Fachhochschulisch

Fachhochschulisch Wirtschaftsingenieurwesen

Bachelor of Engineering (B.Eng.)

Beschreibung

Sie fragen sich, was eine Energiewende ist? Wer entscheidet, wann „grüner Strom“ aus der Steckdose kommt? Sie wollen wissen, wie eine moderne Fabrik funktioniert? Es interessiert Sie, wie es große Versandhäuser schaffen, dass ihre bestellte Ware 24h später bei Ihnen ist? Solche und ähnliche Themen fesseln Sie? Dann ist das anwendungsorientierte Studium des Wirtschaftsingenieurwesens genau das Richtige für Sie.

Das Studium des Wirtschaftsingenieurs erstreckt sich in der Regel über sieben Semester und kann auch dual studiert werden. In den ersten drei Semestern werden für alle Studierenden gemeinsam die Grundlagen, wie beispielsweise mathematische und physikalische Grundlagen, Ingenieurfächer und wirtschaftswissenschaftliche Module vermittelt. Im weiteren Studium erfolgt ab dem 3. Semester die Spezialisierung in den Richtungen Produktionswirtschaft sowie Energiewirtschaft und Energielogistik. Im 7. Semester findet ein mindestens 12-wöchiges Industriepraktikum in einer Firma Ihrer Wahl oder bei einem der Kooperationspartner aus Industrie und öffentlichen Forschungseinrichtungen statt. Abschließend wird die Bachelorarbeit mit einer Dauer von 12 Wochen absolviert.

Berufliche Tätigkeitsfelder

  • Fertigung und Produktion in allen Industriebereichen
  • Energiewirtschaft
  • Fabrikplanung und Instandhaltung
  • Logistik und Materialwirtschaft
  • Qualitätsmanagement, Marketing und Vertrieb
  • Forschung und Entwicklung
  • Führungsverantwortung im mittleren Management

Mögliche Masterstudiengänge

Bewerbung und Zulassung

Zugangsvoraussetzungen

  • Fachhochschulreife oder Allgemeine Hochschulreife (Abitur)