Open BTU

Die BTU Cottbus-Senftenberg bietet im Rahmen der Vorlesungsreihe "Open BTU" ein vielfältiges Angebot wissenschaftlicher Themen an. Dafür öffnet die Universität vom 12. April 2017 bis zum 12. Juli 2017 an jedem Mittwoch von 17:30 bis 19:00 Uhr ihre Hörsäle für Jung und Alt. 

Die neue Vorlesungsreihe "Open BTU" bietet interessante Einblicke in spannende Wissenschaftsgebiete. In der öffentlichen Vortragsreihe geht es um Themen wie Arbeitsmarkt und Strukturwandel, aktuelle Entwicklungslinien im Gesundheitsbereich, 500 Jahre Reformation und ihre europäische, brandenburgische und regionale Dimension sowie Forschungsprojekte von BTU Wissenschaftlerinnen. Mit diesem neuen Bildungsformat unterstützt das Weiterbildungszentrum der BTU lebenslanges Lernen und fördert den Wissens- und Ideentransfer in der Region durch das aufgreifen gesellschaftlich relevanter Fragestellungen. Dabei kooperiert die BTU mit Wissenschaftler/ -innen und bedeutende Persönlichkeiten anderer Universitäten und Institutionen.

Die folgenden Themenfelder sind Inhalte der " Open BTU":

Arbeitsmarkt und Strukturwandel 
Gewerkschaftliche Ansätze und Regionale Perspektiven 

Public Health
Entwicklungslinien in der universitären Forschung, Politik und Aus- und Weiterbildung

500 Jahre Reformation
Und Ihre europäische, brandenburgische und regionale Dimension

BTU Forscht
Wissenschaftlerinnen präsentieren Ihre Projekte

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem nebenstehenden Flyer.

Ihre Teilnahme ist kostenfrei und ohne Anmeldung möglich.

Nach jedem Vortrag haben Sie die Gelegenheit mit den Referenten in den Austausch zu gehen. Wir laden Sie herzlich ein, an diesen vielfältigen und spannenden Veranstaltungen teilzunehmen und freuen uns auf lebhafte und anregende Diskussionen!

Termine und Themen Sommersemester 2017:

12. April 2017 "Die Gewerkschaften - (keine) Akteure in der Regional- und Strukturpolitik?
Dozent: Prof. Dr. Klaus Dörre, Friedrich-Schiller-Universität Jena,
Lehrstuhl für Arbeits-,Industrie- und Wirtschaftssoziologie,
geschäftsführender Direktor des DFG-Kollegs Postwachstumsgesellschaften
Moderation: Prof. Dr. Heike Jacobsen, Fachgebiet Wirtschafts- und Industriesoziologie, BTU

19. April 2017 "Jetzt in die Zukunft investieren - für einen Handlungsfähigen Staat"
Dozent: Stefan Körzell, Mitglied DGB Bundesvorstand (zuständig für Wirtschafts- und Strukturpolitik)
Moderation: Prof. Dr. Katrin Salchert, Vizepräsidentin (BTU)

26. April 2017 "Perspektiven für die Lausitz - Beiträge zur strukturellen Entwicklung der Region"
Dozenten: Dr. Norbert Pietsch, Kjellberg-Stiftung und Martin Kuder, M's Marketing & Kommunikation GmbH
Moderation: Marion Scheier, DGB Regionsgeschäftsführerin Südbrandenburg/Lausitz

3. Mai 2017 "Public Health - Anbindung an Hochschulen und Darstellung eines gesundheitswissenschaftlichen Forschungsprojektes"
Dozent: Prof. Dr. Uwe Bettig, Rektor der Alice-Salomon Hochschule (ASH), Berlin
Moderation: Prof. Dr. Katrin Salchert, Vizepräsidentin (BTU)

10. Mai 2017 "Die Rolle von Wissenschaft und Forschung im Gesundheitsbereich - Implikationen für die Politik am Beispiel von Gesundheitstechnologien"
Dozentin: Dr. Cornelia Henschke, TU Berlin, Fachgebiet Management im Gesundheitswesen

17. Mai 2017 "Gesundheitswirtschaft und Bildungsökonomie - Ein Widerspruch! Ein Europäischer Ausblick zur Entwicklung einer akademischen, beruflichen Ausbildung"
Dozent: Jens Reinwardt, Geschäftsführer der Akademie der Gesundheit Berlin/Brandenburg e.V.

24. Mai 2017 "Reformation und Mobilität in Europa"
Dozent: Univ.-Prof. Dr. Alexander Schunka, Freie Universität Berlin, Friedrich-Meinecke-Institut, Arbeitsbereich Geschichte der Frühen Neuzeit

31. Mai 2017 "Von renitenten Bischöfen, gelehrigen Pfarrern und einem bedächtigen Kurfürsten - Wie die Reformation in die Mark Brandenburg kam"
Dozent: Prof. Dr. Frank Göse, Universität Potsdam, Historisches Institut, Bereich Landesgeschichte

7. Juni 2017 "Auf den Spuren der Reformation in Cottbus"
Dozent: Steffen Krestin, Leiter der Städtischen Sammlungen Cottbus

14. Juni 2017 "Bildung, Beruf, Sprache, Gewissensfreiheit: Was von der Reformation heute noch zu spüren ist"
Dozentin: Ulrike Menzel, Superintendentin des evangelischen Kirchenkreises Cottbus

21. Juni 2017 "Toxine, Bitterstoffe oder Tannine - Pflanzen wehren sich"
Dozentin: Prof. Dr. Katrin Salchert, Fachgebiet Naturstoffchemie, Vizepräsidentin für Wissens- und Technologietransfer und Struktur

28. Juni 2017 "Social Bots und Öffentlichkeit"
Dozentin: Gastprof. Dr. phil. Suzana Alpsancar, Arbeitsgebiet Technikphilosophie

5. Juli 2017 "Virtual Engineering - Planungsprozess der Zukunft"
Dozentin: Prof. Dr.-Ing. Peggy Näser, Fachgebiet Fabrikplanung und Fabrikbetrieb

12. Juli 2017 "Was hat eine Kaffeekanne mit Architektur zu tun? - Über die Frage des Vorbildnehmens in kreativen Prozessen"
Dozentin: Vertr.-Prof. Dr.-Ing. Eva Maria Froschauer, Fachgebiet Kunstgeschichte

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem nebenstehenden Flyer.