Veranstaltungen

  • Konferenz "Arbeit 4.0 in Brandenburg"
    Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie; Potsdam, 12.07.2017.
    Annette Hoppe & Rico Ganßauge: "Weiterbildung für eine digitale Arbeitswelt: Möglichkeiten und Erfahrungen – Ein Überblick"

  • Workshop Arbeitswissenschaft (enviaM). Cottbus, 21.02.2017.
    Annette Hoppe: "Technikstress – Erkennen, verstehen, handeln!"

  • 20. Symposium "Arbeitsmedizin und Arbeitswissenschaft für NachwuchswissenschaftlerInnen"
    Forum Arbeitsphysiologie der Deutschen Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin (DGAUM) e.V. und der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft (GfA) e.V.; Rostock, 13.11.2016.
    Christian Boekels: "Feedbackpotenzial durch Drucksensorik zur Belastungsreduktion"

  • 3. Internationale Herbstfachtagung der Kooperativen Forschungsstelle Technikstress (KFT). Cottbus, 03.11.2016.
    Annette Hoppe: "Wer beherrscht wen? Fragen an die „Generation Technik"
    Rico Ganßauge: "Beherrschen wir die Automatisierung?"
    Susann Röming: "Beherrschbarkeit hoher Anforderungen an automatisierten Leitständen -
    Trainingskonzepte für Operatoren"

  • VGB PowerTech - Konferenz Elektrotechnik, Leittechnik, Informationsverarbeitung im Kraftwerk (KELI) 2016, Köln, 10.05. - 12.05.2016.
    Roberto Kockrow: Die „visuelle Komfortzone“ bei der Operatortätigkeit.

  • INQA Regionalforum "Industrie 4.0 im Mittelstand", Cottbus, 09.05.2016.
    Infostand des FG Awip zum Thema "Industrie und Arbeitswelt 4.0"

  • Vortrags- und Filmreihe "Wunde(r) Mensch", Leitthema "Emotionen", Aalen, 28.04.2016.
    Annette Hoppe: "Hilfe, Technikstress?"

  • 62. Kongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft: "Arbeit in komplexen Systemen – Digital, vernetzt, human?!", Aachen, 02.03. - 04.03.2016.
    Holger Bialek: Bedingungsoptimierte Schichtmodelle (Best Practice Ansatz für Unternehmen).
    Rico Ganßauge: TAC (Technisches Assessment Center) – Ein neues Konzept für Kompetenztraining in Leitwarten.
    Till Lingnau (Posterpräsentation): Schnittstellenanalyse innerbetrieblicher Kommunikationsprozesse.
    Christian Boeckels (Posterpräsentation): Kraftmessung bei der Montage mit Winkelschraubern – eine Grundlagenstudie unter Laborbedingungen.
    Roberto Kockrow (Posterpräsentation): Das Awip-Bewertungskonzept: Ganzheitlicher Ansatz für
    Arbeitssystemanalysen am Beispiel von Leitwarten.

  • EnInnov2016 - 14. Symposium Energieinnovation: "Energie für unser Europa", Graz, 10.02. - 12.02.2016.
    Annette Hoppe: "Generation Technik"? – Trendanalyse bei jungen Studierenden.
    Rico Ganßauge: Das Technische Assessment Center (TAC) als Personalauswahlverfahren in Leitwarten.
    Vivian Schwedt: Bewertung beruflicher Handlungskompetenzen in Leitwarten.
    Rico Ganßauge: Untersuchung der Vigilanz bei Überwachungstätigkeiten zur ergonomischen Gestaltung.
    Roberto Kockrow: Visualisierungsmitteldichte in Leitwarten.

