Modulnummer: 38326
Modultitel:Wirtschaftspolitik
  Economic Policy
Einrichtung: Fakultät 5 - Wirtschaft, Recht und Gesellschaft
Verantwortlich:
  • Prof. Dr. oec. habil. Schnellenbach, Jan
Lehr- und Prüfungssprache:Deutsch
Dauer:1 Semester
Angebotsturnus: jedes Wintersemester
Leistungspunkte: 6
Lernziele:Wer das Modul durchläuft, wird mit den methodischen Grundlagen der wirtschafts- und sozialpolitischen Analyse ausgestattet. Die Studierenden lernen die grundlegenden Ansätze staatlichen Handelns kennen und sind in der Lage, diese Sichtweisen auf wichtige wirtschafts- und sozialpolitische Bereiche anzuwenden. Mit Hilfe der erlernten theoretischen und empirischen Konzepte werden die Studierenden in die Lage versetzt, sowohl wissenschaftliche Texte auf dem aktuellen Stand der Forschung zu verstehen als auch politische Lösungsansätze für komplexe ökonomische Probleme zu evaluieren und dazu fundiert Stellung nehmen zu können.
Inhalte:Die Einnahmen, die der Staat über Steuern und Abgaben erzielt, fließen in eine Vielzahl von Aktivitäten und Transfersysteme. Staatliche Ausgaben sind also die zweite wichtige fiskalische Aufgabe des Staates. In praktisch allen Industriestaaten ist ein großer Teil des Staatsbudgets für Sozialausgaben reserviert. Der Sozialstaat bietet Sicherheit gegen viele Lebensrisiken (Krankheit, Arbeitslosigkeit, Armut) an. Demographische wie ökonomische Entwicklungen bedrohen den Fortbestand der sozialen Sicherung und erfordern einen Umbau des Sozialstaates. Einige der hier diskutierten Fragen sind: Wie funktionieren und wirken soziale Sicherungssysteme? Können private Versicherungsmärkte einen ausreichenden Schutz bieten? Welche Reformen bei Rente, Krankenversicherung und Sozialhilfe sind nötig, um den Sozialstaat zukunftsfähig zu machen? Welche Gründe gibt es für einen wirtschaftspolitischen Eingriff des Staates.
Empfohlene Voraussetzungen:keine
Zwingende Voraussetzungen:keine
Lehrformen und Arbeitsumfang:
  • Vorlesung / 2 SWS
  • Übung / 2 SWS
  • Selbststudium / 120 Stunden
Unterrichtsmaterialien und Literaturhinweise:
  • Gliederungen, Vorlesungspräsentationen sowie zusätzliche Materialien werden zur Verfügung gestellt.
  • Lampert, Heinz und Jörg Althammer (2001): Lehrbuch der Sozialpolitik, 6. Auflage, Springer, Heidelberg.
  • Breyer, Friedrich und Wolfgang Buchholz (2009): Ökonomie des Sozialstaats, 2. Auflage, Springer, Heidelberg.
  • Hirshleifer, Jack und John G. Riley (1992): The Analytics of Uncertainty and Information, Cambridge University Press.
  • Zweifel, Peter und Roland Eisen (2000): Versicherungsökonomie, Springer, Berlin.
Modulprüfung:Modulabschlussprüfung (MAP)
Prüfungsleistung/en für Modulprüfung:Am Ende des Moduls ist eine Klausur im Umfang von 90 Minuten zu absolvieren. Die Inhalte der Prüfung sind am Stoff der Vorlesungen sowie der Übungen orientiert. Die Klausurarbeit muss mit mindestens ausreichend (4,0) bestanden sein, damit das Modul erfolgreich absolviert werden kann.
Bewertung der Modulprüfung:Prüfungsleistung - benotet
Teilnehmerbeschränkung:keine
Zuordnung zu Studiengängen:
  • B.Sc. / Betriebswirtschaftslehre (universitäres Profil) / Prüfungsordnung 2011
  • M.Sc. / Betriebswirtschaftslehre (universitäres Profil) / Prüfungsordnung 2011
  • B.Sc. / Umweltingenieurwesen (universitäres Profil) / Prüfungsordnung 2006
  • B.Sc. / Wirtschaftsingenieurwesen (universitäres Profil) / Prüfungsordnung 2008
Bemerkungen:keine
Veranstaltungen zum Modul:
  • Wirtschaftspolitik (Vorlesung)
  • Wirtschaftspolitik (Übung)
Veranstaltungen im aktuellen Semester:

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo