Ablauf um Kooperationspartner zu werden

Kontaktieren Sie uns gerne, um einen Beratungstermin zu vereinbaren, in dem wir offene Fragen mit Ihnen klären. Gerne besprechen wir hierbei die weitere Vorgehensweise, die personellen Anforderungen sowie die Möglichkeiten der zeitlichen Umsetzung im Unternehmen. Das Gespräch findet bei Ihnen im Unternehmen oder bei uns am universitären Standort in Cottbus statt und wird von der jeweiligen Studiengangskoordinatorin durchgeführt. Es besteht zudem die Möglichkeit den jeweiligen Fachbereich an der BTU Cottbus-Senftenberg zu besichtigen und einen gesonderten Termin mit dem Verantwortlichen des jeweiligen Studiengangs über die Studiengangskoordinatorin zu vereinbaren.

Um einen reibungslosen Ablauf des strukturierten Werkstudentenprogramms für alle beteiligten Parteien sicherzustellen, bedarf es eines Kooperationsvertrages zwischen Ihrem Unternehmen und der BTU Cottbus-Senftenberg. Hierfür haben wir ein entsprechendes Dokument erarbeitet und vom Justitiariat der BTU überprüfen lassen.

Neben dem Kooperationsvertrag ist auch ein Werkstudierendenvertrag zwischen Ihrem Unternehmen und den Studierenden Grundlage des strukturierten Werkstudierendenprogramms. Auch hierfür können Sie gerne unsere Mustervorlage verwenden. Wir unterstützen Sie auf der Suche nach geeigneten Studienanfängern: Wir platzieren Ihre freien Plätze auf unserer Webseite und bewerben die freien Plätze unserer Kooperationspartner auf Veranstaltungen und Messen. Darüber hinaus vermitteln wir Studieninteressierte zu Ihnen im Rahmen unserer eigenen Beratung sowie der allgemeinen Studienberatung der BTU Cottbus-Senftenberg.