Univ.-Prof. Dr. phil. Thomas Raab

Lehrstuhlleiter

Brandenburgische Technische Universität Cottbus - Senftenberg
Fakultät 2 Umwelt und Naturwissenschaften
Geopedologie und Landschaftsentwicklung
Siemens-Halske-Ring 8
D-03046 Cottbus

Lehrgebäude 4A, Raum 3.17
Bitte vereinbaren Sie Termine per E-Mail.

T +49 (0) 355 69 4226
F +49 (0) 355 69 3346
raab(at)b-tu.de

orcid.org/0000-0002-7135-9403

researcherid.com/rid/B-4200-2014

Lebenslauf

Studium und Hochschulqualifikationen
  • Juli 1995
    Abschluss als Dipl.-Geogr. Univ. mit Prädikat
    Thema der Diplomarbeit:
    Auswirkungen verschiedener Düngemittel auf die Schwermetallgehalte von Waldböden – Untersuchungen anhand eines Freilandversuches im Hinteren Bayerischen Wald
  • Juni 1999
    Promotion zum Dr. phil. an der Universität Regensburg in den Fächern Geographie und Geologie (summa cum laude)
    Thema der Dissertationsschrift:
    Würmzeitliche Vergletscherung des Bayerischen Waldes im Arbergebiet
  • Juli 2005
    Habilitation und Feststellung der Lehrbefähigung für das Fachgebiet Geographie durch die Philosophische Fakultät III der Universität Regensburg. Erteilung der Lehrbefugnis für das Fachgebiet Geographie an der Universität Regensburg und Ernennung zum Privatdozenten.
    Thema der Habilitationsschrift:
    Erfassung und Bewertung von Landschaftswandel in (prä-)historischen Montangebieten am Beispiel Ostbayerns
Berufliche Tätigkeiten
  • August 1995 - März 1999
    Wissenschaftlicher Angestellter (BAT IIa/2) bei Prof. Dr. Jörg Völkel am Institut für Geographie der Universität Regensburg in den Drittmittelprojekten Radioökologie und Paläoökosystemforschung an spätlatènezeitlichen Erdwerken (08/1995 - 03/1996) sowie im DFG-Projekt Würmzeitliche Vergletscherung des Bayerischen Waldes im Arbergebiet (04/1996 - 03/1999)
  • April 1999 - März 2001
    Wissenschaftlicher Angestellter (BAT IIa) bei Prof. Dr. Jörg Völkel am Institut für Geographie der Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • April 2001 - September 2005
    Wissenschaftlicher Assistent (C1) bei Prof. Dr. Peter Schauer am Lehrstuhl für Vor- und Frühgeschichte der Universität Regensburg
  • Oktober 2005 - März 2007
    Professor für Physische Geographie (W2) und Vertretung des ehemaligen Lehrstuhls für Physische Geographie am Institut für Geographie der Universität Regensburg
  • April 2007 - Juli 2007
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Bodenschutz und Rekultivierung (Prof. Dr. Dr. h.c. Reinhard F. Hüttl) der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus
  • Juli 2007 - August 2010
    Gastprofessor (W2/W3) für Geopedologie und Landschaftsentwicklung an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus
  • Juli 2007 - März 2015
    Kommissarischer Leiter des Lehrstuhls für Bodenschutz und Rekultivierung der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus
  • Juli 2009 - April 2014
    Mitglied in der Kommission für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus
  • April 2010 - Dezember 2014
    Sprecher der International Graduate School (IGS) der BTU Cottbus
  • September 2010
    Ernennung zum Universitätsprofessor (W2); Leiter des Lehrstuhls für Geopedologie und Landschaftsentwicklung
  • Februar 2011 - Juni 2013
    Mitglied im akademischen Senat der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus
  • Juni 2013 - Juni 2016
    Adjunct Professor an der Faculty of Agricultural, Life, and Environmental Sciences, University of Alberta, Edmonton, Canada
  • seit Februar 2015
    Leiter der Graduate Research School (GRS) der BTU CS
Allgemeine Forschungsinteressen
  • Bodenkunde

  • Geomorphologie

  • Geoarchäologie

  • Geoökologie
Spezielle Forschungsinteressen
  • Holozäne Bodenentwicklung / Böden und Sedimente als Archive der Landschaftsentwicklung

  • Glazialgeologie und Glazialmorphologie

  • Periglaziale und glaziale Sedimente des Pleistozäns in den Mittleren Breiten

  • Anthropogener Landschaftswandel

  • Umwelteingriffe durch historischen und prähistorischen Bergbau

  • Feldportable Bodenuntersuchungen und Bodenkontaminationen
Ausgewählte Publikationen
  • Raab, T., Raab, A., Nicolay, A., Takla, M., Hirsch, F., Rösler, H., Bauriegel, A., 2016. Opencast mines in South Brandenburg (Germany)-archives of Late Quaternary landscape development and human-induced land use changes. Archaeol Anthropol Sci,8, 453-466,  doi:10.1007/s12520-015-0227-6.
  • Sut, M., Repmann, F., Raab, T., 2014. Stability of Prussian Blue in soils of a former Manufactured Gas Plant site. Soil and Sediment Contamination 23, 504-522, doi: 10.1080/15320383.2014.839626
  • Raab, T., Krümmelbein, J., Schneider, A., Gerwin, W., Maurer, T., Naeth, M., 2012. Initial Ecosystem Processes as Key Factors of Landscape Development-A Review. Physical Geography, 33(4), 305-343, doi: 10.2747/0272-3646.33.4.305.
  • Raab, T., Hürkamp, K. & Völkel, J. (2010): Stratigraphy and chronology of late Quaternary floodplain sediments in a historic mining area, Vils River Valley, East Bavaria, Germany - Physical Geography 28: 357-384, doi: 0.2747/0272-3646.31.4.357
  • Hürkamp, K., Raab, T. & Völkel, J. (2009): Lead Pollution of Floodplain Soils in a Historic Mining Area - Age, Distribution and Binding Forms. - Water, Air and Soil Pollution 201: 331-345. http://dx.doi.org/10.1007/s11270-008-9948-9
  • Raab, T. & Völkel, J. (2003): Late Pleistocene glaciation of the Kleiner Arbersee area in the Bavarian Forest, south Germany. - Quaternary Science Reviews 22: 581-593. http://dx.doi.org/10.1016/S0277-3791(02)00090-2