BTU beteiligt sich am "Deutschlandstipendium"!

Im Rahmen des neuen Stipendienprogramms des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) vergibt die BTU Cottbus - Senftenberg ab dem Sommersemester 2011 an ihre Studierenden das sogenannte „Deutschlandstipendium“. 

Wesentliche Merkmale des Stipendienprogramms
  • Matching Funds-Prinzip: 50:50 Finanzierung aus Mitteln Dritter und Bundeszuschuss  (BMBF)
  • Die Stipendien werden durch die Universität als Spende von Unternehmen, Stiftungen,  Privatpersonen eingeworben; der Bund gibt jeweils 150 € dazu, Regelsatz damit 300 € pro Monat.
  • In der Endausbaustufe sollen 8% der Studierenden einer Hochschule ein Stipendium  erhalten können. Eine stufenweise Steigerung ist dabei vorgesehen. Das Programm  startete im Sommersemester 2011 mit Fördermöglichkeiten für maximal 0,45% der Gesamtstudierenden.
  • Private Mittelgeber können eine Zweckbindung vorgeben (.z.B. bestimmtes Fach),  allerdings dürfen diese Stipendien jeweils nur 2/3 der in einem Kalenderjahr neu zu  vergebenen Stipendien ausmachen, 1/3 muss fachungebunden vergeben werden.
  • Mindestdauer der Förderung 1 Jahr; Höchstdauer = Regelstudienzeit
  • Begabung, Leistung und Engagement stehen im Mittelpunkt
  • Das Stipendium ist einkommensunabhängig, wird nicht auf BAföG angerechnet und muss nicht zurückgezahlt werden
  • Eine Auswahlkommission entscheidet über die Vergabe

 Nicht gefördert werden:

  • Stipendiatinnen oder Stipendiaten der Begabtenförderungswerke und des DAAD, es sei denn die materielle leistungsabhängige Förderung übersteigt 30 € pro Monat nicht.
  • Während einer Beurlaubung wird in der Regel kein Stipendium gezahlt.  

BTU is taking part in the „Deutschlandstipendium“!

In the framework of the new scholarship programme of the Federal Ministry for Education and Research (BMBF), the BTU Cottbus has been awarding students with the so-called “Deutschlandstipendium” since the summer term of 2011.

Basic features of the scholarship programme
  • Matching funds principle: 50:50 financial support from third-parties and a federal grant (BMBF)
  • Scholarship funds are raised by the university through donations from companies, foundations, and  private persons; the federal government contributes an additional 150 €, leading to a standard scholarship rate of 300 € per month.
  • In the final stage of the scholarship’s development, 8% of a university’s students should be able to receive a scholarship. It is intended for there to be a gradual increase. The programme started in the summer term of 2011 with financial support available for a maximum of 0.45% of the total student body.
  • Private donations may be appropriated to specific purposes (e.g. by naming a study programme), however, these appropriated donations may only make up 2/3 of the new scholarships to be awarded in a calendar year while the remaining 1/3 may not be bound to specific study programmes.
  • Minimum scholarship period is 1 year; maximum = normal study period, as fixed in the study regulations.
  • The scholarship is awarded based on students’ aptitude, merit, and dedication.
  • Income does not play a role in the awarding of the scholarship. The scholarship will not offset BAföG and does not need to be paid back.
  • A selection committee chooses the scholarship recipients.

Scholarships will not be awarded to:

  • students holding scholarships from the Begabtenförderungswerke (German sponsorship organisation for the academically gifted) or DAAD (German academic exchange service), unless the merit-based grant for material support does not exceed 30 € per month.

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo