"Geschichte in Szene gesetzt" - Juni 2016 (108. Sendung)

Herzlich Willkommen zu einer neuen Sendung von CampusTV. Bei schönstem Wetter treibt es Eure Lieblingsmoderatorin Aline raus in Grüne. Sie besucht diesmal den Biohof "Auguste" in Kolkwitz und überzeugt sich selbst von der guten Lebensqualität der vielen dort lebenden Gänse, die für den Martinstag und Weihnachten dort gezüchtet werden.


Unser erster Beitrag zeigt Euch, wie ein alter Wasserspeicher in Berlin Prenzlauer Berg für ein Wochenende in eine Licht- und Klanginstallation verwandelt wurde. An diesem Projekt waren nicht nur BTU-Studierende beteiligt, sondern auch Künstler und Taschenlampen an Schuhen. Aber seht und hört selbst.

Es bleibt historisch, denn wir haben dem Cottbuser Stadtmuseum, nach seinem Umzug in ein neues Domizil in der Bahnhofstraße 22, einen Besuch abgestattet. Besucher und Cottbusinteressierte können sich hier umfassend über die Entstehungs- und Gegenwartsgeschichte von Cottbus informieren. Führungen und wechselnde Ausstellungen sowie die fortwährende Erweiterung des Museums sollen auch in Zukunft die Historie dieser Stadt aufleben lassen.

Unser Newssprecher Marcus lässt danach die letzten Geschehnisse auf und um den Campus für Euch wieder aufleben.

Im letzten Beitrag bringen wir Euch ein lebenswichtiges Thema näher - die Plasmaspende. Wie läuft so eine Spende ab und wofür wird das Plasma letztendlich genutzt? Ist die Spende für den Spender gefährlich? Diese und weitere Fragen werden im Plasmaspendenbeitrag für Euch beantwortet.

Damit sind wir mit dieser Sendung auch wieder am Ende angelangt. Aline schmust sicher noch etwas mit ihrer neuen Gänsefreundin und wir wünschen Euch einen schönen Start in den Sommer inklusive spannender Fußballabende im Rahmen der EM.

Euer CampusTV-Team

Kontakt

CampusTV - Studentenfernsehen der BTU-CS

BTU Cottbus-Senftenberg
Konrad-Wachsmann-Allee 1
03046 Cottbus

Lehrgebäude 3A,
Raum 263

T: +49 (0) 355 69 5108
E-Mail mail