  • Tag der Ergonomie 2015
    Ergonomie Kompetenz Netzwerks (ECN) e.V.; Friedrichshafen am Bodensee, 12. & 13.03.2015.
    Christian Boekels (Posterpräsentation): "Drucksensorsysteme zur Erfassung physischer Belastungen an Schraubarbeitsplätzen"

  • INQA-Kongress im Rahmen der Initiative Neue Qualität der Arbeit
    Unternehmerverband Brandenburg-Berlin e.V.; Stadthaus Cottbus, 04.05.2015.
    Annette Hoppe: Moderation der Podiumsdiskussion
    Annette Hoppe, Rico Ganßauge, Susann Röming: Betreuung des Workshops "Stress im Alltag"

  • 61. Kongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft: VerANTWORTung für die Arbeit der Zukunft, Karlsruhe, 25.02.-27.02.2015.
    Marian Rockau: Vigilanzuntersuchungen an Dauerüberwachungsarbeitsplätzen.
    Holger Bialek: Arbeitsfähigkeit von Mitarbeitern im zunehmend flexiblen Umfeld des demografischen Wandels.
    Bernd Eichinger (Posterpräsentation): Hochschulen als lehrende und lernende Organisationen EFQM-Modell und PRME - Zwei Ansätze die Corporate Social Responsibility und Corporate Sustainability unterstützen.
    Roberto Kockrow (Posterpräsentation): Die Visuelle Komfortzone an Operatorarbeitsplätzen.
    Annette Hoppe (Posterpräsentation): Evaluation von Handlungskompetenzen an hochautomatisierten Arbeitsplätzen.
    Susann Röming (Posterpräsentation): Leistungsfähigkeit von Mitarbeitern in Netzleitstellen.

  • Vortrag im Rahmen der 34. Hernsteiner Fortbildungstage für Intensivmedizin "Aktion Reaktion Ruhe". IZI/ Gesellschaft für Ärzte Wien; Schloss Hernstein. Hernstein, 06.11.2014.
    Annette Hoppe: Technikstress: Erkennen, Verstehen, Handeln.

  • Vortrag im Rahmen der Bundesweiten Online-Ringvorlesung "Technik und Lebenswelt". Bundesarbeitsgemeinschaft Wissenschaftliche Weiterbildung für Ältere (BAG WiWA) der Deutschen Gesellschaft für wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudien (DGWF) e.V.; IKMZ der BTU Cottbus-Senftenberg. Cottbus, 02.07.2014.
    Annette Hoppe: Hilfe, Technikstress! Erkennen, Verstehen, Handeln.

  • Vortrag auf dem SIMEDIA Jahresforum 2014: Leitstellen und SicherheitszentralenHamburg, 01./02.07.2014.
    Annette Hoppe: Arbeitsplatz Leitstelle: Technikstress erkennen, verstehen, handeln.

  • 60. Kongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft: Gestaltung der Arbeitswelt der Zukunft, München, 12.03.-14.03.2014.
    Rico Ganßauge: Laborstudie zur Vigilanz unter unterschiedlichen Lichtbedingungen bei Überwachungstätigkeiten.
    Marian Rockau (Posterpräsentation): Vigilanzuntersuchungen an Dauerüberwachungsarbeitsplätzen.
    Holger Bialek (Posterpräsentation): Erhalt der Beschäftigungs- und Leistungsfähigkeit von Mitarbeitern vor dem Hintergrund des demografischen Wandels.
    Bernd Eichinger (Posterpräsentation): Inhaltliche und organisatorische Anforderungen an ein Qualitätsmanagement für Schweizer Fachhochschulen.

  • EnInnov2014 - 13. Symposium Energieinnovation "Innehalten und Ausblick: Effektivität und Effizienz für die Energiewende", Graz, 12.02.-14.02.2014.
    Annette Hoppe: Zuverlässigkeit des Leitstandsbetriebes durch kompetente Mitarbeiter
    Roberto Kockrow: Gestaltungsempfehlungen für Operatorarbeitsplätze - Ableitungen aus einer Eye-Tracking-Studie
    Rico Ganßauge: Die Wirkung unterschiedlicher Beleuchtungsbedingungen in Leitwarten auf Sicherheit und Zuverlässigkeit der Stromversorgung - erste Ergebnisse einer Laborstudie
    Sven Binkowski: Gesundheitsmanagementsystem zur Sicherung der Beschäftigungsfähigkeit der Mitarbeiter
    Sven Binkowski: Einfluss der Wertschätzung durch Führungspersonen auf die Arbeitszufriedenheit

