
•    Aufgeschlossenheit gegenüber neuen IT-gestützten Bibliotheksangeboten
•    Bereitschaft zur ständigen Weiterbildung

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Die BTU Cottbus–Senftenberg strebt in allen Beschäftigtengruppen eine ausgewogene Geschlechterrelation an.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Auf die Vorlage von Bewerbungsfotos wird verzichtet.

Bewerbungen unter Angabe der Kennziffer sowie einen ausreichend frankierten Rückumschlag richten Sie bitte bis zum 22.02.2018 an die Leiterin des IKMZ, Frau Dr. Börner, Brandenburgische Technische Universität Cottbus–Senftenberg, Platz der Deutschen Einheit 2, 03044 Cottbus.
Ihre digitale Bewerbung können Sie in einem PDF-Dokument an folgende Adresse senden:
E-Mail: leitung-ikmz@b-tu.de

Gültig bis zum 22.02.2018