Mitteilungen

Podiumsdiskussion zur Energiekrise im Landkreis Dahme-Spreewald

Sind erneuerbare Energien in der Energiekrise eine Lösung? Mit dieser Frage war eine Podiumsdiskussion am 7.10. in Luckau überschrieben, an der Prof. Hirschl als Energieexperte der BTU Cottbus-Senftenberg teilnahm und dies u.a. mit der Brandenburger Landesvorsitzenden von Bündnis90/Die Grünen, Julia Schmidt, und dem Bürgermeister von Luckau, Gerald Lehmann, diskutierte.

Impuls auf der Konferenz Bits & Bäume zum Thema Klimaschutz und Digitalisierung

Vom 30.09.–02.10. fand die zweite Großkonferenz für Digitalisierung und Nachhaltigkeit "Bits & Bäume 2022" in Berlin statt, mit über 2.500 Teilnehmenden und mehr als 120 Einzelveranstaltungen. Prof. Bernd Hirschl gab auf dem politischen Panel zum Thema Klimaschutz und Digitalisierung einen einführenden Vortrag zu Schwerpunkten, Herausforderungen und Lösungsansätzen.

Keynote zur Versorgungssicherheit und Resilienz auf Energietag Rheinland-Pfalz

Am 22.9. fand in Bingen der 25. Energietag Rheinland-Pfalz statt, der ganz im Zeichen der aktuellen Herausforderungen zur Versorgungssicherheit des Energiesystems stand. Prof. Hirschl war eingeladen, in seiner Keynote neben den kurzfristigen Handlungsnotwendigkeiten auch die längerfristigen und grundsätzlichen Aspekte unter Berücksichtigung der Resilienz aufzuzeigen.

Warum ein erneuerbares Stromsystem regional und partizipartiv sein muss

Am 15. September 2022 fand in Husum die Konferenz "Industry meets Renewables" unter der Schirmherrschaft von Bundesminister Robert Habeck statt. Die Industrie braucht neben kurzfristigen Stützungsmaßnahmen dringender denn je Erneuerbare Energien. Prof. Hirschl referierte über die Voraussetzungen für eine schnelle Transformation zur Hebung der Potenziale.

Prof. Hirschl eröffnet Forum Erneuerbare Energien im Landkreis Meißen

Sachsen hat beim Ausbau der erneuerbaren Energien seit vielen Jahren einen großen Nachholbedarf. Nicht nur die neue Bundesregierung fordert nun einen ambitionierten Ausbau in allen Bundesländern ein, sondern auch die heimische Industrie Sachsens fordert mehr grüne Energie. Prof. Hirschl eröffnete eine sehr gut besuchte Fachveranstaltung zu diesem Thema im Landkreis Meißen.

BTU Science Club feierte Premiere - mit Vortrag von Prof. Hirschl

Auch ohne Kaminfeuer, Club Chairs und Zigarren war das erste Meeting am 27. April 2022 ein voller Erfolg. Prof. Hirschl übernahm die ehrenvolle Aufgabe, bei der Eröffnungsveranstaltung zu diesem neuen Format an der BTU einen 60-minütigen Vortrag zum Brandenburger Klimaplan zu halten - über den Stand des Gutachtens und Herausforderungen in der Umsetzung.

Prof. Hirschl erneut in Berliner Klimaschutzrat berufen

Der Senat hat am 29.3.2022 die Mitglieder des Berliner Klimaschutzrates berufen. Dem nun 18-köpfigen unabhängigen Expert:innengremium aus Wissenschaft, Wirtschaft, Verbänden und Vertretern der Zivilgesellschaft wird auch Prof. Hirschl erneut angehören. In der letzten Legislatur war Prof. Hirschl Sprecher des Rates.