Physikalische Gesetze auf technische Probleme zu übertragen, ist ein wesentlicher Bestandteil der Ingenieurarbeit. Die Mechanik ist lediglich ein Teil dieser physikalischen Welt und doch auf eine erstaunliche Breite von Fragestellungen anwendbar. Sie tritt zunehmend mit anderen Fachgebieten, wie der Elektrotechnik, Gesundheitstechnik oder Thermodynamik, in Kontakt und kommt im Themengebiet der Miniaturisierung genauso wie in der Tagebautechnik zum Einsatz. Die Werkzeuge besitzen einen universellen Charakter. Stab-, Balken- oder Schalenstrukturen als mechanische Modellstufen sind sowohl im Flugzeugbau als auch in der Biomechanik zu entdecken. Einen ersten Einstieg in dieses Themengebiet liefern die Grundlagenveranstaltungen der Technischen Mechanik im Bachelor-Studiengang, die im Master-Studium vertieft werden.

Aktuelles

Am 23. November 2017 wurde Prof. Dr.-Ing. Matthias Ziegenhorn als Beirat im CAOHEJING-Hi+Tech Park in Haining (China) bestellt. Der CAOHEJING-Hi+Tech Park ist ein Innovationszentrum, das technologisch anspruchsvolle Unternehmen unterstützt und wissenschaftlich erworbene Erkenntnisse und deren kommerzielle Umsetzungsideen in puncto Herstellung und Internationalisierung fördert.

Link zu einer externen Seite Neues Stellenangebot (III - 2017)