Mitteilungen

15.07.2024

Lausitz Science Park verknüpft Wissenschaft und Wirtschaft

Nach dem Bahnwerk und der Medizinischen Universität Lausitz Carl Thiem werden jetzt auch für den Lausitz Science Park Nägel mit Köpfen gemacht: In Cottbus/Chóśebuz ist am Montag, 15. Juli 2024, eine Rahmenvereinbarung zur Entwicklung des Technologie- und Innovationsparks auf ca. 420 Hektar Fläche unterzeichnet worden.

11.07.2024

Lebenswege: DDR und Deutsche Einheit im Fokus

Am 10. Juli 2024 fand im Spreekino in Spremberg der dritte Vortrag der Veranstaltungsreihe „Freiheit“ statt. Diese wird von der BTU-Präsenzstelle und der Stadt Spremberg organisiert und vom Bundesforschungsministerium, im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2024 gefördert.

Entspannter Studieneinstieg mit dem MINT-Frauen-Stipendium der BTU

An der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg (BTU) haben an Naturwissenschaft und Technik interessierte junge Frauen erneut die Chance auf eine eigens für sie initiierte besondere Förderung. Für den Studienbeginn im Wintersemester 2024/25 können Bewerbungen um ein MINT-Frauen-Stipendium bis zum 31. August 2024 eingereicht werden.

10.07.2024

Stellenausschreibung: Studentische Hilfskraft 9h/ Woche

Für das Forschungsprojekt „Alterperimentale“ des Fachgebiets „Soziale Dienstleistungen für strukturschwache Regionen“ wird eine studentische Hilfskraft mit einer Beschäftigungszeit von 9 Stunden in der Woche gesucht.

09.07.2024

Öffentliches Semesterabschluss-Konzert: von Jazz, Rock, Pop zur Klassik

Musikstudierende der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg (BTU) bieten am Mittwoch, 17. Juli 2024, um 19 Uhr ein stilistisch vielseitiges Programm zum Semesterende. Dazu sind alle Interessierten bei freiem Eintritt in den großen Saal des Konservatoriums Cottbus, Puschkinpromenade 13/14 herzlich eingeladen.

08.07.2024

BTU-Expertise für eine Cold Case-Analyse zu einem 40 Jahre alten Kriminalfall

Im Rahmen des International Cold Case Analysis Project (ICCAP) wird dieser ungeklärte Fall mit modernen Ermittlungsmethoden nun wieder „aufgerollt“. Ein Filmteam recherchiert für die Sendereihe arteRE: und befragt Experten von der Polizeiakademie Niedersachsen, der Hochschule Mittweida und der BTU Cottbus-Senftenberg.

Filter

Themen

Zielgruppen

Organisation