  • Vortrag bei der 18. Sitzung des AK Monitoring von Prozessen des DEBRIV/FDBI-Bundesverbands Braunkohle im Lausitzer Revier, 18./19.03.2013
    Annette Hoppe: Technikstress an komplexen Arbeitsplätzen
    Sven Binkowski: Forschungsergebnisse für Arbeitsplätze in Leitwarten

  • 59. Kongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft: Chancen durch Arbeits-, Produkt- und Systemgestaltung - Zukunftsfähigkeit für Produktions- und Dienstleistungsunternehmen, Krefeld, 27.02.-01.03.2013.
    Sven Binkowski: Ergonomische Gestaltung von Arbeitsplätzen mit komplexen Aufgabenspektrum bei begrenzten räumlichen Voraussetzungen
    Olaf Pöschk: Untersuchung zur Vigilanz unter unterschiedlichen Umgebungsbedingungen bei Überwachungstätigkeiten
    Sven Binkowski (Posterpräsentation): Arbeitsprozess- und Kommunikationsanalysen zur Belastungsidentifikation an hochkomplexen Arbeitsplätzen
    Roberto Kockrow (Posterpräsentation): Ergebnisse von Blickerfassungsstudien an verschiedenen Wartenarbeitsplätzen

  • Vortrag beim VDE-Bezirksverein Lausitz e.V. in Cottbus, 17.01.2013
    Annette Hoppe: Technikstress - Erkennen, verstehen, handeln!
    Roberto Kockrow: Blickfeldanalyse an Operatorarbeitsplätzen - ausgewählte Ergebnisse einer Eye-Tracking-Studie

  • Vortrag bei der 1. Fachtagung "Leittechnik" des VDI-Wissensforums in Düsseldorf, 04./05.12.2012
    Annette Hoppe: Technikstress - neue Beanspruchung durch Arbeitstechnik an Leitständen
    Roberto Kockrow: Blickfeldanalyse an Operatorarbeitsplätzen - Ergebnisse einer Eye-Tracking-Studie

  • Vortrag bei der 7. Jahrestagung "Sicherheit von Netzleitstellen und Netzleitsystemen 2012" in Berlin, 20.09.2012
    Annette Hoppe: Der Mensch in der Leitstelle - Auswirkungen von Technikstress

  • Vortrag bei der Ostertagung der Produktionswissenschaftlichen Vereinigung Berlin-Brandenburg e.V. (PVBB) Berlin, 05.05.2012
    Sven Binkowski: Untersuchungsmethodik zur operatorbezogenen Auslegung der Klimabedingungen in Leitwarten

  • Vortrag bei einer Veranstaltung des Unternehmerverbands Brandenburg e.V. (Verbandsbezirk Cottbus) Cottbus, 27.03.2012
    Annette Hoppe: Technikstress - Ein Phänomen unserer Zeit?

  • 1. KFT-Workshop "Wissenschaft vor Ort" Wissenschaftlicher Workshop mit Fachvorträgen des Awip-Teams an der BTU Cottbus - 27.03.2010.

  • 58. Kongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft: Gestaltung nachhaltiger Arbeitssysteme Kassel, 22.-24.02.2012.
    Rico Ganßauge: Untersuchungen zur Vigilanz unter unterschiedlichen Beleuchtungsbedingungen bei Überwachungstätigkeiten.
    Roberto Kockrow: Blickfeldanalyse an Operatorarbeitsplätzen - Ergebnisse einer Eye-Tracking-Studie.
    Vivian Schwedt (Posterpräsentation): Präventives Evaluationsverfahren zur Identifikation risikobeeinflussender Kompetenzen.

