FTA bietet in diesem Semester die Module Dynamik der Kraftfahrzeuge-Querdynamik, Fahrzeugantriebe und Alternative Antriebe an. Bitte in moodle im entsprechenden Kurs eintragen.

Fahrzeugmesstechnik kann leider nicht angeboten werden.

Vorlesung Dynamik der Kraftfahrzeuge - Querdynamik (350203)

Termin

Mi 11:30 - 13:00, A/B Woche, ab 08.04.2020, LG 3B / 101

Studiengänge

  • Informatik Bachelor (6. Semester)
  • Informatik Master (1. - 4. Semester)
  • Maschinenbau Master (1. - 4. Semester)
  • Maschinenbau Bachelor (6. Semester)
  • Wirtschaftsingenieurwesen Master (1. - 4. Semester)

Aufwand

2 SWS Vorlesung

2 SWS Übung (310604)

1 SWS Praktikum (z.T. Fahrversuche)

45h Selbststudium/begleitende Aufgaben

Voraussetzung

keine - Fahrzeugtechnik 1 (Längsdynamik) empfohlen

Lehrinhalt

Querdynamik von Kraftfahrzeugen; Fahrverhalten bei Kurvenfahrt (Fliehkraft, Seitenkraft,Kräftegleichgewicht, Momentengleichgewicht, Einfluss Schwerpunktlage); 2- und 1-Spurmodell(Schwimmwinkel, Gierwinkel, Gierrate, Schräglaufwinkel, Lenkwinkel, Lenkradwinkel); Reifeneigenschaften (Aufbau, Funktion, Wirkungsweise, Vorschriften); Lenkung, Fahrwerktechnik, Radaufhängungen (Arten, Bauteile, Zusammenwirken, Funktionsweise); Wanken, Nicken, Rollen, Gieren (Rotation um die 3 Fzg.-Achsen, Einfluss Schwerpunktlage, Lastwechselreaktionen bei Kurvenfahrt und Geradeausfahrt); Assistenzsysteme (ABS, DSC, ESP, ASR, ...)

Lernmethoden und Lernziele

Nach Besuch des Moduls Fahrzeugtechnik 2 sind die Studenten in der Lage, Kreis- bzw. Kurvenfahrten zu beurteilen, betrachten und zu berechnen. Dabei haben sie Kenntnis der unterschiedlichen, am Fzg. auftretenden Kräfte, Winkel, Winkelgeschwindigkeiten und Win-kelbeschleunigungen um die Fahrzeugachsen in x-, y- und z-Richtung und wie sich diese positiv beeinflussen lassen.Sie sind in der Lage, Kräfte am Reifen und die daraus resultierende Verformung zu betrach-ten und kennen die Auswirkungen unterschiedlicher Reifenarten auf das Fahrverhalten.Weiterhin kann der Student, der an diesem Modul teilgenommen hat, unterschiedliche Assis-tenzsysteme beurteilen und mit dem Wissen anderer Module aus anderen Bereichen be-rechnen (beispielsweise Fahrzeugelektronik, Regelungstechnik, Physik, Strömungslehre).

Leistungsnachweis

Prüfungsklausur á 180 Minuten

Literatur

Script für VL und UE, LS FTA; Kraftfahrtechnisches Taschenbuch, Bosch; Handbuch Kraftfahrzeugtechnik, Braess/Seiffert, Vieweg-Verlag; Taschenbuch für den Maschinenbau, Dubbel, Springer-Verlag; diverse, Vogel Fachbuch-Verlag; Dynamik von Kraftfahrzeugen, Band C Fahrverhalten, Springer-Verlag;

Weiterführende Informationen

Lehrstuhl Fahrzeugtechnik und Antriebe

Lehrperson

Dr.-Ing. Dirk Goßlau

SWS

2.0

Modul

Dynamik der Kraftfahrzeuge - Querdynamik (31408)


Übung Dynamik der Kraftfahrzeuge - Querdynamik (350204)

Termin

Do 09:15 - 10:45, A/B Woche, ab 16.04.2020, LG 3A / 325

Studiengänge

  • Informatik Bachelor (6. Semester)
  • Informatik Master (1. - 4. Semester)
  • Maschinenbau Master (1. - 4. Semester)
  • Maschinenbau Bachelor (6. Semester)
  • Wirtschaftsingenieurwesen Master (1. - 4. Semester)

