Das Deutschlandstipendium an der BTU

Werden Sie Stipendiengeber!

Seit 2011 vergibt die BTU Cottbus-Senftenberg jährlich, jeweils zum Beginn des Wintersemesters Deutschlandstipendien für ausgezeichnete Studienleistungen. Im Oktober 2017 waren es insgesamt 38 Stipendien, die insbesondere von Unternehmen der Region gestiftet wurden.

Mit dem Deutschlandstipendium sollen nicht nur gute Studienleistungen gefördert werden. Der Fokus liegt auf dem Gesamtpotenzial der Bewerberin oder des Bewerbers. Hierzu zählen außerfachliches Engagement wie eine ehrenamtliche Tätigkeit, gesellschaftliches, soziales oder politisches Engagement ebenso wie besondere Erfolge, Auszeichnungen und Preise oder eine vorangegangene Berufstätigkeit und Praktika. Die Auswahlentscheidung wird in Kommissionen der jeweiligen Fakultät getroffen.
Die Stipendien sind jeweils mit monatlich 300 Euro ausgestattet, die zur einen Hälfte vom Bund und zur anderen von Unternehmen oder Einrichtungen der Region und Privatpersonen finanziert werden.

Besonders stolz ist die BTU darauf, dass Steve Ogorsolka, einer der ersten Stipendiaten für das Deutschlandstipendium an der Universität, heute selbst zu den Stipendiengebern zählt.
Steve Ogorsolka ist BTU-Alumnus und einer der diesjährigen Stipendien­geber. Er stiftet für Maida Tankovic für ein Jahr monatlich 150 € im Fach Wirtschaftsingenieurwesen. Im Jahr 2014 gehörte er selbst zu den Stu­denten an der BTU, die vom Deutschlandstipendium profitierten. Zu die­ser Zeit studierte er im Master Wirtschaftsingenieurwesen. Seit Novem­ber 2015 ist der Absolvent bei der Hilti Deutschland AG als Verkaufsbe­rater Bau tätig. Warum er das Stipendienprogramm für eine gute Sache hält, die er gern selbst unterstützt, beschreibt der heute 34-Jährige so: "Vielen von uns geht es heutzutage sehr gut, so zum Glück auch mir. Des­wegen bin ich der Meinung, dass wir auch etwas zurückgeben dürfen. Da­her habe ich mich unter anderem für die Förderung eines Deutschlandsti­pendiums entschieden. Das dies an der BTU umgesetzt wird, war für mich als ehemaliger Student selbstverständlich. Ich hoffe, dass Maida ebenso wie ich davon profitieren kann und zukünftig Weitere meinem Beispiel fol­gen."

Die Stipendiengeberinnen und Stipendiengeber im Wintersemester 2017/18 heißen:

  • AFA AG
  • ARCUS Planung + Beratung Bauplanungsgesellschaft mbH
  • BASF Schwarzheide GmbH
  • Deutsche Bahn Stiftung gGmbH
  • Deutsche Bank AG
  • ENVIA Mitteldeutsche Energie AG (enviaM)
  • eWios power GmbH
  • Frau Prof. Simone Schröder
  • Herr Ulrich Freese
  • Institut für Heritage Management GmbH
  • Institut für Umwelttechnik und Recycling Senftenberg e.V.
  • Investitionsbank des Landes Brandenburg
  • Kjellberg - Stiftung
  • KSC Kraftwerks-Service Cottbus Anlagenbau GmbH
  • LEAG AG
  • PSD Bank Berlin-Brandenburg eG
  • Rotary Club Cottbus
  • SPITZKE SE
  • Steve Ogorsolka
  • TRUMPF Sachsen GmbH
  • VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.