  • EnInnov2012 12. Symposium Energieinnovation "Alternativen für die Energiezukunft Europas". 15.-17.02.2010, Graz.
    Annette Hoppe: Zuverlässige Stromversorgung durch Vermeidung von Technikstress.
    Rico Ganßauge: Zuverlässige Stromversorgung durch optimierte Lichtbedingungen zur Erhaltung der Vigilanz bei Überwachungstätigkeiten.
    Roberto Kockrow: Eye-Tracking an Operatorarbeitsplätzen - Ableitungen von Gestaltungsmöglichkeiten für ergonomische Leitstände.

  • 19. Cottbuser Leseherbst Cottbus, 20.10.2011.
    Annette Hoppe/ Helmer Hoppe: Hilfe, Technikstress! Eine unterhaltsame Fachbuchreise mit Musik.

  • A+A Internationale Fachmesse mit Kongress. - Persönlicher Schutz, betriebliche Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit Düsseldorf, 18.- 21.10.2011.
    Roberto Kockrow: Blickerfassung an Operatorarbeitsplätzen.

  • 14. VDE-Arbeitskreis-Symposium Netzleittechnik Dresden 08.-09.09.2011.
    Annette Hoppe: Technikstressforschung - Eine Notwendigkeit für die Gestaltung der Zukunft.
    Rico Ganßauge: Ereignisanalysen - Den zuverlässigen Betrieb in Leitwarten sicherstellen.
    Roberto Kockrow: Eye-Tracking - Blickerfassungsstudie an tiefengestaffelten Visualisierungsmitteln.

  • Eröffnung der Kooperativen Forschungsstelle Technikstress (KFT) zwischen Vattenfall Europe Mining and Generation AG und Lehrgebiet Arbeitswissenschaft/ Arbeitspsychologie der BTU Cottbus am 14.04.2011.

  • 57. Kongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft: Mensch, Technik, Organisation - Vernetzung im Produktentstehungs- und -herstellungsprozess Chemnitz 23.-25.03.2011.
    Rico Ganßauge, Annette Hoppe: Ereignisanalyse mit Hilfe des M-T-O-Rahmenmodells.
    Vivian Schwedt, Annette Hoppe: Posterpräsentation: Risikomanagement durch Kompetenzentwicklung.

  • Deutscher AAL-Kongress 4. Deutscher AAL-Kongress, 25.-26.01.2011, Berlin.
    Annette Hoppe: Technikstress - Psychische Beanspruchung jüngerer und älterer Nutzer bei Technikversagen.

  • MTM-Junior-Ausbildung: Methods-Time-Measurement - Arbeitsablaufanalyse und -planung Organisation und Ausrichtung eines Workshops zur MTM-Junior-Ausbildung in Kooperation mit DMTM vom 22.02.2010 - 05.03.2010.

  • EnInnov2010 11. Symposium Energieinnovation "Alte Ziele - Neue Wege", 10.02.2010, Graz.
    Annette Hoppe: Komplexe Technik - Hilfe oder Risiko? Darstellung ausgewählter Ergebnisse einer Grundlagenuntersuchung zu Technikstress.
    Roberto Kockrow: Eine neue Untersuchungsmethode zur Arbeitsplatzanalyse an Operatorarbeitsplätzen: Eye-Tracking zur Softwareanalyse.

  • Teamtraining "Führen eines Problemgesprächs" für Angehörige der GWC Cottbus. 25.11.2009 / 27.01.2010, Cottbus.
    Konzeption und Durchführung: Annette Hoppe

  • "Tag des Meisters", Steinmüller GmbH Jahrestagung der technischen Meister am 22.01.2010, Burg/Spreewald.
    Annette Hoppe: Technikstress - erkennen, verstehen, handeln!

