IQ Brandenburg - Brückenmaßnahme für Akademiker/-innen: Ingenieurswissenschaften

Haben Sie einen im Ausland erworbenen akademischen Abschluss - insbesondere in den Ingenieurswissenschaften oder Naturwissenschaften, sind aber momentan nicht erwerbstätig oder nicht in Ihrem eigentlichen Beruf beschäftigt? Dann ist die duale und modulare Brückenqualifikation an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus–Senftenberg das Richtige für Sie. Wir frischen Ihre Kenntnisse in den Ingenieurs- und Naturwissenschaften auf und verbessern Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt.

Das IQ Förderprogramm


Das Förderprogramm "Integration durch Qualifizierung" zielt auf die nachhaltige Verbesserung der Arbeitsmarktintegration von Erwachsenen mit Migrationshintergrund ab. Daran arbeiten bundesweit Landesnetzwerke, die von Fachstellen zu migrationsspezifischen Schwerpunktthemen unterstützt werden. Das Programm wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) und des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert. Partner in der Umsetzung sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die Bundesagentur für Arbeit (BA).

Aufbau und Ablauf des Brückenprogramms