41213 - Privatrecht II Modulübersicht

Modulnummer: 41213 - Auslaufmodul
Modultitel:Privatrecht II
  German Civil Law II
Einrichtung: Fakultät 5 - Wirtschaft, Recht und Gesellschaft
Verantwortlich:
  • Prof. Dr. jur. Albrecht, Eike
Lehr- und Prüfungssprache:Deutsch
Dauer:1 Semester
Angebotsturnus: jedes Sommersemester
Leistungspunkte: 4
Lernziele:Aufbauend auf dem Modul Privatrecht I vertiefen die Studierenden ihre Kenntnisse im Privatrecht. Durch die Vorlesung werden Kenntnisse und Methoden vermittelt, deren praktische Anwendung zur fach- und sachgerechten Bearbeitung einfach gelagerter juristischer Fälle in den Übungsveranstaltungen erlernt wird. Nach dem Besuch des Moduls sind die Studierenden in der Lage, das Privatrecht in seiner systemischen Gesamtheit zu erfassen. Sie erkennen das Zusammenspiel der einzelnen Institute und Anspruchsgrundlagen des BGB und können in der  kaufmännischen Praxis auftretende zivilrechtlich geprägte Sachverhalte  identifizieren und bewerten.
Inhalte:Unter besonderer Berücksichtigung, Festigung und Vertiefung der in dem Modul Privatrecht I erworbenen Fähigkeiten und Kenntnisse die Grundzüge der Bücher 2, Abschnitte 8 ff. (Besonderes Schuldrecht) und 3 (Sachenrecht) des BGB sowie das Zivilprozessrecht in einer orientierenden Einführung. Im Einzelnen:
  • Schuldrecht Besonderer Teil I: Gesetzlich typisierte vertragliche Schuldverhältnisse (insbesondere Kauf-, Werk-, Miet-, Dienst-/Arbeitsvertrag).
  • Schuldrecht Besonderer Teil II: Gesetzliche Schuldverhältnisse: Geschäftsführung ohne Auftrag; Ungerechtfertigte Bereicherung; Deliktische Schadensersatzansprüche.
  • Sachenrecht I: Gegenstand, Systematik, Stellung und Prinzipen des Sachenrechts, Begriff des dinglichen Rechts bzw. Anspruchs; Besitz; Eigentum an beweglichen Sachen; Beseitigungs- und Unterlassungsanspruch aus § 1004 BGB auch im Zusammenspiel mit § 823 Abs. 1 BGB; Herausgabeanspruch nach § 985 BGB.
  • Sachenrecht II: Orientierender Überblick zu Rechten (insbesondere Eigentum) an unbeweglichen Sachen.
  • Kreditsicherungsrecht: (Bürgschaft, Sicherungszession, Pfand, Anwartschaftsrechte, Sicherungsübereignung, Hypothek, Grundschuld).
  • Orientierende Einführung zum Zivilprozessrecht: Klage und Mahnbescheid als maßgebliche Optionen zur Anspruchsdurchsetzung.
Empfohlene Voraussetzungen:Dringend empfohlen: vorherige Belegung des Moduls Privatrecht I (12156)
Zwingende Voraussetzungen:keine
Lehrformen und Arbeitsumfang:
  • Vorlesung / 2 SWS
  • Übung / 2 SWS
  • Selbststudium / 60 Stunden
Unterrichtsmaterialien und Literaturhinweise:
  • Beck-Texte im dtv „Bürgerliches Gesetzbuch - BGB“ (Nr. 5001) aktuelle Auflage!
  • Klunzinger, Einführung in das Bürgerliche Recht – aktuelle Auflage!
  • Vorlesungsskript, Übungsfälle und sonstige Materialien werden unter Moodle zur Verfügung gestellt.
  • Kommentare zum BGB (z.B. Palandt, Jauernig, usw.).
Modulprüfung:Modulabschlussprüfung (MAP)
Prüfungsleistung/en für Modulprüfung:
  • Onlinekurzhausarbeit, 1-15 Seiten, 5 Stunden, Ausgabe über Moodle
Bewertung der Modulprüfung:Prüfungsleistung - benotet
Teilnehmerbeschränkung:keine
Zuordnung zu Studiengängen:
  • Master (universitär) / Angewandte Mathematik / PO 2008
  • Master (universitär) / Angewandte Mathematik / PO 2019
  • Master (universitär) / Bauingenieurwesen / PO 2014
  • Abschluss im Ausland / Betriebswirtschaftslehre / keine PO
  • Bachelor (universitär) / Betriebswirtschaftslehre / PO 2011
  • Bachelor (universitär) / eBusiness / PO 2007
  • Abschluss im Ausland / Informatik / keine PO
  • Bachelor (universitär) / Kultur und Technik / PO 2008
  • Bachelor (universitär) / Verfahrenstechnik / PO 2013
  • Abschluss im Ausland / Wirtschaftsingenieurwesen / keine PO
  • Abschluss im Ausland / Wirtschaftsingenieurwesen / keine PO
  • Bachelor (universitär) / Wirtschaftsingenieurwesen / PO 2008
  • Bachelor (universitär) / Wirtschaftsmathematik / PO 2007
Bemerkungen:Die von den Studierenden selbst zu beschaffenden Gesetzestexte (siehe Unterrichtsmaterialien und Literaturhinweise) müssen in jeder Veranstaltung (Vorlesung/Übung) vorliegen!

Für den Fall, dass das Modul nicht gemäß der vorliegenden Beschreibung gelehrt bzw. geprüft werden kann (z.B. aus Gründen des Infektionsschutzes), gelten die auf einschlägigen Plattformen (z.B. Homepage bzw. Moodle) kommunizierten Alternativen.
Veranstaltungen zum Modul:Im Sommersemester:
  • VL Privatrecht II - Schuld- und Sachenrecht
  • UE Übung zu Privatrecht II
  • Prüfung Privatrecht II
Im Wintersemester:
  • Prüfung Privatrecht II für Wiederholer
  • Ggf. UE Übung im Privatrecht II für Wiederholer. Achten Sie auf Hinweise des Lehrstuhls.
Veranstaltungen im aktuellen Semester:
Nachfolgemodul/e: Auslaufmodul ab: 15.01.2019