Aufwand

siehe Vorlesung (310603)

Voraussetzung

Teilnahme an 310603

Fahrzeugtechmik 1 (Längsdynamik, 310601/310602) empfohlen

Lernmethoden und Lernziele

siehe 310603

Leistungsnachweis

siehe Vorlesung (310603)

Weiterführende Informationen

Lehrstuhl Fahrzeugtechnik und Antriebe

Lehrperson

Dr.-Ing. Dirk Goßlau

SWS

2.0

Modul

Dynamik der Kraftfahrzeuge - Querdynamik (31408)


Vorlesung Fahrzeugantriebe (350213)

Termin

Do 13:45 - 15:15, A/B Woche, LG 3B / 101

Studiengänge

  • Maschinenbau Master (1. - 4. Semester)
  • Maschinenbau Bachelor (6. Semester)
  • Wirtschaftsingenieurwesen Bachelor (6. Semester)
  • Wirtschaftsingenieurwesen Master (1. - 4. Semester)

Voraussetzung

keine
Teilnahme an Fahrzeugantriebe 1 (310605, 310606) empfohlen

Lernmethoden und Lernziele

Durch das Modul Fahrzeugantriebe 2 sind Studenten fähig, verschiedene Pkw-Antriebskonzepte unter umfangreichen Gesichtspunkten auszuwählen. Sie können Teilkom-ponenten des Antriebstranges berechnen. Der Student kennt nach dem Besuch dieser Vor-lesung Sicherheitselemente aus dem passivem, aber auch aktivem Bereich, kann deren Prinzipien und Nutzen erläutern und vergleichen und besitzt ausreichend Grundlagen, um in einem Team, welches sich mit der Antriebsent- und ?weiterentwicklung beschäftigt, aktiv mitzuwirken.

Leistungsnachweis

Prüfungsklausur á 180 Minuten

Lehrperson

Dr.-Ing. Dirk Goßlau

SWS

2.0

Modul

Fahrzeugantriebe (31405)


Übung Fahrzeugantriebe (350214)

Termin

Mi 13:45 - 15:15, A/B Woche, ab 15.04.2020, LG 3B / 101

Studiengänge

  • Maschinenbau Bachelor (6. Semester)
  • Maschinenbau Master (1. - 4. Semester)
  • Wirtschaftsingenieurwesen Bachelor (6. Semester)
  • Wirtschaftsingenieurwesen Master (1. - 4. Semester)

Aufwand

siehe Vorlesung (310613)

Voraussetzung

Teilnahme an Vorlesung (310613)

Dynamik der Kraftfahrzeuge - Fahrzeugantriebsstrang empfohlen

Lernmethoden und Lernziele

siehe 310613

Leistungsnachweis

siehe Vorlesung (310613)

Weiterführende Informationen

Lehrstuhl Fahrzeugtechnik und Antriebe

Lehrperson

Dr.-Ing. Dirk Goßlau

SWS

2.0

Modul

Fahrzeugantriebe (31405)


Vorlesung Alternative Antriebe (350222)

Termine

  • Fr 10:00 - 14:00, A Woche, ab 17.04.2020, LG 3A / 406
  • Fr 10:00 - 14:00, Einzel, am 19.06.2020, LG 3A / 406
  • Fr 10:00 - 14:00, Einzel, am 01.05.2020, LG 3A / 352
  • Fr 10:00 - 16:00, Einzel, am 26.06.2020, /

Studiengang

Maschinenbau Master (1. - 4. Semester)

Lernmethoden und Lernziele

Den Studenten wird der aktuelle Wandel in der Antriebstechnik von Fahrzeugen nähergebracht. Neben den Inhalten wird der Stoff anschaulich vermittelt. Es wird auf Präsentationen und Tagungsbeiträge zurückgegriffen. Begleitet wird der Stoff durch das praktische Erleben von Fahrzeugen mit alternativen Antrieben.

Weiterführende Informationen

Lehrstuhl Fahrzeugtechnik und Antriebe

Lehrperson

Prof. Dr.-Ing. Burghard Voß

SWS

2.0

Modul

Alternative Antriebe (31428)


Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo