Open BTU

Vom 18. April 2018 bis zum 4. Juli 2018 bietet die öffentliche Vorlesungsreihe "Open BTU" interessante Einblicke in spannende Wissenschaftsgebiete. Dabei geht es um Themen wie Forensic Sciences, Vielfalt, Gründung und Unternehmensnachfolge, sowie Natur und Artenschutz. In die interdisziplinären Vorträge fließen aktuelle Forschungsansätze der BTU Cottbus-Senftenberg ein.  

Mit diesem für alle Interessierten offenen Bildungsformat unterstützt das Weiterbildungszentrum der Universität lebenslanges Lernen und fördert durch das Aufgreifen gesellschaftlich relevanter Fragestellungenden Wissens- und Ideentransfer in der Region. Dabei kooperiert die BTU auch mit anderen Hochschulen und Institutionen. Nach jedem Vortrag besteht die Gelegenheit für Fragen und den Austausch mit den Referierenden. Interessierte sind herzlich eingeladen, an dem breit gefächerten Veranstaltungsangebot teilzunehmen.

Die Teilnahme an den Vorlesungen ist für jeden kostenfrei und ohne Anmeldung möglich.

Die Vorlesungen finden im Vorlesungszeitraum jeweils mittwochs von 17:30 bis 19 Uhr  auf dem Zentralcampus statt.

FORENSIC SCIENCES - DER TAT AUF DER SPUR

18. APRIL   

TATORT : HÄUSLICHE GEWALT – DER UNSICHTBARE PREIS
Prof. Dr. rer. pol. Sylvia Sacco, BTU, Studiengangsleitung Soziale Arbeit

25. APRIL   

TATORT : WIRTSCHAFTSKRIMINALITÄT – KLEINE FISCHE – GROSSE FISCHE – KEINE   FISCHE
M. Sc. Jochen W. Lutz, Vorsitzender »Verband unabhängiger Forensiker« (VuF), Jurist

2. MAI        

TATORT : GERAUBTE RAUBKUNST - EINE DEBATTE OHNE KONSEQUENZEN?
Dr. Meike Hopp, Zentralinstitut für Kunstgeschichte (ZI) München

9. MAI         

TATORT : LATENTE SPUREN IN DER TRADITIONELLEN UND DIGITALEN FORENSIK
ChefInsp. Hagen Veselko, Leiter des Sachbereiches »Tatort und Erkennungsdienst«, Landeskriminalamt Vorarlberg

GRÜNDUNG UND UNTERNEHMENSNACHFOLGE

16. MAI        

GESUCHT : UNTERNEHMER_IN VON MORGEN
Jana Frost, Juristin im Geschäftsbereich Unternehmensförderung- und Nachfolge/Existenzgründung der IHK Cottbus     
Dipl.-Volksw. Stefan Uhlich, BTU, Geschäftsführer der Fakultät 5

23. MAI        

UNTERNEHMENSNACHFOLGE GUT DURCHDACHT
Peter Göpfert, Rechtsanwalt und Kanzleiinhaber, Sven Gerth, Geschäftsführer Büroorganisation R.-Zeller Cottbus GmbH

30. MAI        

GENERATION Y - ZWISCHEN ANSPRUCH UND WIRKLICH­KEIT
Dipl.- Ing. Jadranka Halilovic, BTU, Fachgebiet ABWL und Besondere der Organisation, des Per­sonalmanagements sowie der Unternehmensführung;
Dirk Wiedenhaupt, Geschäftsführer Elbenwald GmbH

Natur- und Artenschutz

6. JUNI 2018

WAS TUN DIE DENN? - ZUR ROLLE VON TIERPARKS
UND ZOOS IM NATUR- UND ARTENSCHUTZ

Dr. med. vet. Jens Kämmerling, Direktor Tierpark Cottbus

13. JUNI 2018

DAS VERSTUMMEN UNSERER WIESEN UND WEIDEN -
ARTENSCHUTZ IN DER AGRARLANDSCHAFT

Prof. Dr. Frank Wätzold, BTU; Lehrstuhl VWL, insbesondere Umweltökonomie

20. JUNI 2018

KÜCHENSCHELLE, PFINGSTNELKE UND SKABIOSE -
HEIMISCHE ARTEN BRAUCHEN UNSERE HILFE!

Dr. Michael Burkart, Kustos; Botanischer Garten der Universität Potsdam

Vielfalt

27. JUNI 2018

GLEICHGESCHLECHTLICHE UND TRANS* LEBENSWEISEN - AKZEPTANZ UND DISKRIMINIERUNG
Prof. Dr. phil. Heike Radvan, BTU
Fachgebiet Methoden und Theorien Sozialer Arbeit (I)

4. JULI 2018

DIE POLTIK - WAS IST DAS?
Almuth Hartwig-Tiedt, Staatssekretärin im Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie des Landes Brandenburg