  • Medizinische Gesellschaft Ost-Brandenburg e.V. Wissenschaftliche Tagung zum Thema "Burnout-Syndrom" im Carl-Thiem-Klinikum am 20.01.2010, Cottbus.
    Annette Hoppe: Burnout-Syndrom - Wenn Leistungsträger Hilfe brauchen.

  • Global Entrepreneurship Week 2009 BTU Cottbus 18. November 2009, Cottbus.
    Annette Hoppe; Binkowski, Sven: Miniworkshop "Selbst- und Zeitmanagement."

  • CO-MAT-TECH 2009 17th International Scientific Conference, 22 - 23.10.2009, Trnava.
    Rico Ganssauge und Vivian Schwedt: New Concepts of Risk Management by Recognising the Outcome of Technological Stress Research.

  • 26. DV-Treffen der Max-Planck-Institute 22. - 24.09.2009, Berlin.
    Annette Hoppe: Technikstress - Ursachen, Wirkungen, Handlungsregularien.

  • Fachausschusssitzung Anthropotechnik 50. FAS DGLR T5.4 Anthropotechnik am 22.-23.10.2008, Manching.
    Roberto Kockrow und Frank Holzbecher: Entwicklung einer Methodik zur Stressmessung in Kraftwerksleitwarten sowie Ableitung von grundlegenden Kriterien für Handlungsregularien und Qualifizierungskonzepte.

  • International Graduate School Cottbus Workshop der Fachklasse E "Modelle, Methoden und Werkzeuge zum Risikomanagement" am 10.10.2008, Audimax.
    Vivian Schwedt: Risikomanagement durch Kompetenzentwicklung.

  • Mentoring für Frauen Abschlussveranstaltung des 4. Mentoring-Durchganges und zum Bergfest der Cottbuser Tandems des 5. Durchganges am 26.09.2008, Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus.
    Annette Hoppe: Führen mit eigenem Konzept.

  • VGB Powertech e.V.: Konferenz Elektrotechnik, Leittechnik, Informationsverarbeitung im Kraftwert (KELI) Hamburg 6.-8.05.2008.
    "Stressoren an modernen Arbeitsplätzen - Untersuchungen zu "Technikstress" in Kraftwerken."

  • 54. Kongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft: Produkt- und Produktions-Ergonomie - Aufgabe für Entwickler und Planer. München 09.-11.04.2008.
    Posterpräsentation: Analyse der Belastungssituation von Wartenmitarbeitern in Kraftwerksleitzentralen zur grundlegenden Gestaltung komplexer Arbeitsplätze.

  • EnInnov08 10. Symposium Energieinnovation. Energiewende. TU Graz/ Austria, 13.-15.02.2008.
    "Moderne Kraftwerksgestaltung - eine Arbeitsplatzanalyse von Kraftwerksleitzentralen als Grundlage für mehr Sicherheit und Arbeitszufriedenheit durch Vermeidung von Technikstress."

  • Kreative Köpfe am 19.10.2007 "Kreative Köpfe - Kluges Gehirn?", "Diagnose: Technikstress!"

  • Führungsimpulse für mehr Sicherheit und Gesundheit Fachtagung der Norddeutschen Metall-Berufsgenossenschaft und des Lehrgebietes Arbeitswissenschaft/ Arbeitspsychologie am 24.10.2006, Panta Rhei.
    Annette Hoppe: Führungsimpulse zu besserem Selbstmanagement.
    Sven Binkowski: Führungsimpulse zu besserem Zeitmanagement.

  • Brennpunkt Mittelstand Podiumsdiskussion des Unternehmerverbandes Brandenburg e.V. und des Bundeswirtschaftsministeriums am 23.03.2006.

  • Unterhaltsame Psychologie begleitet am Piano Unternehmertreff des Unternehmerverbandes Brandenburg e.V. am 20.09.2005, Wasserturm Cottbus.

  • Warum gutes Personal so wichtig ist und wo es das gibt? Unternehmertreff des Unternehmerverbandes Brandenburg e.V. am 19.04.2005, Markgrafenmühle Cottbus.